Geschichten und Episoden mitten aus’m Zeitzer DDR-Alltag – live erzählt.

Petrik Wittwika liest aus „Mitten aus’m Zeitzer DDR-Alltag…“

Buch WittwikaPetrik Wittwika (Tröglitz) liest aus seinem Buch:
„Weißt du noch?
Treffpunkt Homberg-Uhr … Schlendermarktsball im „Kreml“ …
Mitten aus’m Zeitzer DDR-Alltag. Geschichten und Episoden“

am Donnerstag, dem 4. Dezember 2014, 17.00 Uhr
Torhaus des Schlosses Moritzburg Zeitz,
Lebek-Zentrum.

Petrik Wittwika erinnert in diesem Buch an den Alltag zu DDR-Zeiten in Zeitz. Er berichtet von großen Briketthaufen vor der Haustür, von den sonntäglichen Badetagen und der großen Wäsche der Hausfrauen, von Kartoffelkäferbekämpfung und Mausfangprämien.

Er erzählt von den angesagten Cafes und Tanzlokalen und wo man sich sonst noch treffen konnte. Wo junge Leute in den Diskos tanzten, von Sommerferienlagern und Freizeiten im Pionierhaus. Vom Feierabendbier im „Strick“ ist die Rede, und er erinnert an die Zeit, als zu Fußballspielen noch bis zu 10.000 Zuschauer kamen. Doppeldecker und das Klappern und Dröhnen der Ikarusbusse sind ein Thema.

Wittwika bedauert den Verlust vertrauter Winkel in der Altstadt und geht einen imaginären Gang durch das Zeitzer Geschäftsleben. Und, und, und …

Die Lesung findet im Zusammenwirken mit der Gesellschaft zur Förderung des Schlosses Moritzburg Zeitz e.V. statt.

Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

2 Comments

  1. Dirk

    Wo kann man das Buch, Treffpunkt Homberg-Uhr … Schlendermarktsball im „Kreml“ …
    Mitten aus’m Zeitzer DDR-Alltag. Geschichten und Episoden” , erwerben ?

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.