aktuell oben
aktuell oben
aktuell oben
Deutsches Kinderwagenmuseum

Deutsches Kinderwagenmuseum

Einmaliges in Europa in der Stadt der Kinderwagen

Die in Europa einzigartige Ausstellung des Deutschen Kinderwagenmuseums zeigt Kinder- und Puppenwagen aus über 100 Jahren. Die seltenen Exponate werden in zwei Teilen exzellent präsentiert. Dazu gibt es  Informationen und Einblicke in die Entwicklung der Kinderwagenindustrie verbunden mit digitalen und interaktiven Angeboten.

Die Naether-Jahre von 1846 bis 1946

Als der Stellmacher Ernst-Albert Naether 1846 seine Werkstatt in einer Zeitzer Gasse gründete hatte er einen Traum. Doch auch er konnte nicht ahnen, dies würde der Beginn der deutschen Kinderwagenindustrie werden. Zugleich war dies der Beginn der erfolgreichen Entwicklung von Zeitz als weltweit bekannte Stadt der Kinderwagen. Die Ausstellung zeichnet diesen Weg mit attraktiven und interessanten Exponaten sowie anregenden und informativen Angeboten nach. Schauen Sie, wo überall in der Stadt einst Kinderwagen oder Zubehör produziert und welche innovativen Patente in Zeitz entwickelt wurden.

Die ZEKIWA-Jahre 1950-1990

VEB Zekiwa und Zekiwa GmbH – beide tragen im Namen ZEKIWA, jene Marke, die bis heute mit ihren Modellen den Namen ZEitzer KInderWAgen in die Welt trägt. Bis zur politischen Wende war ZEKIWA der Platzhirsch deutscher Kinderwagenindustrie. Verfolgen Sie diese interessante Geschichte anhand exzellent präsentierter Modelle. Erfahren Sie Hintergründe und Entwicklungen in den digitalen Angeboten.

Blick zurück

Die Stadt Zeitz entwickelte sich im 19. Jahrhundert zu einem Zentrum des deutschen Kinderwagenbaues. Schlossermeister Degelow und Stellmacher Ernst Albert Naether gelten als die Begründer der Zeitzer Kinderwagenindustrie. Weitere Unternehmer erkannten bald die günstigen Standortfaktoren und gründeten Firmen mit wohlklingenden Namen wie u. a. Germania, Thuringia, Exelsior, Opel, Saxonia und Phönix.

Fotos: Reiner Eckel (alle Rechte bei ZeitzOnline)
Plakat: Jörg Wachtel

Öffnungszeiten

ganzjährig
Dienstag bis Sonntag 10.00 bis 16.00 Uhr

Das Deutsche Kinderwagenmuseum ist auch an Montagen geöffnet, wenn diese auf einen gesetzlichen Feiertag fallen. So erwartet das Zeitzer Museum zum Beispiel auch am Ostermontag und am Pfingstmontag seine Gäste.

Während der Betriebsruhe vom 07.01. – 28.02 bleibt das Museum geschlossen

Das Museum ist auch an Montagen geöffnet, wenn diese auf einen gesetzlichen Feiertag fallen. So erwartet das Zeitzer Museum zum Beispiel auch am Ostermontag und am Pfingstmontag seine Gäste.

Schloß Moritzburg
Schloßstraße 6
06712 Zeitz

Telefon: (03441) 212546
Telefax: (03441) 619331

Bildung und Fürsorge im Zeitalter des Barock

Kurfürst Johann Georg I. (1585-1656) sorgte in seinem Testament von 1652 für seine nicht erbberechtigten, jüngeren drei Söhne vor. Sie sollten nach seinem Tode eigene Herrschaften erhalten, die man Sekundogenituren nannte. Eines dieser kleinen Territorien war das Herzogtum Sachsen-Zeitz. 2019 jährt sich der Geburtstag des Bauherrn der Moritzburg an der Weißen Elster, Moritz von Sachsen-Zeitz ...

Mehr erfahren »
Museum Schloss Moritzburg, Schlossstraße 6
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
+ Google Karte

“Regards croisés – Gekreuzte Blicke“

Im Rahmen der Kooperation der Region Centre-Val de Loire in Frankreich und Sachsen-Anhalt haben die Vereinigung der Parks und Gärten der Region Centre-Val de Loire und der Verein Gartenträume - Historische Parks in Sachsen-Anhalt e. V. eine Foto-Ausstellung entwickelt, die einen ganz besonderen Blick auf die beiden Landstriche wirft: je zehn außergewöhnliche Gartenanlagen jeder Region ...

Mehr erfahren »
Museum Schloss Moritzburg, Schlossstraße 6
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
+ Google Karte

DAS BLEIBT.

20 JAHRE Gesellschaft zur Förderung des Schlosses Moritzburg e.V. Die Sonderausstellung im Lebek-Zentrum des Museums Schloss Moritzburg wird eine erstaunliche Retrospektive. Seit 20 Jahren initiiert oder unterstützt die Fördergesellschaft Projekte und Publikationen für das Museum Schloss Moritzburg. Stets mit dem Anspruch, auf hohem ästhetischen und inhaltlichen Niveau den Bekanntheitsgrad des Museums und der Stadt Zeitz ...

Mehr erfahren »
Museum Schloss Moritzburg, Schlossstraße 6
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
+ Google Karte

Grafiken von Gerd Seidel

Wieso das Beitragsfoto ausgerechnet eine Malerei ist, wo die Ausstellung doch heißt "Grafiken...", das ist schnell erzählt. Erstens weil das Bild schön ist und meine Lieblingsregion Usedom zeigt. Zweitens ist auch in der Malerei Gerd Seidels gut zu sehen, was seine Kunst ausmacht - das Weglassen. Die Ausstellung zeigt zumeist Holzschnitte, ein paar Linolschnitte sind ...

Mehr erfahren »
Gewandhausgalerie, Altmarkt 16
Zeitz, 06712
+ Google Karte

KaramVoyageZZehn – 10 Jahre Karambolage

"Karambolage" feiert 10-Jähriges Jugendtheater auf Zeit(z) Reise von Kalte Pizza bis Linie 1 Zuletzt wurde das Zeitzer Jugendtheater Karambolage für das Musical "Linie 1" gefeiert (wir berichteten). Das erste Stück hieß "Kalte Pizza". Jetzt feiert es sich selbst - sein 10-jähriges Bestehen. Sie feiern sich zurecht, denn diese Theatergruppe unter Leitung von Rotraud Denecke und ...

Mehr erfahren »
Franziskanerkloster, Klosterkirchhof
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
+ Google Karte

Beständig ist das leicht Verletzliche

Den kleinen Festsaal im Museum Schloss Moritzburg werten künftig unter dem Thema "Die Tageszeiten" neun Deckenbilder auf. Der Maler Hans-Christoph Rackwitz zeigt vom 14. Juni - bis 14. Juli Entwürfe und Studien dazu. Hans-Christoph Rackwitz Das Betrachten der Bilder von Hans-Christoph Rackwitz ist wie endloses Wandern durch filigrane Linien in überraschende Räume. Werke des Künstlers ...

Mehr erfahren »
Museum Schloss Moritzburg, Schlossstraße 6
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
+ Google Karte

Beständigkeit ist das leicht Verletzliche

Hans-Christoph Rackwitz - Präsentation der Entwürfe für Deckenbilder im Kleinen Festsaal Museum Schloss Moritzburg.

Mehr erfahren »
Museum Schloss Moritzburg, Schlossstraße 6
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
+ Google Karte

166. Kleefest in Würchwitz

Mindestens vier Dinge sind es, die den Zeitzer Ortsteil Wüchwitz weit über die Landegrenzen hinaus bekannt machen: das Filmstudio nicht zuletzt mit seiner Olsenbande, der berühmte Milbenkäse, dass Kleefest und innerhalb des Kleefestes bekannte wie beliebte Spektakel Badewannenrennen. Die wilde Hatz auf allen möglichen und unmöglichen Gerätschaften auf dem langen Teich findet in diesem Jahr ...

Mehr erfahren »
Würchwitz, Zeitz OT Würchwitz, 06712
+ Google Karte
Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.