aktuell oben
aktuell oben
Residenzstädte³ werben um Gäste

Residenzstädte³ werben um Gäste

Zeitz, Weißenfels und Meseburg auf Touristik-Messen in Nürnberg und Berlin

Quelle: Pressestelle Zeitz nach Anja Köhler, Stadtmarketing Weißenfels

Moritzburg Zeitz, Foto: Reiner Eckel

Auf Nordbayerns größter Reisemarkt-Messe „Freizeit Touristik & Garten“ sind die Sachsen-Anhalter vom 28. Februar bis 4. März 2018. In Berlin bauen sie bei der „Internationalen Tourismusbörse Berlin“ (ITB) vom 7. bis 11. März 2018 ihren Messestand auf (Halle 11.2, Stand 101).

Herzogin wirbt für Residenzstädte³

Mit im Gepäck sind Informationen und Angebote für Individualgäste und für Reisegruppen. Für die Berliner Messe hat sich zudem herzoglicher Besuch angekündigt: Die Herzogin Wilhelmine aus Weißenfels, verkörpert von der Weißenfelser Gästeführerin Gudrun Schulze, wird am 7. und 8. März 2018 vor Ort sein und die Werbetrommel für Merseburg, Weißenfels und Zeitz rühren.

Blogger-Speed Dating als Marketinginstrument

Schoss Neu Augustusburg, Foto: Saale-Unstrut Tourismus

Ein Speed Dating für Reiseblogger im letzten Jahr drei Reiseblogger in die Residenzstädte. Lena Marie Hahn mit ihrer Familie, www.family4travel.de, Janett Schindler von www.teilzeitreisende.de und die Hobbyfotografin und Reisebloggerin Synke Nepolsky, www.synke-unterwegs.de. In Pitches werden die Vertreter der Residenzstädte ausgewählten Reisebloggern Reiseprogramme und Ideen vorstellen. Mit ihren Beiträgen im Internet und vor allem in Social-Media-Kanälen inspirieren Reiseblogger immer mehr Menschen. So geben sie in ihren Blogs Informationen zu Reisezielen, Hotels, Aktivitäten und Restaurants. Neben den klassischen Reiseführern oder Magazinen sind diese Blogs für viele Menschen heutzutage eine wichtige Entscheidungshilfe bei der Reiseplanung.
Im Jahr 2017
Für Lena Maria Hahn von www.family4travel.de war das lange Wochenende über den 1. Mai 2017 der schönste Kurztrip des Jahres. Die drei mittelgroßen Städte Weißenfels, Merseburg und Zeitz hätten mit überraschend tollen Sehenswürdigkeiten und Aktionen überrascht, heißt es dort.

Zeugen prunkvoller Vergangenheit

Schloss Merseburg, Foto: Saale-Unstrut-Tourismus

Die ehemaligen Herzogtümer Sachsen-Weißenfels, Sachsen-Merseburg und Sachsen-Zeitz zeugen mit ihren majestätischen Schlossanlagen noch heute von einer prunkvollen Vergangenheit. In Weißenfels und Zeitz entstanden nahezu identische Barockschlösser: Neu-Augustusburg und Moritzburg.

Die frühbarocke Schlosskirche Sankt Trinitatis in Weißenfels gehört zu den schönsten ihrer Art in Mitteldeutschland. Auf dem Gelände der Moritzburg in Zeitz befindet sich der Dom St. Peter und Paul, dessen Krypta bis in das 10. Jahrhundert zurückreicht und den ältesten christlich-sakralen Steinbau östlich der Saale verkörpert. Das Merseburger Schloss gilt als beeindruckendes Zeugnis der deutschen Spätrenaissance. In einmaliger architektonischer Geschlossenheit mit dem Merseburger Kaiserdom thront es weithin sichtbar über der Stadt.

Kulturräume an zwei Flüssen

Die drei ehemaligen Residenzen liegen zudem im Herzen der Saale-Unstrut-Region an den Flüssen Saale und Weißer Elster. Die über Jahrhunderte kultivierte Landschaft bedeutet intakte und erschlossene Natur zwischen historischen Bauten, Weinbergterrassen und Wasserläufen. Außerdem verfügen die Städte über ein vielfältiges kulturelles Angebot.

Weiterführende Informationen:

Residenzstädte³ Merseburg Weißenfels Zeitz

ZeitzOnline ist gelistet bei: Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.