aktuell oben
aktuell oben
aktuell oben
Hauptsache bunt

Hauptsache bunt

Das bunte Schloss am Schloss – Wer macht denn sowas?

In Sachen Marketing und Außendarstellung macht sich Zeitz offenbar auf den Weg in die Dorfliga. Viel anders ist diese jüngste Peinlichkeit kaum zu erklären. Eine solche Werbefläche für die europaweite Einmaligkeit des Deutschen Kinderwagenmuseums dermaßen zu verhunzen – dazu gehört schon einiges an Ungeschick.

Ich schicke voraus, nachfolgende Kritik richtet sich ausdrücklich nicht an Uwe Starke als Auftragnehmer, sondern den oder die Auftraggeber(in).
Was mögen sich die Zeitzer Marketingstrategen dabei wohl gedacht haben – Hauptsache bunt? Nichts außer der geschriebene Name selbst erinnert auch nur annähernd an Gestaltungsmerkmale des Deutschen Kinderwagenmuseums gegenüber. Kein grafisches Element, keine Farbe, nicht einmal ein Logo, auch nicht die Schrift. Was soll das? Hat der Auftraggeber schon einmal Flyer, Plakate und Gestaltung des Kinderwagenmuseums gesehen? Wenn ja, hätte durch Anfrage beim Grafiker und Gestalter des Kinderwagenmuseums dieses – mit Verlaub – Gartenspartenniveau vermieden werden können. Wenn nein, wieso nicht?

Allerdings, diese Werbewand trifft auch sachlich falsche Aussagen. Abgebildet ist nicht das Deutsche Kinderwagenmuseum sondern Schloss Moritzburg. Wenn doch wenigstens ein Detail, vielleicht symbolisiert, neugierig machen würde auf zu Erwartendes. Nein, es geht noch schlimmer, das Schloss Moritzburg direkt gegenüber hier noch einmal abzubilden…was für ein Unsinn (zumal es gleich rechts daneben noch einmal zu sehen ist).

Dass es den Zeitzer Marketingstrategen an originellen Ideen mangelt, daran hat man sich gewöhnt. Doch deren permanente Wiederholung der gleichen Fehler ist ein Desaster. Kompetenz ist nicht gefragt, wird auch nicht gefragt. Und, es prangt einmal mehr auf dieser Großfläche www.zeitz.de. Viel Spaß beim Suchen und dem, was Sie dort finden. Wenn Sie es finden. Das Deutsche Kinderwagenmuseum übrigens hat eine eigene Domain: www.deutsches-kinderwagenmuseum.de! Dort liegt zwar derzeit keine Website, doch könnte man diese Adresse bewerben und einstweilen direkt zur Präsentation auf zeitz.de verlinken. Wenn man wollte. Oder könnte. Was weiß denn ich.

Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.