September 20, 2021

aktuell oben
aktuell oben
aktuell oben
Motorsäge-2021
Literaturlab
Kaleidoskop der Räume
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Kaleidoskop der Räume

5. November I 16:00 - 18:00

KALEIDOSKOP DER RÄUME

        • Part I – Kaleidoskop der Räume. Psalmen Davids reworked

        • Part II – time traveller. Exequien reworked

        • Part III – Nicht von dieser Welt. Passion reworked

Orchestronik in einem 3D Audio Dome. Eine Klanginstallation von Fabian Russ.
Auftragswerk von Heinrich Schütz Musikfest

Die Orchestronik von Fabian Russ ist ein 3 D Audio – Klangerlebnis für sich. Die 400 Jahre alten Werke von Heinrich Schütz so eindrucksvoll mit heutiger 3D Klangmusik zu kombinieren, das ist schlicht atemberaubend. Schütz hat überwältigende Raummusik von allergrößter Intensität und Schönheit geschaffen. „Diese in ihrer Zeit hochmoderne, klangprächtige, mehrchörige Musik ist heute Anregung und Inspiration für den Leipziger Orchestronik-Klangkünstler und Komponisten Fabian Russ“, beschreibt Heinrich Schütz Musikfest, was Ausgangspunkt für „Kaleidoskop der Räume“ war.

In diese Musik ist Fabian Russ eingetaucht, hat sie, ergänzt mit eigenen Kompositionen, neu kombiniert und mit Originalaufnahmen zu einem beeindruckenden Dialog miteinander verwoben. Beim Hören erleben wir diese faszinierende Klangwelt als Kaleidoskop der Sinne. Fabian Russ gelingt in dem halbkugelförmigen Klangdom mit 32 Hightechboxen eine nie gehörte Klangwelt zu erzeugen. Die Augen schließen und durch phantastische Tonräume wandern, Alte Musik völlig neu erleben. Großes Kino für die Sinne.

Hier ein kleiner Vorhörer zum jüngsten Projekt, das im Franziskanerkloster zu erleben sein wird:

Fabian Russ hat sich bei der Idee, seine Arbeiten in einem Audio Dom erlebbar zu machen, von Meister Schütz selbst inspirieren lassen:

„…Die Parallele dazu ist, wie Schütz gearbeitet hat, dass Schütz bereits eine Mehrchörigkeit vor 400 Jahren aus Italien importiert hat. Die Idee dabei ist, dass es mehrere Chöre gibt, es mehrere Emporen im Raum gibt und somit der Eindruck entsteht man sei in den Klang eingehüllt…“

Und genau das passiert im Audio Dome. 32 Lautsprecher sind hier (5 Meter Durchmesser und 4 Meter hoch) angeordnet. Musik, Töne und Geräusche bewegen sich um die ZuhörerInnen herum, ja, gefühlt durch sie hindurch. Eine faszinierende Klangwelt mit viel Raum für eigene Phantasien.

Nach der Präsentation am 5. November können BesucherInnen an folgenden Tagen diese einzigartigen Klangwelten erleben:

ZEITRAUM 06./ 07.11.2021 UND 13./ 14.11.2021
JEWEILS 14:00 –17:00 UHR

Übrigens, Fabian Russ hat „Soundwalks“ entwickelt. Unter SWALK Heinrich Schütz können Sie mit der kostenlosen App an positionsbezogenen Klangstationen die Musik von Heinrich Schütz an dessen Wirkungsstätten neu erleben. Auch in Zeitz, am Dom und im Moritzburghof. Versuchen Sie es: hier alle Informationen dazu.

Mehr über SWALK Erstaunliches auf fabianruss.de

Abb.: Fabian Russ ORCHESTRONIK

Unser Tipp für den Abend

Güldene SterbKunst

Heinrich Schütz: Musikalische Exequien

ensemble polyharmonique

19:30 Uhr / Dom St. Peter und Paul

Werke von Tobias Michael, Johann Hermann Schein,
Johann Vierdanck, Christoph Bernhard, Michael Praetorius
und Hans Leo Hassler

Infos und Tickets

Print Friendly, PDF & Email

Details

Datum:
5. November
Zeit:
16:00 - 18:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
,
Webseite:
https://www.euleorgel-zeitz.de/event/kaleidoskop-der-raeume/

Veranstalter

Heinrich Schütz Musikfest
Telefon:
(0345) 524 80 533
E-Mail:
presse@schuetz-musikfest.de
Webseite:
http://www.schuetz-musikfest.de

Veranstaltungsort

Franziskanerkloster
Klosterkirchhof
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
Google Karte anzeigen
Telefon:
03441 / 83291
Webseite:
www.kultur-zeitz.de
Skip to content