8.3./19:30/Kulturvilla: So sind wir Frauen

Ein Chanson – Programm von … bis

a 2„Benjamin, ich hab nichts anzuziehn…“ – die Sorgen einer Frau wird man(n) wohl nie richtig verstehen. Und so unterlässt es das „Bühnenehepaar“ Rotraud Denecke und Thomas Volk ganz gekonnt und mit tieferer Absicht, weibliche Rätsel aufzuklären.

Doch sehr wohl beweist der Pianist Thomas Volk schauspielerisches Können, wenn es ihm gelingt, die gespielte Naivität alias Eheweib mit dem gehörigen Humor zu quittieren. Denn die zieht alle Register weiblicher Ausstrahlung, von den sittsam stillen, aber tiefen Wassern der Frau in den goldenen Zwanzigern (die Dietrich lässt grüßen…) bis zu einem modernen Selbstbewusstsein, das den Herren der Schöpfung bereits wieder gehörig auf die Nerven geht. Die drücken aber bestimmt gern ein Auge zu, wenn sie von der temperamentvollen Sopranistin und Tänzerin aus Zeitz mit Chansons, Musicalmelodien und allerlei Spitzfindigkeiten umgarnt werden.

Begreifen wird man(n) die Frauen nie – doch angeregt durch die Lektion der beiden Zeitzer Künstler des Ensembles Kolorit, wird das „starke Geschlecht“ vielleicht neugieriger hinter die Fassaden der Schönen blicken. So sind sie eben, die Frauen.

Tickets:

VVK 10,- €;   erm. 8,- €
AK    12,- € , erm. 10,- €

Buchen: T. 03441/217512 und ZeitzInformation

Fotos: kolorit 

Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.