aktuell oben
aktuell oben
„Sneak Peek“ im Museum

„Sneak Peek“ im Museum

4.,11.,18. 08.16/10:00/ Deutsches Kinderwagenmuseum

Einen Service für ungeduldige Vorgucker bietet jetzt das Deutsche Kinderwagenmuseum im Schloss Moritzburg an.

Am 4.,11.,18. August jeweils ab 10:00 Uhr können Neugierige einen Blick in die künftige Präsentation der Kinderwagengeschichte werfen. Einzige Bedingung ist Ihre Anmeldung unter Telefon 03441-214040.

Hintergrund

Der für den Juli angekündigte Eröffnungstermin der modernisierten Schau musste verschoben werden auf den 2. September.

Die Stadt teilt mit, es würden die Exponate nun besser geschützt in Vitrinen präsentiert werden . Es werde für den Besucher möglich sein, virtuell durch die historischen Kinderwagenkataloge zu blättern. Überhaupt würde sich den Besucher*innen eine modernere Ausstellung präsentieren mit mancher Überraschung, die allerdings erst bei der Wiedereröffnung gezeigt werden.

„Die Ausstellung wird die Geschichte des Zeitzer Kinderwagenbaues von ihren Anfängen in den 1840er Jahren bis heute erzählen – im September wird bereits der Ausstellungsteil von 1846 bis zum 2. Weltkrieg präsentiert. Die spannende Geschichte des VEB Zekiwa und der Zekiwa GmbH folgt im kommenden Jahr,“ so eine Mitteilung der Stadt Zeitz.

Deutsches Kinderwagenmuseum

Kontakt:

Museum Schloss Moritzburg Zeitz
Schlossstr. 6
06712 Zeitz

Öffnungszeiten:

Di- So 10-18 Uhr (April bis Oktober) oder 10-16 Uhr (November bis März)

Eintritt:

Erwachsene 5 Euro, Kinder und ermäßigt 3 Euro

Abb.: Deutsches Kinderwagenmuseum

Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.