aktuell oben
aktuell oben
aktuell oben
aktuell oben
Respekt!

Respekt!

ExistenzgründerInnen im Rampenlicht

Morgen (7. Februar) stehen sie also im Rampenlicht, die Bewerberinnen und Bewerber um den Existenzgründerpreis Zeitzer Michael 2018. Kein geringerer als Ministerpräsident Reiner Haseloff wird die Ehrung vornehmen. Das hat vor allem mit Anerkennung und Respekt zu tun, die allen zuteil wird, ob sie am Ende einen der Preise mit nach Hause nehmen oder nicht.

Mut und Verantwortung

Das ist auch der Grund, weshalb wir seit dem Vorjahr alle BewerberInnen aufsuchen, um in kleinen Porträts etwas mehr über sie zu erzählen. Existenzgründerinnen- und Gründer sind mutige Menschen. Sie nehmen ihr berufliches Schicksal in die eigene Hand, manche auch das anderer, indem sie Arbeitsplätze schaffen. Sie erhalten Häuser, füllen leere Schaufenster mit Leben, unterstützen andere mit ihren Dienstleistungen, erleichtern das Leben mit ihrem Service. Was immer sie tun, wie klein oder groß ihre Unternehmung ist, sie übernehmen Verantwortung. Sie sind eine Bereicherung. Sie, die sich bewerben, wie auch all die anderen, die sich – aus welchem Grund auch immer – nicht bewerben, sie haben unseren Respekt verdient.

35.000 mal gelesen

Nicht alles, was uns ExistenzgründerInnen erzählen gehört auch aufgeschrieben. Das, was sie uns erzählen und aufgeschrieben ist scheint aber doch viele Menschen zu interessieren. Wenn sie morgen geehrt werden, sind die kleinen Porträts auf ZeitzOnline.de und auf den Seiten des Paktes für Arbeit etwa 35.000 mal gelesen worden. Das freut uns vor allem für die Bewerberinnen und Bewerber, denn um sie geht es, um nichts sonst.
Vielleicht tragen unsere kleinen Beiträge ja auch dazu bei, diese(n) und jene(n) für eine Bewerbung im nächsten Jahr zu ermuntern.
Morgen zur Verleihung sind wir natürlich dabei und werden berichten.

Bewerberinnen und Bewerber 2018

Jeden Tag ein Porträt

Demnächst in KulturZeitz

SCHWARZWEISS. Frank Wäschle, Fotografie

Ausstellungseröffnung SCHWARZWEISS und voller Farbe! Sie denken das geht nicht? Das geht. Und wie das geht. In den Fotografien von Frank Wäschle gibt es viel zu sehen. Lesen Sie in den Gesichtern der exzellenten Porträts die Spuren eines Lebens. Spüren Sie in Landschaften dem Spiel von Licht und Schatten nach. Eine sehenswerte Ausstellung. Zu sehen ...

Mehr erfahren »
Gewandhausgalerie, Altmarkt 16
Zeitz, 06712
+ Google Karte

Moritz‘ Geburtstagstafel

In diesem Jahr wird der 400. Geburtstag unseres Herzog Moritz von Sachsen – Zeitz mit vielen Veranstaltungen für GROSS und KLEIN gefeiert. Moritz wurde am 28. März 1619 in Dresden als 4. Sohn des Kurfürsten Johann Georg I. von Sachsen und seiner Gemahlin Magdalena Sybilla geboren. In der Osterzeit lädt das Museum Kindergruppen an Moritz´ ...

Mehr erfahren »
3€
Museum Schloss Moritzburg, Schlossstraße 6
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
+ Google Karte

Bildung und Fürsorge im Zeitalter des Barock

Kurfürst Johann Georg I. (1585-1656) sorgte in seinem Testament von 1652 für seine nicht erbberechtigten, jüngeren drei Söhne vor. Sie sollten nach seinem Tode eigene Herrschaften erhalten, die man Sekundogenituren nannte. Eines dieser kleinen Territorien war das Herzogtum Sachsen-Zeitz. 2019 jährt sich der Geburtstag des Bauherrn der Moritzburg an der Weißen Elster, Moritz von Sachsen-Zeitz ...

Mehr erfahren »
Museum Schloss Moritzburg, Schlossstraße 6
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
+ Google Karte

„Wähle Kunst!“ Ausstellung

„Wähle Kunst!“ Eine Ausstellung mit Wike und Martin Zeigner 21.04 bis 26.04.2019 – 13:00 bis 20:00 Uhr Die Besucher sollen sich unbewusst mit dem Themen Autorität und Schwarz-Weiß-Denken auseinandersetzen. In einer zunehmend dichotomen Gesellschaft sollen durch Collagen und Grafiken sowieso deren Inszenierung die Betrachter ermutigt werden auch auf die Details und über die eigenen Erwartungen ...

Mehr erfahren »
Kunsthaus, Rahnestraße 20
Zeitz, 06712
+ Google Karte

Katrin Weber „Sie werden lachen“

Eine kabarettistische Lesung Katrin Weber liest quer durch die Kapitel ihres Buches „Sie werden lachen“ und plaudert aus ihrem Leben voller Missgeschicke, Pannen und Ungeschicktheiten, die sie bis auf die Bühne verfolgten — größtenteils ehrlich und umwerfend komisch. Sie werden lachen. Garantiert. Die kleine Katrin hatte es schwer. Zu dick, zu langsam, zu dusselig: Stehen, ...

Mehr erfahren »
24€ - 30€
Capitol Zeitz, Judenstraße 3-4
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
+ Google Karte

“Regards croisés – Gekreuzte Blicke“

Im Rahmen der Kooperation der Region Centre-Val de Loire in Frankreich und Sachsen-Anhalt haben die Vereinigung der Parks und Gärten der Region Centre-Val de Loire und der Verein Gartenträume - Historische Parks in Sachsen-Anhalt e. V. eine Foto-Ausstellung entwickelt, die einen ganz besonderen Blick auf die beiden Landstriche wirft: je zehn außergewöhnliche Gartenanlagen jeder Region ...

Mehr erfahren »
Museum Schloss Moritzburg, Schlossstraße 6
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
+ Google Karte
Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.