aktuell oben
Skyscraper rechts schuetz22
Skyscraper links
Eine Wandlung und eine Spende

Eine Wandlung und eine Spende

Bibliotheksinitiative stellt Jahresprogramm für Zeitz vor

Mehrere Höhepunkte für das Literaturjahr 2022 in Zeitz angekündigt. Erstmals wird der „Zeitzer Literaturtag“ stattfinden. Höhepunkte sind  Lesung und Gespräch mit Prof. Dr. Michael Göring sowie die musikalische Lesung mit Wolf Biermann. Vielfältiges Programm für Groß und Klein.

Wer sie erlebt hat, als Protagonist oder „Endverbraucher“, wird diese Meinung teilen: die 30. Landesliteraturtage waren ein Erfolgt. Mit dem Fokus in Zeitz zeigte dieses Literaturfest eindrucksvoll, wie vielfältig auch Bibliotheken und die Literatur Kultur und Gesellschaft an Saale-Unstrut und der Weißen Elster prägen. Was die Zeitzer Bibliotheksinitiative mit den Vereinigten Domstiftern zum Abschluss der Literaturtage bereits ankündigten, das setzen sie nun in die Tat um. Nach den Landesliteraturtagen kommt 2022 der Zeitzer Literaturtag, dessen Programm wiederum an mehreren Tagen Literatur-, Buch- und Bibliotheksfreunde begeistern wird. Eine Wandlung vom Landes- zum Zeitzer Literaturfest sozusagen. Heute (21.4.) wurde das Programm in der Martin-Luther-Bibliothek vorgestellt.

AutorInnen spenden präsentierte Werke

Begeistert von den Landesliteraturtagen in der Region waren offensichtlich auch die Autorinnen und Autoren. Denn Domdechantin Prof. Dr. Karin v. Welck (links im Bild) übergab zum heutigen Anlass eine Kiste voll mit Büchern an die Zeitzer Bibliothek. Über 50 Veröffentlichungen sind nach dem Aufruf der Bibliothekinitiative an die Autoren, ihre während der Literaturtage präsentierten Werke zu spenden, eingegangen. Eine schöne Geste.

Erfahrungen der Landeliteraturtage nutzen

Schon früh hatte sich während der Literaturtage im letzten Jahr abgezeichnet, welche Formate besonderen Reiz auf das Publikum ausüben würden. Das machen sich die ProtagonistInnen der Bibliotheksinitiative um Koordinatorin Dr. Margaete Schweizer (im Bild) nun zu eigen und haben daraus ein interessantes Programm für den „Zeitzer Literaturtag“ abgeleitet. Erwachsene und Kinder gleichermaßen will das Programm ansprechen.

Am Donnerstag, den 9. Juni 2022 findet der erste Zeitzer Literaturtag statt. Neben anderen interessanten Angeboten wird der Höhepunkt des Tages die Autorenlesung „Wie war das damals vor der Wende?“ aus dem deutsch-deutschen Familienroman von Prof. Dr. Michael Göring im Festsaal des Schlosses Moritzburg. (hier das ganze Programm lesen).

Ein weiteres Highlight in der Zeitzer Literaturlandschaft kündigt sich für den 25. August 2022 an. In einer Lesung mit Musik wird Wolf Biermann unter dem Titel „Mensch Gott!“ die Zeugnisse eines Ungläubigen im lebenslangen Disput mit Gott und „Gottes Bodenpersonal“ präsentieren.

Tag der offenen Bibliotheken am 25. September

Ohnehin bereits ein bewährtes Format wird der Tag der offenen Bibliotheken in diesem Jahr bunter. Ergänzt mit einem literarischen Gottesdienst, zahlreichen Lesungen, Workshops, Führungen, Ausstellungen und einem Orgelkonzert mit dem niederländischen Organisten Ton Koopman wird der Tag in diesem Jahr noch umfangreicher und vielfältiger gestaltet. (das ganze Programm lesen Sie auf Seite 2 hier)

Den „… wunderbaren Bibliotheken vor Ort Perspektiven für den Umgang mit den neuen und älteren literarischen Schätzen für alle Altersgruppen öffnen …“ das ist ein wichtiges Ziel in der Kooperation der Zeitzer Bibliotheksinitiative. ZeitzOnline wird die LeserInnen auf dem Laufenden halten.

Demnächst in KulturZeitz (Änderungen vorbehalten)

Keine Veranstaltung gefunden!
Mehr laden

 

Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

Skip to content