August 13, 2022

aktuell oben
aktuell oben
aktuell oben
Skyscraper rechts schuetz22
Skyscraper links
Zeitz ehrt ehemalige MandatsträgerInnen

Zeitz ehrt ehemalige MandatsträgerInnen

34 ehemalige Stadträte für kommunalpolitisches Engagement geehrt

Feierliche Stimmung in der Stadtratssitzung am 14. Juli 2022 – Oberbürgermeister Christian Thieme und der Stadtratsvorsitzende Dr. Ulf Altmann ehren insgesamt 34 ehemalige Stadtratsmitglieder für ihr jahrelanges kommunalpolitisches Engagement in der Stadt Zeitz.

Mit Ehrenurkunde und einem Eintrag in das Goldene Buch der Stadt Zeitz wurden Klaus Brunn, Annette Eschner, Erika Fischer, Karl Papst, Günter Pröve, Henriette Rossner-Sauerbier, Cornelia Schneider, Stephan Schwarz, Elke Seidelt, Roland Seidelt, Karin Wetzelt, Michael Heber (†), Georg Schulze (†) und Peter Zimmermann (†) geehrt.

  • DSC_0080
  • DSC_0081
  • DSC_0085
  • DSC_0088
  • DSC_0096
  • DSC_0097
  • DSC_0103
  • DSC_0108

Zusätzlich wurden Ingo Bartnizek, Hans-Ulrich Binder, Mathias Büttner, Eugen Engel, Lutz Enzmann, Franz-Jürgen Funke, Renate Grams, Ralf Hartung, Christin Hirtz, Günther Holluba, Ute Kirsten, Dr. Bernd Lange, Dr. Andreas Mehnert, Matthias Musgiller, Angela Rieseberg, Reinhard Sträßner, Hannelore Altmann (†), Hans Franziski (†), Burkhard Klotz (†) sowie Rudolf Meysick (†) gemäß der Satzung mit einer Ehrenurkunde geehrt.

Hintergrundinformation

Mit Inkrafttreten der Ehrungssatzung, wurde 2011 geregelt, in welcher Form für bürgerschaftliches Engagement zugunsten der Stadt geehrt werden kann. Nach 10-jähriger Gültigkeit wurde die Satzung nun überarbeitet und so floss die Würdigung zum kommunalpolitischen Engagement langjähriger Stadträte in die Überarbeitung ein. Die Anregung dazu kam vom Ältestenrat der Stadt Zeitz und so fasste der Stadtrat der Stadt Zeitz in Ergänzung des §3 der Satzung den Beschluss, dass unter der Voraussetzung, dass Mandatsträger die 2 oder mehr Wahlperioden als Stadtrat, Ortschaftsrat und/oder Ortsbürgermeister ehrenamtlich tätig waren, zukünftig geehrt werden. Dabei wird die neu geschaffene „Ehrenurkunde für herausragendes kommunalpolitisches Engagement“ verliehen. Mandatsträger, die beim Ausscheiden aus dem Gremium/Mandat min. 3 Wahlperioden tätig waren, tragen sich zusätzlich im Goldenen Buch der Stadt Zeitz ein.

Quelle und Fotos: Pressestelle Stadt Zeitz

Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

Skip to content