September 20, 2021

aktuell oben
aktuell oben
aktuell oben
Motorsäge-2021
Literaturlab
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„Fatschen“ Eröffnung

18. September I 11:00 - 13:00

Im Rahmen des HEIMATSTIPENDIUMS #2 der Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt war die Bildhauerin Julia Schleicher aus Halle (Saale) ein Jahr lang für das Museum tätig. Inspiriert durch ein sogenanntes Fatschenkind aus der Kinderwagenausstellung schuf sie Kleinplastiken aus Gips, Eisen, Aluminium und Beton.

Zur Begrüßung sprechen:
Christian Thieme, Oberbürgermeister der Stadt Zeitz / Manon Bursian, Direktorin der Kunststiftung / Rainer Robra, Chef der Staatskanzlei und Minister für Kultur & Mitglied des Stiftungsrats der Kunststiftung Sachsen-Anhalt / Björn Hermann, Kurator / Julia Schleicher, Künstlerin

Musikalische Gestaltung:
Niklas Franziskus Makowski, Zeitz / Salon Pernod, Halle (Saale)

Die Kulturstiftung schreibt dazu:

„Ein kleines, eher unscheinbares Exponat fiel Julia Schleicher gleich zu Beginn ihres Besuchs im Zeitzer Kinderwagenmuseum auf: Die winzige Darstellung eines so genannten Fatschenkindes hinter Glas. Sie zeigt das Andachtsbild eines Jesuskindes. Der Ausdruck „fatschen“ bedeutet „eng wickeln“, heute kennt man ihn auch als „pucken“. Diese Fatschenkinder waren früher weit verbreitet. Häufig wurden sie in kleine Objektrahmen oder in ein Kästchen gebettet und mit Schmuck verziert. Novizinnen erhielten sie beim Eintritt ins Kloster, auch Hochzeitspaare bekamen sie geschenkt. Lange dienten sie zudem als Andachtsbild für den Hausgebrauch. Besonders angetan war Julia Schleicher von der Vielfalt der Darstellungen dieser Fatschenkinder. Und so lieferte ihr die Entdeckung im Zeitzer Museum zugleich die tragende Idee für ihr Projekt. Sie möchte sich mit verschiedenen Aspekten dieser Darstellungen befassen. Die liebevolle Fertigung und Präsentation reizen sie dabei besonders.“

Sie, die Fatschen, dienten der Bildhauerin als Anregung für die Herstellung eigener Fatschenkinder. Diese eigenen Plastiken sind nun im Museum Schloss Moritzburg bis zum 28. November 2021 zu sehen.

Weitere Veranstaltungen im Rahmen der Ausstellung

Vortrag von Gordon Freiherr von Godin: Spielzeug aus der DDR
Mittwoch, 22.09.2021, 19 Uhr
Eintritt: 3,00 €, ermäßigt 2,00 €

Kinderkunst – „Frisch gewickelt“ – Fatschenkinder selbst gestalten
Donnerstag, 28. Oktober 2021, 14 Uhr
Künstlerin Julia Schleicher zeigt ein Fatschenkind und führt anschließend durch die Kunstausstellung, in der ihre Objekte präsentiert werden. Die Kinder können dann eigene Fatschenkinder-Püppchen mit Stoffen, Spitzen und Pailletten gestalten.
Für 10 Kinder im Alter von 6–12 Jahren

Eine Anmeldung für alle Veranstaltungen ist erforderlich unter: heimat@kunststiftung-sachsen-anhalt.de.
Ein mobiles Coronatest-Zentrum ist vor Ort aufgebaut.
Print Friendly, PDF & Email

Details

Datum:
18. September
Zeit:
11:00 - 13:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:

Veranstalter

Kunststiftung Sachsen-Anhalt
Telefon:
+49 (0) 345 29 89 72 94/97
E-Mail:
info@kunststiftung-sachsen-anhalt.de
Webseite:
https://www.kunststiftung-sachsen-anhalt.de/

Veranstaltungsort

Museum Schloss Moritzburg
Schlossstraße 6
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
Google Karte anzeigen
Telefon:
03441 212546
Webseite:
https://museum-moritzburg-zeitz.de/
Skip to content