aktuell oben
aktuell oben
aktuell oben
aktuell oben
aktuell oben
Vergnügliches auf allerhöchstem Niveau

Vergnügliches auf allerhöchstem Niveau

Wunderbares Wandelkonzert mit The Playfords und Babett Hartmann

„greift frisch in die Claves und singet drein, bis die traurigen Gedanken vergehen“, schrieb Luther 1534 an einen befreundeten Organisten.
Heute (18.6.) sangen sie drein, griffen sie in die Tasten und Saiten, dass es dem Publikum ein Vergnügen war. Der Förderverein Musikfreunde Euleorgel Zeitzer Dom e.V. hatte zum Wandelkonzert geladen. Es wurde ein Konzert der Extraklasse, das die etwa einhundert Zuschauer im Franziskanerkloster, später in der Michaeliskirche und dazwischen als kurzes Openair erlebten.

„Luther tanzt“ hieß das Wandelkonzert, in dem The Playfords und an den Orgeln Babett Hartmann den weltlichen Wurzeln der Lieder der Reformationszeit nachspürten. Eine wunderbare Kombination: Orgel, Barockinstrumente und diese Stimmen. Jede*r Musiker*in im Solo ein Meister des Instruments und im Ensemble auf allerhöchstem Niveau.

Scheinbar mit Leichtigkeit interpretieren die Musiker aus Weimar die selbst arrangierten „alten“ Stücke. Mit einfühlsamen, perfekten Übergängen von der Orgel Babett Hartmanns zum Ensemble und umgekehrt bereiteten sie ein in Zeitz noch nie gehörtes, ungewöhnliches Konzerterlebnis.

Selbst die Dramaturgie hatte es in sich. So überraschten The Playfords nach dem ersten Teil das Publikum vor dem Franziskanerkloster mit einer Einlage bei strahlendem Sonnenschein bevor das Konzert in der Michaeliskirche fortfuhr.
Man konnte an diesem frühen Abend den Luther förmlich tanzen sehen.

  • open air 3
  • open air 2
  • open air
  • vor dem Konzert
  • vorbereitung
  • wandeln zu St. Michael
  • zur Michaleliskirche
Zur Website The Playfords
Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.