Die Geschichte der Zeitzer Drahtseilbahn

Die Geschichte der Zeitzer Drahtseilbahn

Themenabend: 18.11.16 / 19:00 / Bergstation 2

„Die erste Stand- Drahtseileisenbahn Deutschlands: wie kam es 1877 zu deren Erbauung, wer war verantwortlich, wie lange war die Bauzeit? Wie lange bestand das „Achte Weltwunder“- und: Warum wurde es so genannt?
In unserem ersten Themenabend dreht sich alles um Geografie, Ingenieurskunst sowie Geschichte.
Diese Veranstaltung soll den Auftakt von verschiedenen Themenabenden bilden, die sich um ein Zentrales Thema gruppieren: Die Industrialisierung der Elsterstadt Zeitz.
Wir freuen uns auf Ihr Interesse!“

So lädt  der Historische Zeitzer Drahtseilbahn e.V. Interessierte ein, sich über das „Achte Weltwunder“ zu informieren.
Ging beim Bau damals alles glatt?
Gab es damals auch schon Kritiker, die gegen die Bahn vor gingen?
Welche Standseilbahnen waren das Vorbild für Zeitz?
Welche Besonderheiten machen die Zeitzer Drahtseilbahn einzigartig?

Nur einige der interessanten Details, welche wir im Rahmen der Multimedia- Show beantworten möchten. Hierzu hört und sieht der Besucher Menschen, die einen konkreten Bezug zur Bahn hatten. Für „Dampf“ ist natürlich in Form von Getränken gesorgt, der Eintritt ist für alle frei.

Nächstes Highlight: Die „DrahtseilBar“ auf dem Altmarkt im Rahmen der „Weihnacht unter Sternen“ vom 02.- 11- 12. 2016

Die Themenabende werden im nächsten Jahr mit Vorträgen von Historikern/ Vereinen aus der Region Mitteldeutschland in der „B:2“- Bergstation „ZWEI“ in der Neumarktstraße 14 fortgesetzt.

Drahtseilbahn auf Facebook

Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.