September 26, 2022

aktuell oben
aktuell oben
aktuell oben
Skyscraper rechts schuetz22
Skyscraper links
Ende der Namenlosigkeit

Ende der Namenlosigkeit

Zeitzer Drahtseilbahner geben Zeitzer Brücke einen Namen

Am Tag des offenen Denkmals am 9. September 2018 findet die Namenlosigkeit der Fußgängerbrücke über den Wendischen Berg ein Ende.
EDUARD-TRETROP-BRÜCKE wird sie dann heißen, mit dem Zusatz „Entwurf: Architekt W. Müller“.

Es ist die Idee und der Wille des Historischen Drahtseilbahn Zeitz e.V., der damit den Erbauer der Zeitzer Drahtseilbahn ehren will, die einst eben genau unter dieser Brücke verlief.

Um 10:30 Uhr findet an der Brücke die Namensgebung statt. Danach lädt der Verein in die Bergstation 2, Neumarktstraße 14. Dort gibt es einen Vortrag zur Historie der einstigen Zeitzer Attraktion und Zeit für Gespräche bei einem Glas Sekt.

Eduard Tretrop, Baumeister der Thüringischen Eisenbahngesellschaft und als solcher am Knotenpunkt Zeitz maßgeblich sowie verantwortlich am Bau der Strecken nach Gera (1859), Altenburg (1872) und Leipzig (1873) beteiligt, schließt am 31. Januar 1877 einen Vertrag mit der Stadt Zeitz zum Bau einer Drahtseil- Eisenbahn.

Drahtseilbahn im Web

ZeitzOnline ist gelistet bei: Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

Skip to content