9. Zeitzer Weinfest & Autoherbst

9. Zeitzer Weinfest & Autoherbst

19.-20.09.15/Schlosspark Zeitz

Zeitzer Weinprinzessin Daniela I. wirbt für ihr FestVom 19. bis zum 20. September 2015 findet im Schlosspark Moritzburg Zeitz das 9. Zeitzer Weinfest sowie der Musikalische Autoherbst statt.

Rund um den Johannisteich werden Winzer und Weinhändler ihre Tropfen zur Verkostung und zum Verkauf anbieten.

Ein Glanzpunkt am Weinfestsamstag wird die Kür der neuen Zeitzer Weinprinzessin sein. Nach dreijähriger Regentschaft stellt Daniela I. die neue Weinmajestät vor und reicht traditionell die Krone weiter.

Foto: kultur-zeitz.de

Samstag, 19.09.2015 von 14 – 23 Uhr

  • 14.00 Uhr Eröffnung des Zeitzer Weinfestes durch die Zeitzer Weinprinzessin Daniela I.
  • 14.30 Uhr Auftritt der Tanzgruppen der Kreismusikschule Burgenlandkreis aus Naumburg
    Die Mädchen und jungen Frauen zeigen in 7 Choreografien modernen Ausdruckstanz mit Elementen des klassischen Balletts und Einflüssen aus Jazz-Dance und Hip Hop.
  • 15.00 Uhr Vorstellung der Winzer und Weinhändler durch Daniela I. und Moderator Thomas Hassel
  • 15.20 Uhr Die Original Saaletaler „Im Krug zum grünen Kranze“
    Ein Mix aus guter Laune und flotter Musik. Die Saaletaler schonen dabei keinesfalls die Lachmuskeln der Zuschauer. Mitsingen und schunkeln ist ausdrücklich erwünscht.
  • 16.20 Uhr Vorstellung der Winzer und Weinhändler durch Daniela I. und Moderator Thomas Hassel
  • 16.40 Uhr Abkrönung
    Für Daniela I. endet die 3-jährige Amtszeit als Zeitzer Weinprinzessin.
  • 17.10 Uhr Kür der neuen Zeitzer Weinprinzessin
    Für eine junge Zeitzerin beginnt damit die Zeit als Repräsentantin der schönen Weinlandschaft und der Winzerschaft an der Weißen Elster, sowie an Saale-Unstrut.
  • 17.40 Uhr Die Original Saaletaler „Im Krug zum grünen Kranze“
  • 18.40 Uhr Publikumsspiel „Trauben-Treten“
    Jedermann hat im Zusammenhang mit Wein schon den Begriff keltern gehört. Aber kaum jemand weiß, dass keltern von lateinisch calcare herrührt und treten bedeutet. Es bezeichnet also das Auspressen von Weintrauben oder anderen Früchten mittels der Füße. Beim Zeitzer Weinfest, darf jeder, dem es behagt, die anfangs übliche Arbeitsweise des barfüßigen Auspressens ausprobieren. Viel Spaß!
  • 19.30 Uhr Band EXILE aus Halle EXILE steht für Blues, Rock'n Roll, Country & Folk.
    Der Sound von EXILE vermischt gekonnt all diese Genre zu einem eigenem Stil. Akustikgitarren, Bluesharp, Schlagwerk und Gesang sind dabei die Hauptzutaten. Sie interpretieren Songs großer Berühmtheiten, wie z.B. Johnny Cash, The Rolling Stones, David Bowie, Tom Petty, Muddy Waters, Bob Marley, mit Spielfreude und Leidenschaft.
  • 22.00 Uhr The Brogues – Irish Folk
    Der Celtic Rock Circus ist wieder unterwegs. Nach der Veröffentlichung ihres fünften Albums, ist nun alles klar für die Live - Bühnen dieser Welt, auch für das Weinfest in Zeitz. Im Grunde irisch, aber vor allem rockig, fetzig, erledigen die 6 Musiker aus den „Thüringer Highlands“ in ihrer Show genau das, was sie in ihren Ankündigungen versprechen: Irish Songs and more …

Sonntag, 20.09.2015 von 10 – 17 Uhr

Am Sonntag findet im Schlosspark neben dem Weinfest obendrein der Musikalische Autoherbst statt. Dabei stellen Autohäuser der Region Neuheiten vor. Durch die Beteiligung von ADAC und Verkehrswacht kommt auch die Frage der Sicherheit nicht zu kurz.

Für Kurzweil und gute Musik sorgen am Sonntag:

  • salon pernod
    Salon Pernod

    10.00 Uhr Eröffnung des Weinfestes und des Musikalischen Autoherbstes
    Von 10.30 Uhr bis 15.00 Uhr
    gestalten Der gelehrte Bauer und Salon Pernod das Programm.
    (Gelehrter Bauer 10.30 Uhr / 11.30 Uhr / 12.30 Uhr / 13.30 Uhr;
    Salon Pernod 11.00 Uhr / 12.00 Uhr / 13.00 Uhr / 14.00 Uhr)
    Sebastian Lohse als „Der Gelehrte Bauer“ unterhält mit Bauernliedern und Dorfweisheiten, Possen, Schwänken, Scherz- und Schimpfliedern. Amüsant für Zuschauer jeden Alters.
    Salon Pernod - spielen mit viel Spaß und Virtuosität neben französischen Musettes, Chansons, italienischer Volksmusik und Eigenkompositionen auch Tango und Cajun.

  • 15.00 Uhr BigBand der Kreismusikschule Burgenlandkreis aus Naumburg
    Die BigBand bringt mit ihrem beachtlichen Programm Füße zum Wippen und Finger zum Schnipsen. Auf der Titelliste stehen Klassiker wie Smoke on the Water, The Pink Panther und James Bond Theme. Kinderprogramm im Park:
  • 14.30 Uhr - Hansi von Märchenborn mit dem Kinderprogramm (ca. 1 St.) "Ei, ei, ei, das gibt´s doch nicht"
    Es war einmal, und ist auch noch, ein Märchenerzähler und Geschichtenerfinder. Er wohnt in Märchenborn und wer mehr darüber wissen möchte, der muss am 20. September in den Schlosspark nach Zeitz kommen. Hansi von Märchenborn erzählt traditionelle Märchen und die Geschichten von Karlchen & Häschen. Da kann schon mal die Grenze zwischen Märchen und Realität verschwimmen und genau dann, ist die Phantasie der Zuhörer gefragt. Die Mädchen und Jungen werden in die Vorstellung einbezogen.
    Ein schönes Programm mit musikalischer Begleitung für Kinder von 4 - 10 Jahren und alle, die gern Märchen und Geschichten hören.
  • Tageseintritt pro Person ab 15 Jahre: 3,00 Euro
  • Kombikarte Samstag und Sonntag: 5,00 Euro
  • Inhaber Dauerkarte Schlosspark: 1,00 Euro / Tag
  • Inhaber Sozialpass Stadt Zeitz, Verbandsgemeinde Droyßiger-Zeitzer Forst, Gemeinde Elsteraue: 2,00 Euro / Tag
  • Kinder bis 14 Jahre erhalten in Begleitung eines Erwachsenen freien Eintritt.
  • MZ-AboCard: Inhaber zahlen 1,00 €/Tag und können bis zu 3 weitere Personen zum ermäßigten Preis mitbringen.

Hunde haben keinen Zutritt, am Eingang Orangerie stehen Hundezwinger zur Verfügung.

Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.