September 28, 2022

aktuell oben
aktuell oben
aktuell oben
Skyscraper rechts schuetz22
Skyscraper links
Eröffnung Sonderausstellung „DAS BLEIBT.“

Eröffnung Sonderausstellung „DAS BLEIBT.“

08. Mai 2019 / 17:00 / Lebek-Zentrum Museum Schloss Moritzburg

Peter M. Wöllner (li) bei der Übergabe des Buches Foto: CiS electronic GmbH Krefeld

Manches Projekt, das die Gesellschaft zur Förderung des Schlosses Moritzburg (e.V.) unterstützte, erreichte sogar den Papst in Rom. Wie im März 2016 das Buch „Julius von Pflug Bischof von Naumburg-Zeitz“ (ZeitzOnline berichtete). Was der eingetragene Verein in den 20 Jahren seines Wirkens für das Museum Schloss Moritzburg alles tat, DAS BLEIBT.
Was davon bleibt und warum, das erzählt diese Sonderausstellung des Museums – zu sehen vom 8. Mai bis 25. Oktober 2019 im Torhaus. Am 8. Mai um 17:00 Uhr ist die Eröffnung. In diesem Rahmen wird dem Museum ein historischer Puppensportwagen aus der Produktion der Fa. Naether übergeben.

Hintergrund

„Was die Fördergesellschaft in dieser Zeit so geleistet und was sich dabei angesammelt hat, dieser Fundus hat selbst mich überrascht.“ Roland Rittig, langjähriger Vorsitzender

Einladung

Die Fördergesellschaft initiiert und unterstützt Ankäufe, Projekte und Publikationen für das Museum Schloss Moritzburg. Stets mit dem Anspruch, auf ästhetisch und inhaltlich hohem Niveau den Bekanntheitsgrad des Museums und der Stadt Zeitz zu stärken. Stets mit dem Selbstverständnis, uneigennützig Bleibendes zu schaffen, indem sie kultur-, kunst- und heimatgeschichtlich Wichtiges hilft zu bewahren. Stets mit der Absicht, für Einwohner und Gäste die Schätze der Stadt zu heben und in das öffentliche Bewusstsein zu bringen. Denken wir nur an die Vielzahl exzellent gestalteter Plakate für Sonderausstellungen und den Tag der Heimatgeschichte einschließlich der damit verbundenen Publikationen.

So ist über die Jahre ein großer Fundus an ästhetisch anspruchsvollen Plakaten entstanden, sind wichtige überregional beachtete Publikationen veröffentlicht und durch Schenkungen die Sammlungen des Museums erweitert worden. Die Ausstellung ist eine überaus interessante Retrospektive über zwei Jahrzehnte des Schaffens der Gesellschaft unter Federführung von Roland Rittig. Mitglieder der Fördergesellschaft werden durch die Ausstellung führen und Auskunft geben.

in Googlekalender speichern ical Kalender speichern

Demnächst in KulturZeitz:

ZeitzOnline ist gelistet bei: Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

Skip to content