aktuell oben
aktuell oben
aktuell oben
aktuell oben
Zeitz, offenbar ein Mekka für Reiseblogger

Zeitz, offenbar ein Mekka für Reiseblogger

Nächste Reisebloggerin besucht Zeitz

Im April die Familie Hahn (family4travel), im Juni die „Teilzeitreisende“ Janett Schindler und jetzt Synke Nepolsky als Synke unterwegs –  Reisebloggen ist seit längerem in Mode. Das machten sich die Residenzstädte³ zu eigen und luden Vorgenannte in die Residenzstädte Zeitz, Merseburg und Weißenfels ein. Sinnvoll ist das allemal, wenn man weiß, dass sich zunehmend aus eben solchen Reiseblogs viele Menschen Anregungen für ihre Ausflüge oder die nächste Urlaubsplanung holen.

Zeitz als Mekka für Reiseblogger? Warum eigentlich nicht. Lesen wir uns Beiträge aufmerksam durch wird sich mach Zeitzer verwundert die Augen reiben wie unsere Stadt anderen begegnet. Durchaus entdeckenswert nämlich, mit ausgesprochen schönen Seiten. Auch das unterentwickelte Selbstbewusstsein der Zeitzer und dieser und jene Mangel in der Vermarktung jener schönen Seiten bleiben dabei nicht unerwähnt.

Synke Nepolsky wird vom 8. bis 10. September an Saale und Weißer Elster auf Entdeckungsreise gehen, teilt heute die Stadt Zeitz in einer Presseinfo mit. Sie werde bei uns die Brikettfabrik Herrmannschacht und das Deutsche Kinderwagenmuseum im Schloss Moritzburg besuchen und eine Stadtführung durch die Zeitzer Innenstadt erleben. Untergebracht ist Synke Nepolsky im Hotel Weiße Elster in Zeitz.
Mit ihrem Internet-Blog „Synke unterwegs“ bietet die Reise- und Fotografiebegeisterte Synke Nepolsky einen Blog für alle, die individuell reisen und gern in die Kultur des Reiselandes eintauchen möchten. Ein weiterer Fokus liegt auf dem Thema „Vegan auf Reisen“.

Nun denn, seien wir gespannt, was sie unterwegs in Zeitz erlebt und wie sie darüber schreiben wird. Vor allem, was sie zeigt. Denn Synke Nepolsky macht auch tolle Fotos.

Foto: Reisebloggerin Synke Nepolsky (c) Synke Nepolsky

synke-unterwegs.de
Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL
Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz.
Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs.
Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.