aktuell oben
aktuell oben
aktuell oben
aktuell oben
aktuell oben
„Ach, ist die schön!“

„Ach, ist die schön!“

Glasarche3 zur Blütezeit in Apolda

Erst war Frau Meinert begeistert. Dann enttäuscht. „Ach, ist die schön!“ rief sie ihrem Mann zu als sie die Glasarche3 ansah, sie berührte und war offensichtlich ganz und gar verzückt. Dass die Glasarche nur den Mai über hier zu sehen sein würde, das wollte der Frau aus Apolda so gar nicht gefallen. Im Juni wird Glasarche3 an der Michaeliskirche in Zeitz die Jubiläumsfeierlichkeiten der Stadt begleiten.

Die Glasarche3 liegt seit gestern (29.04.) auf der gerade eröffneten Landesgartenschau Thüringen in Apolda. Mitten in der „Blütezeit Apolda“ wie die Landesgartenschau heißt erfreut sie zwischen dem Friedensteich und dem Lohteich Besucherinnen und Besucher auf dem mehr als einen Kilometer langen Parkgelände.

Holzkünstler Christian Schmidt und Projektanschieber Rainer Helms sind zufrieden. An exponierter Stelle gelegen musst du lange warten, um sie einmal für ein Foto allein zu erwischen. Sie ist permanent von Besucher*innen umringt und bringt so ihre Botschaft zu vielen Menschen.

Vielen Apoldaern dürfte es beim Besuch ihres neu gestalteten Parkes so ähnlich gehen wie es die Zeitzer zur ersten Laga empfanden. Der Park ist kaum wieder zu erkennen und wird auf Jahrzehnte hin, wenn nicht überhaupt die Lebensqualität in der Stadt erheblich positiv beleben. Den Apoldaer Gestaltern ist ein guter Mix aus Gartenkultur, Parkgestaltung, Kunst und Nutzungsräumen für die Naherholung gelungen.

Nur eine Autostunde entfernt dürfte diese Schau auch für Zeitzer*innen ein lohnendes Ziel für einen Tagesausflug sein. Das meint auch Landrat Götz Ulrich, der nach der Eröffnungsfeier einen Rundgang über das Gelände machte.

Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL
Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz.
Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs.
Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.