aktuell oben
aktuell oben
Kunze muss gegen Thieme in die Stichwahl

Kunze muss gegen Thieme in die Stichwahl

Nichts entschieden bei guter Wahlbeteiligung

WAHLERGEBNISSE 28.02.2016

Dr. Volkmar Kunze und Christian Thieme gehen in die Stichwahl!

Wahlbeteiligung: 44,1%

Andreas Exler 22,3%
Dr. Volkmar Kunze 31,3%
Margarete Späte 14,1%
Christian Thieme 23,8%
Steffen Thiel 8,5%

Das Erfreuliche zuerst: mit 44,1% Wahlbeteiligung waren die Zeitzerinnen und Zeitzer besser als in den Wahlen zuvor.

Wenig erfreulich für den Amtsinhaber Dr. Volkmar Kunze: nur knapp über ein Drittel wollen ihn weitere sieben Jahre im Amt sehen.
Für Christian Thieme sind die 23,8% aus dem Stand ein Erfolg. Er muss sich nun in der Stichwahl mit dem Amtsbonus von Volkmar Kunze messen. Keine leichte Kost. Allerdings, offensichtlich trauen ihm viele einiges zu, hat er die richtigen Fragen gestellt und konnte mit Antworten überzeugen.

Wenn man betont, dass neben dem Amtsbonus Dr. Kunze ja auch noch nahezu alle Fraktionen des Stadtrates als Unterstützer hatte – kein gutes Ergebnis. Das muss ihm und seinen Unterstützern zu denken geben. Das wird auch Zeit, denn offensichtlich ist es eben nicht damit getan, auf diese und jene baulichen Fortschritte zu verweisen, wenn die wichtigen Fragen nicht beantwortet werden.

Für Thieme kann entscheidend sein, ob er für seine Visionen namhafte Unterstützer-/innen in der Stadt findet und damit mehr an die Bürger-/innen heran kommt.
Jede Menge Spielraum für beide Seiten, an die Stimmen der anderen Kandidaten heran zu kommen. Das wird noch spannend.

Wir von ZeitzOnline bleiben dran.

Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.