fbpx  
aktuell oben
aktuell oben
aktuell oben
aktuell oben
Michael 19
Zeitzer nehmen Glasarche in Besitz

Zeitzer nehmen Glasarche in Besitz

Enthüllung der Glasarche 3 im Schlosspark

Ein großer Tag ist das heute für Rainer Helms und Christian Schmidt. Helms durfte als Initiator heute seinen Traum wahr machen und die Glasarche 3 im Zeitzer Schlosspark enthüllen. Seit 2005 hatte er erst davon geträumt und dann hartnäckig an der Realisierung gearbeitet.
Holzkünstler Christian Schmidt arbeitete acht Wochen lang daran, erst Kantholz aus Eiche zu einem 8 Tonnen schweren Block zu beschneiden, zu schleifen und zu verkleben. Dann daraus diese Hand zu formen, die immerhin noch ein Gewicht von fast 4 Tonnen hat.

Nun nahmen die Zeitzer die Glasarche im Beisein von Staatssekretär, Landräten, Oberbürgermeister und verschiedenen Vertretern der umliegenden Gemeinden in Besitz.

Ein schöner Moment für die Kinder der Evangelischen Grundschule Zeitz, sie durften die Arche enthüllen und als erste das zauberhafte Stück anfassen und bestaunen.

Rainer Helms verpasste nicht, sich bei vielen Sponsoren und aktiv Mitwirkenden für die Unterstützung zu bedanken.

Nun wird die Glasarche 3 einen Monat lang von Zeitzern und Schlossparkbesuchern betrachtet werden können bevor sie 3 Jahre durch Mitteldeutschland reist. Sie wird an verschiedenen Orten in Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen zeitweise aufgestellt. Ihre Reise geht über das Grüne Band, die Arche Nebra, den Brocken und viele andere Gebiete der drei Länder bevor sie dann endgültig in Zeitz vor Anker geht.

Glasarche im Web
Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.