fbpx  
aktuell oben
Skyscraper rechts
Theaterferien
Hier blüht euch was!

Hier blüht euch was!

Blühwiese erfreut Insekten und Menschen

Dasypoda hirtipes, das wird den meisten von uns so wenig sagen wie Cirsium avense. Mit der Biene auf einer Kratzdiestel können wir schon eher etwas anfangen. Beide, die dunkelfransige Hosenbiene (Dasypoda hirtipes) und die Acker-Kratzdiesel (Cirsium avense) teilen das gleiche Schicksal – sie werden immer weniger. Sie haben es schwer in Zeiten von Flächenversiegelung und Intensivlandwirtschaft. Das gilt leider und zunehmend auch für eine Vielzahl anderer Insekten und heimischer Kräuterpflanzen, deren Bestände rapide abnehmen.

Dagegen hat Rainer Helms etwas. Dagegen setzt er aber auch etwas. Zum Beispiel diese Blühwiese auf 2 Hektar am Zeitzer Klinikum, die der Vorsitzende des Landschaftspflegevereins Mittleres Elstertal e.V. heute der Öffentlichkeit präsentierte. Das Summen und Zirpen ist nicht zu überhören, die Blütenpracht der Wiese mit 34 verschiedenen Kräuterpflanzen nicht zu übersehen.

„Wir tun was für Wildbienen & Co.!“ steht über der Informationstafel am Wiesenzaun, die Helms extra angebracht hat, um über das Projekt und bedrohte Insekten und Pflanzen zu informieren.

Eigentümer der Wiesenflächen ist die Stadt Zeitz. Sie hat Rainer Helms mit der MIBRAG und dem Agrarbetrieb e.G. Droßdorf zusammen gebracht. Ein Vertrag über 20 Jahre sichert nun die Pflege und die Nutzung dieses Kleinods für Wildbiene und Co.. Zweimal im Jahr wird die Wiese gemäht. So wird ihre kontinuierliche Entwicklung und der Fortbestand auch kleinerer Kräuter gesichert. Zuvor war hier ein Rapsfeld. Ginge es nach Rainer Helms könnte er sich vorstellen, dass manche Grünfläche in der Stadt anders, so extensiv genutzt und außerdem Geld gespart werden. Denn gelegentlich habe man den Eindruck, für Pflege städtischen Grüns sei entweder keine Zeit oder kein Geld da. Mit Projekten wie diesem seien andere Städte in Sachen Nachhaltigkeit durch Erhalt von Artenvielfalt ein Stück weiter, so Helms.

Auch für das nahe Klinikum sind diese Blühwiesen ein Gewinn in mehrfacher Hinsicht. Denn der Spaziergang von Patienten entlang blühender Wiesen ist Erholung pur zum dem unmittelbar benachbarten Bienengarten sind diese blühenden Flächen eine nutzbringende Ergänzung. Damit Spaziergänger die Wiesen schneller wahrnehmen hatte Helms im Wind sich neigende drei Meter hohe Blütenstengel aufgestellt. „Selbstverständlich in gebührendem Corona-Abstand zueinander,“ damit sich Protagonisten zum Schlussfoto hier versammeln konnten. Ein schönes Projekt.

Der Landschaftspflegeverein im Web
  • Rainer Helms Presse
  • mohn
  • kleine Hingucker
  • kleine Hingucker 1
  • julius müller 1

Aktuell & demnächst in KulturZeitz:

„Mein Italien“ Fotografien

Fotoausstellung Hartmut Krimmer, Frank Wäschle "Man mag so alt, so gelehrt, so weise und geschmackvoll sein, als man will - eine Reise nach Italien gibt immer noch dem Geist ein neues Gepräge." (Georg Christoph Lichtenberg) "Der Italiener hat überhaupt ein tieferes Gefühl für die hohe Würde der Kunst als andere Nationen. Jeder, der nur irgend ...

Erfahren Sie mehr »
Amtsgericht Zeitz, Herzog-Moritz-Platz 1
Zeitz, 06712
+ Google Karte anzeigen

Kreisfotoschau Burgenlandkreis

Aller zwei Jahre wechselt die Kreisfotoschau Burgenlandkreis jeweils zwischen den Museen der großen Städte im Landkreis. „Die finanzielle Unterstützung der Ausstellung erfolgt in bewährter und großzügiger Weise durch die Sparkasse Burgenlandkreis und den Rotary Club „Heinrich Schütz“ Weißenfels“, freut sich Johannes Kunze. Eröffnen werden die Kreisfotoschau des Burgenlandkreises am 27. Mai 2020 Landrat Götz Ulrich ...

Erfahren Sie mehr »
Museum Schloss Moritzburg, Schlossstraße 6
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
+ Google Karte anzeigen

HR Giger. Auf unbestimmt verschoben!

Magische Welten eines Genies HR Giger (* 5. Februar 1940 in Chur; † 12. Mai 2014 in Zürich) ist der Künstlername von Hans Rudolf Giger. Er war ein Schweizer bildender Künstler, Maler und Oscarpreisträger. Gigers Werk kann dem Surrealismus zugerechnet werden. Bekannt ist HR Giger auch als Erschaffer der Alien-Figur in der Hollywood-Filmreihe „ALIEN-Das unheimliche ...

Erfahren Sie mehr »
Museum Schloss Moritzburg, Schlossstraße 6
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
+ Google Karte anzeigen

Uta trifft Nina

"Ausdrucksstark, lebendig, faszinierend in ihrer Eigenständigkeit – wer die zwölf Stifterfiguren im Naumburger Dom betrachtet, ist augenblicklich berührt. Statt zwölf Steinskulpturen scheinen echte Menschen auf den Besucher herabzublicken. Nicht umsonst zählen Uta, Reglindis und die anderen Figuren des Naumburger Meisters zu den herausragendsten Kunstwerken des Hochmittelalters. Der Fotograf Jürgen Sieker hielt diese Wahrhaftigkeit in intensiven ...

Erfahren Sie mehr »
3€
Naumburger Dom, Domplatz 16/17
Naumburg, 06618
+ Google Karte anzeigen

Schmunzelstunde mit Karambolage

Transparent Happening mit Sketch und Musical Mit der Veranstaltungsreihe „Transparent Happening“ hat die KulturVilla Kolorit ein neues Format erfolgreich gestartet. Nach der Corona-Zwangspause steigt nun auch die Jugendtheatergruppe Karambolage in das Format ein. Die munteren Jugendlichen werden in dieser Schmunzelstunde ihr Publikum mit Sketchen erfreuen. Loriot und andere bekannten Größen aus der Welt der Komik ...

Erfahren Sie mehr »
8€
Hyzet Kultur-und Kongresscenter, Hauptstraße 26
Elsteraue, 06729
+ Google Karte anzeigen

Von Bier und anderem Gesöff

Das Theater 304 präsentiert „Von Bier und anderem Gesöff“. Am Klavier Frieder Liebmann. Das Zeitzer Schaupieler- und Musikerehepaar Gisela und Hubert Reimann geben ein abwechslungsreiches Programm . Das Kommen lohnt auf jeden Fall. Wegen des Programms sowieso. Es kann aber auch nicht schaden, dabei ein kühles Blondes zu schlürfen. Denn die Amerikanische Herzgesellschaft will herausgefunden ...

Erfahren Sie mehr »
Neues Theater Zeitz, Steinsgraben 16
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
+ Google Karte anzeigen

ZeitzOnline ist gelistet bei: Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.