Februar 24, 2024

aktuell oben
aktuell oben
aktuell oben
aktuell oben
Die Krönung der Innenstadt

Die Krönung der Innenstadt

Christian Gundtoft gewinnt Wettbewerb

Ende Oktober letzten Jahres rief die Stadt unter der Überschrift „Innenstadtmotiv gesucht“ einen Wettbewerb aus. Selbstständige/gewerbliche Künstlerinnen und Künstler sowie Gestalterinnen und Gestalter waren aufgerufen, ein Innenstadtmotiv einzureichen. Die Idee: selbst gestaltete Postkarten und Plakate mit einem Innenstadtmotiv sollen auf Werbeträgern für die Kulturstadt werben. Nun (16.01.) steht mit dem von Christian Gundtoft eingereichten Motiv der Gewinner fest. Gundtoft selbst dazu:

„Die Schönheit von Zeitz ist einer der Hauptgründe, warum wir hierhergezogen sind, und als ich von dem Wettbewerb gelesen habe, konnte ich der Versuchung nicht widerstehen, mitzumachen. Ich kenne mich weder mit Architektur noch mit Geschichte besonders gut aus, aber ein Spaziergang durch Zeitz erfüllt mich immer mit dem Gefühl, durch mehrere Zeitalter zu wandeln – und es ist eine sehr bemerkenswerte und schöne Erfahrung. Mit meiner Zeichnung habe ich versucht, die architektonischen Beiträge verschiedener Epochen, die man in Zeitz wahrnehmen kann, einzufangen – und dies in meinem eigenen kleinen Beitrag festzuhalten. Ich hoffe, dass die Zeitzer sich und ihre Stadt in der Zeichnung wiedererkennen können und vielleicht auch die Außenwelt neugierig auf einen Besuch macht.“

Zum Stichtag waren 6 Motive eingereicht worden. Die Stadt zu ihrer Entscheidung in einer Pressemitteilung: „Nach einer Vorauswahl, welche von Oberbürgermeister, Bürgermeisterin, Vertretern der Wirtschaftsförderung, der Pressestelle und des Sachgebietes Kultur und Tourismus getroffen wurde, kam man nochmals zusammen und entschied sich letztendlich für die erstellte Grafik von Christian Gundtoft, auf welcher mehrere Innenstadtmotive als gezeichnete Grafik zu sehen sind, die in ihrer Darstellung letztendlich auch zur getroffenen Entscheidung führten.

Das Motiv werde nun zunächst auf Postkarten gedruckt, später auf Werbeträgern wie Tassen und Jutebeuteln. Die Postkarten würden in der Touritsinformation, dem Museum und zu Veranstaltungen kostenlos erhältlich sein und zum Beispiel, von ZeitzerInnen und Zeitzern versandt, für einen Besuch der Stadt werben.

Zum Motiv: Auf seinen Touren durch Zeitz hat Christian Gundtoft bereits zahlreiche bauliche Kunstwerke entdeckt, welche er jetzt in den Entwurf seiner eingereichten Grafik einfließen ließ und damit deutlich machen will, welche Schönheit sich in Zeitz beim hinsehen entdecken lässt. (Grafik: Christian Gundtoft)

MEHR VON CHRISTIAN GUNDTOFT

Demnächst in KulturZeitz

Keine Veranstaltung gefunden!
Mehr laden
Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

Skip to content