An Tagen wie diesen…

An Tagen wie diesen…

…cool bleiben an kühlen Orten

Wie konnten Sie auch ahnen, dass es während Ihrer Reise durch den Süden Sachsen-Anhalts derart heiß werden würde. Oder wagten Sie doch einen Blick auf die Wetterseite von ZeitzOnline? Wenn nicht, wir haben für Sie ein paar Tipps, wie Sie Sehenswertes unserer Stadt auch an heißen Sommertagen erleben können.

Kühle Orte für coole Typen

Erst einmal herunterkühlen. Im Zeitzer Sommerbad. Eingebettet in gepflegte Anlagen finden Sie Badelandschaften und Schwimmbecken mit glasklarem Wasser. Der richtige Ort, ob Sie entspannen möchten oder eher sportliche Ambitionen haben. Jede Menge kühle Attraktionen im Erlebnisbecken, 70 m Wasserrutsche und Sprungturm machen das Baden zur Freude.

So, auf Normaltemperatur empfehlen wir einen Spaziergang hinter die dicken Mauern des Museums Schloss Moritzburg. Toll präsentierte Dauer- wie Sonderausstellungen und viel Wissenswertes erwarten Sie dort. Einzigartig in Europa: das Deutsche Kinderwagenmuseum mit Modellen, die Sie im Original nirgendwo sonst in der Form finden werden. Wenn Sie mit Kindern unterwegs sind, lassen Sie sie tolle museumspädagogische Angebote erleben.

Auch schön kühl, finden Sie eine der ältesten Hallenkrypten Deutschlands im Dom St. Peter und Paul. Die 56. Station an der Straße der Romanik befindet sich im Gelände der Moritzburg Zeitz. Mehr hierzu in unserem Ausflugstipp.
Dort finden Sie auch einen noch kühleren Ort tief unter der Stadt – das Unterirdische Zeitz. Dem Biergenuss unserer Vorfahren haben wir es zu verdanken, dass sich unter der Altstadt von Zeitz ein Labyrinth von unterirdischen Gängen befindet. Das Bier musste kühl lagern und reifen, und so buddelten sich unsere Vorfahren vom 14. bis 16. Jahrhundert in die Tiefe.

Am Ende Ihres kleinen kühlenden Ausflugs können Sie sich in der ältesten Zeitzer Eisdiele „Härlein“ noch etwas von innen kühlen.

mehr Zeitz entdecken
Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.