aktuell oben
Respekt!

Respekt!

ExistenzgründerInnen im Rampenlicht

Morgen (7. Februar) stehen sie also im Rampenlicht, die Bewerberinnen und Bewerber um den Existenzgründerpreis Zeitzer Michael 2018. Kein geringerer als Ministerpräsident Reiner Haseloff wird die Ehrung vornehmen. Das hat vor allem mit Anerkennung und Respekt zu tun, die allen zuteil wird, ob sie am Ende einen der Preise mit nach Hause nehmen oder nicht.

Mut und Verantwortung

Das ist auch der Grund, weshalb wir seit dem Vorjahr alle BewerberInnen aufsuchen, um in kleinen Porträts etwas mehr über sie zu erzählen. Existenzgründerinnen- und Gründer sind mutige Menschen. Sie nehmen ihr berufliches Schicksal in die eigene Hand, manche auch das anderer, indem sie Arbeitsplätze schaffen. Sie erhalten Häuser, füllen leere Schaufenster mit Leben, unterstützen andere mit ihren Dienstleistungen, erleichtern das Leben mit ihrem Service. Was immer sie tun, wie klein oder groß ihre Unternehmung ist, sie übernehmen Verantwortung. Sie sind eine Bereicherung. Sie, die sich bewerben, wie auch all die anderen, die sich – aus welchem Grund auch immer – nicht bewerben, sie haben unseren Respekt verdient.

35.000 mal gelesen

Nicht alles, was uns ExistenzgründerInnen erzählen gehört auch aufgeschrieben. Das, was sie uns erzählen und aufgeschrieben ist scheint aber doch viele Menschen zu interessieren. Wenn sie morgen geehrt werden, sind die kleinen Porträts auf ZeitzOnline.de und auf den Seiten des Paktes für Arbeit etwa 35.000 mal gelesen worden. Das freut uns vor allem für die Bewerberinnen und Bewerber, denn um sie geht es, um nichts sonst.
Vielleicht tragen unsere kleinen Beiträge ja auch dazu bei, diese(n) und jene(n) für eine Bewerbung im nächsten Jahr zu ermuntern.
Morgen zur Verleihung sind wir natürlich dabei und werden berichten.

Bewerberinnen und Bewerber 2018 im Kurzporträt

Demnächst in KulturZeitz

NAMEN STATT NUMMERN

JÜDISCHE KULTUR IN ZEITZ SONDERAUSSTELLUNG Kaufleute, Kinderwagenfabrikanten, Kinobesitzer - die Juden in Zeitz haben das kulturelle und gesellschaftliche Bild der Stadt an der Weißen Elster geprägt und mitgestaltet. Das Museum Schloss Moritzburg widmet gemeinsam mit Autor und Forscher Jens Aaron Guttstein den ehemaligen jüdischen Bewohnern der Stadt Zeitz eine Sonderausstellung mit Blick auf deren Geschcihte, ...

Mehr erfahren »
Museum Schloss Moritzburg, Schlossstraße 6
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
+ Google Karte

SCHWARZWEISS. Frank Wäschle, Fotografie

Ausstellungseröffnung SCHWARZWEISS und voller Farbe! Sie denken das geht nicht? Das geht. Und wie das geht. In den Fotografien von Frank Wäschle gibt es viel zu sehen. Lesen Sie in den Gesichtern der exzellenten Porträts die Spuren eines Lebens. Spüren Sie in Landschaften dem Spiel von Licht und Schatten nach. Eine sehenswerte Ausstellung. Zu sehen ...

Mehr erfahren »
Gewandhausgalerie, Altmarkt 16
Zeitz, 06712
+ Google Karte

„Linie 1“ Musical mit Karambolage

Foto: Marianne Mächtig „Fahr mal wieder U-Bahn, schau’ dir mal die Menschen an“, seit 32 Jahren rollt die „Linie 1“ im bekannten Berliner Grips-Theater und nun endlich, mag der Zug auch quietschen und knarzen ist er auch in Zeitz angekommen – er rollt, er rockt. Ein Musical über Leben und Überleben, über Hoffnung und Anpassung, ...

Mehr erfahren »
7€ - 10€
Capitol Zeitz, Judenstraße 3-4
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
+ Google Karte

Benefizkonzert Thomas Wunschheim

Es ist bereits zu einer schönen Tradition geworden, dass der Schüler Peter Sauermanns einmal jährlich den historischen Blüthner-Flügel im Zeitzer Schloss zum Klingen bringt. Wie sein Lehrer verzichtet auch Wunschheim in diesem Jahr wieder auf sein Honorar. Der Eintritt ist frei. Um eine Spende für die Erweiterung der Sammlungen des Zeitzer Museums wird gebeten. Der ...

Mehr erfahren »
Museum Schloss Moritzburg, Schlossstraße 6
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
+ Google Karte

#zeitz2035 Ideen-Werkstatt „Verwaltung & Politik

In den Januarworkshops analysierten die Arbeitsgruppen Stärken und Schwächen im Themenfeld und nahmen eine Bewertung der Chancen und Risiken vor. Die ersten Ideen-Werkstätten sollen daraus nun realistische Zielstellungen setzen und Projektideen entwickeln, die zur Zielerreichung führen. Die Dokumentationen aus den Arbeitsgruppen finden Sie hier. Zur Ideenwerkstatt anmelden bitte hier.

Mehr erfahren »
Rathaus Zeitz, Altmarkt 1
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06132 Deutschland
+ Google Karte

#zeitz2035 Ideen-Werkstatt „Kultur & Tourismus“

In den Januarworkshops analysierten die Arbeitsgruppen Stärken und Schwächen im Themenfeld und nahmen eine Bewertung der Chancen und Risiken vor. Die ersten Ideen-Werkstätten sollen daraus nun realistische Zielstellungen setzen und Projektideen entwickeln, die zur Zielerreichung führen. Die Dokumentationen aus den Arbeitsgruppen finden Sie hier. Zur Ideen-Werkstatt anmelden können Sie sich hier.

Mehr erfahren »
Stadt Zeitz, Altmarkt 1
Zeitz, 06712
+ Google Karte
Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.