Was machen wir eigentlich in den 180 Minuten Workshop?

Inhalt

  1. Wie eine Nachricht zur Nachricht wird

    • Die Schlagzeile
      Form, Ausdruck, Platzierung
    • Die Subline
      Was der/die Leser/in wissen muss
    • Der Beitragstext
      Was einen guten Text ausmacht

  2. Der Hingucker. Einsatz von Artikelbildern

    • Das Bild als kommentierender Blickfang
    • Der Bildausschnitt
    • Die Bildunterschrift
    • Verhaltensregeln beim Fotografieren

  3. Bloß kein Selfi! Nachrichten im Web 2.0

    • Posten und twittern
    • Twitter. Das Wichtigste in 140 Zeichen
      Wie twittere ich richtig?
    • Bloggen
      Kleine Bloggerkunde. Arbeiten mit Kategorien und Tags

  4. Wir machen Zeitung!

    • Layoutgrundsätze
    • Text - und Bildverarbeitung
    • Typografisches
    • Wie kommt eine Zeitung ins Netz?

8 Teilnehmer*innen am Workshop
Vorteilhaft (nicht Bedingung): ein Smartphone

Ablauf (vorläufig)

  1. Zeitorientierung

    • 9:00  Vorstellung / Zielvereinbarung /
    • 9:15
      Kurz Input siehe "Inhalt"
      Teambildung: "Liveticker", "Bilder & Storys", "Magazin"
    • 10:00
      Die Reporter-/innen schwärmen zur Arbeit auf das Festivalgelände aus
      Redakteure beginnen mit Layout und Vorbereitung der News im Web
      erste Tweets und Postings im Web 2.0
    • 11:00 Redaktionsgespräch
      Sichtung der Datenlage, gemeinsame Auswahl der Texte und Fotos
      Schlagzeilen, Sublines
      Bild- und Textverarbeitung, Layout
    • 12:00
      Newspaper steht online

Ziele des Workshops:

Wir wissen, wie wir Wichtiges in Kürze sagen.

Wir haben kleine Blogbeiträge geschrieben.

Wir haben unsere Medienkompetenz gestärkt.

Referent: Reiner Eckel (ZeitzOnline)