aktuell oben
aktuell oben
aktuell oben
Milchkaffee mit Pfand

Milchkaffee mit Pfand

Von Zweibeinern mit klebrigen Fingern

Stell dir vor, du würdest eine muntere Runde zum Kaffekränzchen zu dir nach Hause einladen. Sagen wir jedes Wochenende am Nachmittag. Dort sitzt ihr nun und plaudert ein wenig über Gott und Welt und die Wehwehchen des Alltags. Was man eben so plaudert bei Milchkaffee und Cappuccino.

Die feinsten Tassen hast du aufgetischt. Für den Latte Macchiato hast du extra Gläser besorgt und die längeren Löffel mussten es auch sein. Blumen hast du besorgt, die Blüten in gläserne Wasserschalen gelegt, rundherum die Servietten fein drapiert. Nicht billig das Ganze. Schön sollen sie es haben, deine Gäste am hübsch gedeckten Tisch. Man gönnt sich ja sonst nichts. Bis du abends beim Einräumen in den Spüler merkst – ein Gedeck fehlt! Nicht vorstellbar, dass einer deiner Gäste….

Nicht vorstellbar? In der Cafeteria im Zeitzer Klinikum steht das auf der Tagesordnung. Sichtlich frustriert erzählt die freundliche Dame am Tresen hier sei nichts mehr sicher. Tassen, Besteck, sogar die hübschen Wasserschalen mit Blumenblüten darin als Tischschmuck verschwänden regelmäßig. „Die klauen hier alles. Wir mussten uns etwas einfallen lassen.“

Stell dir vor, du würdest eines schönen Wochenendes von deinem Kaffeekränzchen Pfand verlangen.

Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.