aktuell oben
aktuell oben
aktuell oben
Theumer
Klimawette
Das alte Arabien im Jahr 1996. Dia-Visionsschau

Das alte Arabien im Jahr 1996. Dia-Visionsschau

8. November 2018 / 18:30 / Stadtbibliothek Martin Luther

Unterwegs in Syrien, Libanon und Jordanien
Dia-Visionsschau von und mit Erika und Werner Marx

An diesem Abend wird der Zuschauer in eine Welt entführt, die es so nicht mehr gibt. Sie erleben in dieser Fotoreportage kulturgeschichtliche Epochen in Syrien, dem Libanon und Jordanien, wie sie wohl kaum irgendwo anders in so geballter Form zu finden sind.

Streift man durch die 10.000 Jahre alte Stadt Damaskus, in der Christen und Moslems gleichermaßen Geschichte schrieben, oder durch die antike römische Stadt Palmyra, in der einst die sagenumwobene Zenobia herrschte, so wähnt man sich zurückversetzt in eine glanzvolle Zeit. Aber auch die Toten Städte im Nordosten des Landes, die größten Schöpfräder der Welt in Hama, die Altstadt von Aleppo und die am besten erhaltene Kreuzritterburg der Welt, geben einen Einblick in die reiche Kulturgeschichte Syriens, das als kulturelle Wiege der Menschheit gilt.

Der größte Schatz des ehemaligen Römischen Reiches liegt im benachbarten Libanon. Die Tempel von Baalbek gehören zu den erhabensten und größten, die je errichtet wurden. In Jordanien besuchen die Autoren den biblischen Berg Nebo, von dem aus Moses das „Gelobte Land“ erblickte, die Hauptstadt Amman, die antike Stadt Gerasa und den tiefsten Punkt der Erde – das Tote Meer. Der Höhepunkt ist der Besuch von Petra, der alten Hauptstadt der Nabatäler.

Begleiten Sie die Autoren abschließend mit den Kamelen der königlich jordanischen Wüstenpolizei, fernab der üblichen Touristenrouten, in die Wüste Rum, die als eine der schönsten Wüsten der Welt gilt. Lassen Sie sich auf den Spuren Lawrence v. Arabien von der Einsamkeit und Grandiosität der Wüstenlandschaft verzaubern und tauchen Sie mit den Autoren in das einfache Leben der Beduinen ein.

Eintrittskarten sind im Vorverkauf in der Stadtbibliothek (Michaeliskirchhof 8) zum Preis von 5 Euro bzw. an der Abendkasse für 6 Euro erhältlich.
Weitere Infos unter: 03441 / 212176.

Foto rechts: Felsenstadt Petra – Jordanien (c) Erika und Werner Marx
Titelfoto: Syrien 1996 – Palmyra Gesamtansicht (c) Erika und Werner Marx

In Google Kalender laden als ICAL exportieren

Die Klimawette in Zeitz

Die Klimawette radelt diesen Sommer 100 Tage für ambitionierteren Klimaschutz quer durch Deutschland. Unter dem Motto „Kickt die Tonne“ machen sie mit Lastenrad und einer Tonne CO2 nun also stopp in der Elsterstadt. Neugierig? Dann hinkommen und die Aktion begrüßen! Vielleicht gewinnen wir ZeitzerInnen für die Wettbeteiligung! (siehe unten). Noch besser: MITMACHEN (siehe „warum und wie?“ mehr darüber lesen

Erfahren Sie mehr »
Rathaus Zeitz, Altmarkt 1
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06132 Deutschland
Google Karte anzeigen

Digitale Degustation

“DIGITALISIERUNG BETRIFFT MICH NICHT!” Oft gehört. Unter dem Motto “Probieren statt Kritisieren” empfangen das Digitalisierungszentrum Zeitz Sie am 24. Juni 2021, ab 16:30 Uhr – virtuell oder vor Ort, in den historischen Mauern des Franziskanerklosters im Digitalisierungszentrum Zeitz. Während eines seichten Einstiegs mit interessanten Einblicken, wie Digitalisierung das eigene Unternehmen erfolgreich unterstützen kann, begleitet der Praxispartner ...

Erfahren Sie mehr »
Digitalisierungszentrum Zeitz, Klosterkirchhof 1
Zeitz, 06712
Google Karte anzeigen

Fandango Gussstücke – Email – Treibwerke

Werke des Bildhauers Carsten Theumer 1. Juli bis 29. August 2021 Geistiger Ausgangspunkt der Ausstellung im Museum Schloss Moritzburg Zeitz ist Fandango - ein spanischer Singtanz, der meist von Paaren oder Gruppen getanzt wird. Der schnelle, turbulente Vortrag und die fortwährenden individuellen Variationen des Tanzes sind für Theumer ein passendes Synonym für die Vielschichtigkeit seiner ...

Erfahren Sie mehr »
Museum Schloss Moritzburg, Schlossstraße 6
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
Google Karte anzeigen

Fandango Gussstücke – Email – Treibwerke

Werke des Bildhauers Carsten Theumer 1. Juli bis 29. August 2021 Geistiger Ausgangspunkt der Ausstellung im Museum Schloss Moritzburg Zeitz ist Fandango - ein spanischer Singtanz, der meist von Paaren oder Gruppen getanzt wird. Der schnelle, turbulente Vortrag und die fortwährenden individuellen Variationen des Tanzes sind für Theumer ein passendes Synonym für die Vielschichtigkeit seiner ...

Erfahren Sie mehr »
Museum Schloss Moritzburg, Schlossstraße 6
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
Google Karte anzeigen

Ahoi, kleiner Seemann!

Spielschiffe aus der Sammlung Claude Bernard Ein Gewässer, viele Kinder und in der Hand derer kleine Boote...Jeder hat einen solchen Moment in der Kindheit erlebt - ob im Kindergarten, bei Oma und Opa oder beim Ostseeurlaub. Spielschiffe kommen nie aus der Mode und sind beliebt bei Groß und Klein. Obwohl, nicht einmal Wasser braucht es ...

Erfahren Sie mehr »
4€ – 6€
Museum Schloss Moritzburg, Schlossstraße 6
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
Google Karte anzeigen

Ahoi, kleiner Seemann!

Spielschiffe aus der Sammlung Claude Bernard 01. Juli 2021 bis 24. April 2022 Ein Gewässer, viele Kinder und in der Hand derer kleine Boote...Jeder hat einen solchen Moment in der Kindheit erlebt - ob im Kindergarten, bei Oma und Opa oder beim Ostseeurlaub. Spielschiffe kommen nie aus der Mode und sind beliebt bei Groß und ...

Erfahren Sie mehr »
4€ – 6€
Museum Schloss Moritzburg, Schlossstraße 6
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
Google Karte anzeigen

ZeitzOnline ist gelistet bei: Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Skip to content