fbpx  
aktuell oben
Gertrud und Gottlieb

Gertrud und Gottlieb

Wussten Sie schon lange, was da kommt?

Häufig, wenn ich in den Garten gehe ist einer von beiden dabei. Habe ich einen Spaten oder anderes Gerät in der Hand kommen sie stets zu zweit. Auf Schritt und Tritt verfolgen sie mein Tun. Dabei bleiben sie auf Abstand, zwei eher drei Meter. Schon immer. Ob sie wohl etwas ahnten von der drohenden Coronakrise und social distancing?

Wie auch immer, es ist ein entzückendes Paar, das sich schon morgens aufplustert und laut schwatzend alle Nachbarn wissen lässt „wir sind da“. Leckerlis nehmen sie gerne dort, wo ich mit Spaten und anderem Gerät die trockene Erdschicht aufwühle. Gelegentlich sind sie schon mit dem zufrieden, was der Rasenmäher übrig lässt. Den übrigens, den kleinen Roboter, hatten wir einst Sam getauft. Als der das erste Mal auftauchte haben ihn Gertrud und Gottlieb argwöhnisch beäugt. Mit zwei bis drei Metern Abstand. Bis sie entdeckten, dass er kleines Gewürm und Käfereien aufscheuchte. Seit dem rücken sie ihm dicht auf die Pelle und sind inzwischen dicke Freunde, der Sam und das Amselpaar.

Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.