fbpx  
aktuell oben
Skyscraper rechts
Theaterferien
Tag der Sonderführungen

Tag der Sonderführungen

18. August 2019 / 10 – 15:30 / Museum Schloss Moritzburg

Text: Museum Schloss Moritzburg Zeitz

Zum ersten Mal findet ein Tag der Sonderführungen im Museum Schloss Moritzburg statt.
Es besteht die Möglichkeit für Interessierte, das Zeitzer Schloss und die Erbauerfamilie – die Herzöge von Sachsen-Zeitz – gleich in drei unterschiedlichen Führungen kennen zu lernen.

Eintritt: Sonderführungsgebühr 3,00 €/2,00 € (erm.) zzgl. Eintritt Museum 6,00 €/4,00 € (erm.)

  • 10 Uhr: Ins Dunkel der Geschichte
    Ein Einblick in die Keller und GewölbeFührungsperson: Stefanie Karg
    Verschwiegene Winkel und eine imponierende Wehranlage erzählen die architektonische Geschichte von Schloss Moritzburg. In einer ca. einstündigen Führung erleben die Gäse das Zeitzer Schloss von „unten“. Interessierte sollten über eine gute körperliche Kondition verfügen. Ebenso besteht Helm- und feste Schuhwerkspflicht. Eine Anmeldung an der Kasse des Museums ist dringend erforderlich. Die Führung ist auf maximal 20 Personen begrenzt.

  • 12 Uhr: Parfüm und Knabenurin
    (Über)Leben im BarockFührungsperson: Susann Dorfmüller
    Die Gäste begleiten den Hofmedicus der Zeitzer Herzöge bei der ca. einstündigen Kostümführung durch die Wohnräume des Schlosses und erhalten dabei Einblicke in dessen Leben, in Rein- und Peinlichkeiten seiner Zeit und in die Gefahren von Arztbesuchen. Geeignet für Besucher erst ab 14 Jahren. Eine Anmeldung an der Kasse des Museums ist dringend erforderlich. Die Führung ist auf maximal 25 Personen begrenzt.

  • 14 Uhr: Bildung und Fürsorge im Zeitalter des Barock
    Die Herzöge von Sachsen-Zeitz und die Franckeschen StiftungenFührungsperson: Thomas Grunewald
    Die Franckeschen Stiftungen wurden vor 300 Jahre als Waisenhaus von dem Theologen, Pädagogen und Pietisten August Hermann Francke gegründet. Sie entwickelte sich zu einer Schulstadt vor den Toren Halles, die eine Bildung für alle versprach. Schnell gewann Franckes Werk internationale Ausstrahlung und Anerkennung. Vor allem ist Religionsfragen griffen gerne die Fürsten auf den Pietisten und dessen Lehren zurück – auch die Zeitzer Herzöge. Ihnen waren vor allem die Caritas und die Sozialfürsorge wichtig. Das Zeitzer Waisenhaus wurde ebenso von den Lehren Franckes beeinflusst wie auch die Stiftsschule. Eine Anmeldung an der Kasse des Museums ist dringend erforderlich. Die Führung ist auf maximal 25 Personen begrenzt.

Text: Museum Schloss Moritzburg Zeitz

in Googlekalender speichern ical Kalender speichern

Demnächst in KulturZeitz:

„Mein Italien“ Fotografien

Fotoausstellung Hartmut Krimmer, Frank Wäschle "Man mag so alt, so gelehrt, so weise und geschmackvoll sein, als man will - eine Reise nach Italien gibt immer noch dem Geist ein neues Gepräge." (Georg Christoph Lichtenberg) "Der Italiener hat überhaupt ein tieferes Gefühl für die hohe Würde der Kunst als andere Nationen. Jeder, der nur irgend ...

Erfahren Sie mehr »
Amtsgericht Zeitz, Herzog-Moritz-Platz 1
Zeitz, 06712
+ Google Karte anzeigen

Kreisfotoschau Burgenlandkreis

Aller zwei Jahre wechselt die Kreisfotoschau Burgenlandkreis jeweils zwischen den Museen der großen Städte im Landkreis. „Die finanzielle Unterstützung der Ausstellung erfolgt in bewährter und großzügiger Weise durch die Sparkasse Burgenlandkreis und den Rotary Club „Heinrich Schütz“ Weißenfels“, freut sich Johannes Kunze. Eröffnen werden die Kreisfotoschau des Burgenlandkreises am 27. Mai 2020 Landrat Götz Ulrich ...

Erfahren Sie mehr »
Museum Schloss Moritzburg, Schlossstraße 6
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
+ Google Karte anzeigen

HR Giger. Auf unbestimmt verschoben!

Magische Welten eines Genies HR Giger (* 5. Februar 1940 in Chur; † 12. Mai 2014 in Zürich) ist der Künstlername von Hans Rudolf Giger. Er war ein Schweizer bildender Künstler, Maler und Oscarpreisträger. Gigers Werk kann dem Surrealismus zugerechnet werden. Bekannt ist HR Giger auch als Erschaffer der Alien-Figur in der Hollywood-Filmreihe „ALIEN-Das unheimliche ...

Erfahren Sie mehr »
Museum Schloss Moritzburg, Schlossstraße 6
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
+ Google Karte anzeigen

Uta trifft Nina

"Ausdrucksstark, lebendig, faszinierend in ihrer Eigenständigkeit – wer die zwölf Stifterfiguren im Naumburger Dom betrachtet, ist augenblicklich berührt. Statt zwölf Steinskulpturen scheinen echte Menschen auf den Besucher herabzublicken. Nicht umsonst zählen Uta, Reglindis und die anderen Figuren des Naumburger Meisters zu den herausragendsten Kunstwerken des Hochmittelalters. Der Fotograf Jürgen Sieker hielt diese Wahrhaftigkeit in intensiven ...

Erfahren Sie mehr »
3€
Naumburger Dom, Domplatz 16/17
Naumburg, 06618
+ Google Karte anzeigen

Serenadenkonzert „La belle vie“

Duo ITIHEKENU La belle vie – Das schöne Leben, so heißt das neue Programm des Duos ITIHEKENU. Wie schon in vorherigen Programmen, beschäftigt sich ITIHEKENU mit alten und neuen Liedern dieser Welt, sucht nach ihren Wurzeln und führt sie auf deren Ursprung zurück. Denn am Anfang standen das Wort und eine Melodie, zwei Hände, die ...

Erfahren Sie mehr »
13€ – 17€
Schlosspark Zeitz, Schlossstraße 6
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
+ Google Karte anzeigen

Picknick im Gartentraum

2020 wird gefeiert. Das Netzwerk “Gartenträume – Historische Parks in Sachsen-Anhalt” wird 20! Anlässlich dessen findet erstmalig am 19. Juli 2020 der Gartenträume-Picknicktag statt. Landauf landab wird an diesem Tag gemeinsam im Grünen geschlemmt. Gartenträume-Picknicktag mit beeindruckender Klangfülle der preisgekrönten Brass Band BlechKLANG. "Das diesjährige Picknick-Konzert der Brass Band BlechKLANG im Zeitzer Schlosspark ist auch ...

Erfahren Sie mehr »
Schlosspark Zeitz, Schlossstraße 6
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
+ Google Karte anzeigen

ZeitzOnline ist gelistet bei: Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.