schuetz banner 19
Skyscraper rechts
Beständig ist das leicht Verletzliche

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Beständig ist das leicht Verletzliche

14. Juni I 16:00 - 14. Juli I 16:00

Den kleinen Festsaal im Museum Schloss Moritzburg werten künftig unter dem Thema „Die Tageszeiten“ neun Deckenbilder auf.
Der Maler Hans-Christoph Rackwitz zeigt vom 14. Juni – bis 14. Juli Entwürfe und Studien dazu.

Hans-Christoph Rackwitz

Das Betrachten der Bilder von Hans-Christoph Rackwitz ist wie endloses Wandern durch filigrane Linien in überraschende Räume. Werke des Künstlers aus dem Saalkreis waren zuletzt in Zeitz während der 8. Triennale – Kunst in Sachsen-Anhalt Süd zu sehen. Seine Arbeiten im Schloss Wörlitz stellen seine Eignung ebenso unter Beweis, wie auch seine besondere Leidenschaft für Flora und Fauna. Rackwitz, bevor er ein solches Projekt angeht, beobachtet er akribisch die Natur und lädt uns ein in überraschende Räume.

„Beständig ist das leicht Verletzliche“ so wird das Werk aus neun großformatigen Deckenbildern einmal heißen. Mit Rackwitz ist dafür der ideale Partner gefunden. So fand das Projekt mehr als nur die nötige Zustimmung beim Amt für Denkmalpflege. Der Burgenlandkreis unterstützt das Projekt finanziell.

Der Traum von den Tageszeiten

Ein lang gehegter Wunsch wird nun bald in Erfüllung gehen. Die Kassettendecke im Kleinen Festsaal von Schloss Moritzburg erhält wieder Bilder. Wie nebenan im Großen Festsaal sollen sie mehr als reine Dekoration sein, sondern Geschichte und Weltsicht  vermitteln. In diesen Bildern wird sich auch unsere Zeit spiegeln und dem historischen Saal seine Schönheit und Würde wiedergeben. Mit dem Thema „Die Tageszeiten“ wird unmittelbar an die Bilder der Kassettendecke im Großen Festsaal angeknüpft. Auch heute wird es um den Zeitenlauf gehen.

Freitag, 14. Juni, um 16 Uhr präsentiert der Maler seine Farbentwürfe für das Projekt erstmalig der Öffentlichkeit.
Zur Einführung sprechen Ursula und Roland Rittig. Für die musikalische Umrahmung sorgt Niklas Makowski.

Quelle und Abb.: mit freundlicher Genehmigung Museum Schloss Moritzburg

Print Friendly, PDF & Email

Details

Beginn:
14. Juni I 16:00
Ende:
14. Juli I 16:00
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstalter

Museum Schloss Moritzburg
Telefon:
03441 212546
E-Mail:
moritzburg@stadt-zeitz.de
Website:
http://tinyurl.com/ofsqq8z

Veranstaltungsort

Museum Schloss Moritzburg
Schlossstraße 6
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
03441 212546

Finden Sie Ihren Kulturort und was dort los ist.

Zeitz entdecken