aktuell oben
Skyscraper rechts schuetz22
Skyscraper links
16. Altenburger Bauernhofkonzert

16. Altenburger Bauernhofkonzert

7. Juli 2019 / 15:00 / Schlosshof Moritzburg

Erstmals im Schlosshof

Die traditionellen Bauernhofkonzerte sind eine Kooperation von Theater & Philharmonie Thüringen sowie dem Verein Altenburger Bauernhöfe e.V. Die Idee stammt von Martin Burkhardt, dem heutigen Vereinsvorsitzenden, der bereits zu Studienzeiten mit dem Hochschulorchester die naturbeschreibende Pastorale von Beethoven in einem Vierseithof auf dem Land spielte.

Unter der bewährten Leitung von Kapellmeister Thomas Wicklein gastieren die Musiker und Sänger jedes Jahr zum Ende der Spielzeit auf ihrer Landpartie an wechselnden Orten im Altenburger Land. Die erfolgreichen Konzerte im rustikalen Ambiente alter Gutshäuser und Höfe sind sehr beliebt und verbinden jedes Jahr auf`s Neue Denkmalschutz und Kultur im Altenburger Land.

  1. Vorverkauf

    Vorverkauf

    Tourist – Information Zeitz

    06712 Zeitz
    Altmarkt 16 (Gewandhaus)

    Öffnungszeiten:

    • Montag 09:00–14:00
    • Dienstag 09:00–18:00
    • Mittwoch 09:00–14:00
    • Donnerstag 09:00–18:00
    • Freitag 09:00–18:00
    • Samstag 09:00–13:00
    • Sonntag Geschlossen

  2. Philharmonisches Orchester Altenburg-Gera

    Im Jahre 2001 verschmolzen die Landeskapelle Altenburg und das Philharmonische Orchester Gera zu einem Klangkörper, der sich heute unter der musikalischen Leitung von Generalmusikdirektor Laurent Wagner der jahrhundertealten Musiktradition beider Städte tief verbunden fühlt. Schwerpunkte in den Philharmonischen Konzerten sind die reiche Musiktradition Mitteldeutschlands, die Musik des 20. Jahrhunderts, insbesondere Werke NS-verfolgter Komponisten sowie die Klassiker des 18. und 19. Jahrhunderts. Dabei wartet das Philharmonische Orchester Altenburg-Gera mit interessanten Programmen auf, die auch außerhalb Ostthüringens große Beachtung finden. Rundfunkaufnahmen mit MDR KULTUR und Deutschlandfunk Kultur stärken die überregionale Wahrnehmung des Orchesters.

    Neben renommierten Solisten wie Bernd Glemser, Antje Weithaas, Martin Funda oder Loïc Schneider, die in den vergangenen Spielzeiten gastierten, treten regelmäßig sehr begabte Nachwuchssolisten mit dem Philharmonischen Orchester Altenburg-Gera auf.

    Kontinuierlich widmen sich die Musiker auch der Pflege der Kammermusik, vor allem in den seit 1985 fest im Spielplan etablierten sonntäglichen Foyerkonzerten in Gera bzw. den Kammerkonzerten in Altenburg. Unter den verschiedenen Formationen, die sich zum Musizieren zusammengeschlossen haben, sind besonders das Reußische Kammerorchester, das ensemble diX und die Thüringen Harmonie zu nennen.

    2017/18 wurde das Philharmonische Orchester Altenburg-Gera in das Förderprogramm Exzellente Orchesterlandschaft Deutschland des Bundes aufgenommen, wodurch nun in den Jahren 2018 und 2019 das Projekt Zukunftsmusik ostwärts realisiert werden kann. Darüber hinaus entsteht mit der durch den Freistaat Thüringen gemeinsam mit der Jenaer Philharmonie und Theater&Philharmonie Thüringen finanzierten Dualen Orchesterakademie Thüringen ab der Spielzeit 2018/19 ein besonders breit gefächertes und differenziertes Ausbildungsangebot für junge Musikerinnen und Musiker.

in Googlekalender speichern ical Kalender speichern

Demnächst in KulturZeitz:

ZeitzOnline ist gelistet bei: Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

Skip to content