21.11./09:30/Theater Kürbiskern: „Der Froschkönig“ Premiere

Frei nach den Brüdern Grimm, bearbeitet von Gunthart Hellwig

Es war einmal eine Prinzessin, deren goldene Kugel beim Spiel in den Brunnen fiel. Ein Frosch erschien und wollte ihr helfen. Dafür mußte sie ihm versprechen, seine Spielkameradin zu werden und Tisch und Bett mit ihm zu teilen. Um ihre Kugel wieder zu bekommen, willigte die Prinzessin ein, lief dann aber davon. Der Frosch folgte ihr und brachte den König dazu, seine Tochter an ihr Versprechen zu erinnern. Denn was man versprochen hat, muß man auch halten. Also gab die Prinzessin nach und nahm den Frosch mit in ihr Zimmer. Aber als dieser dann wirklich das Bett mit ihr teilen wollte, war ihre Abscheu so groß, daß sie das Tier an die Wand warf. Zu ihrem Erstaunen verwandelte sich der Frosch in einen Prinzen, der ihr erzählte, daß er von einer bösen Hexe verwandelt worden war.

Die Prinzessin fand sofort Gefallen an dem Prinzen und so führte er sie bald als seine Gemahlin in einer Kutsche in sein Königreich. Während der Fahrt sprangen Heinrich, dem treuen Diener des jungen Königs, aus Freude über die Erlösung seines Herrn mit lautem Krachen die drei eisernen Bande entzwei, die er (der „eiserne Heinrich“) sich hatte um sein Herz legen lassen, als sein Herr in einen Frosch verwandelt worden war. Von da an lebten alle glücklich und zufrieden. Und wenn sie nicht gestorben sind…

Abb.: Birgit Scharr

Eintritt: Vvk und Tk Erwachsene: 8,00 €  /  Kinder bis 12 Jahre 6,00 €

[accordion title=“Weitere Termine“]

24.11./9:30/ Theater Kürbiskern
25.11./9:30/ Theater Kürbiskern
03.12./9:30/ Theater im Capitol
04.12./9:30/ Theater im Capitol
05.12./9:30/ Theater Kürbiskern
06.12./9:30/ Theater Kürbiskern
07.12./9:30/ Theater Kürbiskern
08.12./9:30/ Theater Kürbiskern
09.12./9:30/ Theater Kürbiskern
10.12./9:30/ Theater Kürbiskern
11.12./9:30/ Theater Kürbiskern

[/accordion]

Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .