September 28, 2022

aktuell oben
aktuell oben
aktuell oben
Skyscraper rechts schuetz22
Skyscraper links
Ausschreibung Arthur-Wolfsohn-Ehrung 2022

Ausschreibung Arthur-Wolfsohn-Ehrung 2022

Jetzt Vorschläge einreichen

Welcher junge Mensch hat Sie mit künstlerischem Talent beeindruckt? Wer sollte geehrt werden?

Die Preisverleihung der Arthur-Wolfsohn-Stiftung ist fester Bestandteil im Kulturkalender der Stadt Zeitz. Zweck der Stiftung ist die Förderung Zeitzer Jugendlicher für besondere künstlerische Leistungen und Fähigkeiten auf den Gebieten Musik, Tanz, Theater, Literatur und bildende Kunst.

Bürgerinnen und Bürger, aber auch Institutionen z. B. Vereine sind gebeten, Vorschläge für zu ehrende Personen einzureichen.
Dabei ist Folgendes zu beachten:

  • Die Jugendlichen müssen ihren Wohnsitz in Zeitz oder im ehemaligen
    Landkreis Zeitz haben.
  • Die jungen Künstler dürfen nicht jünger als 13 Jahre und nicht älter als 25 Jahre sein.
  • Bei Gruppen muss mindestens die Hälfte der Jugendlichen die genannten Voraussetzungen erfüllen.
  • Der Vorschlag ist in Schriftform mit fundierter Begründung einzureichen.
  • Ebenso ist eine Präsentation in Bild-, Ton- oder Textdokumenten beizufügen.
  • Weiterhin sind die Anschrift und das Geburtsdatum des Jugendlichen anzugeben.
    Diese Angaben werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

Die Vorschläge sind bitte bis 30. September 2021 an die Stadt Zeitz, Fachbereich Soziales, Altmarkt 1, 06712 Zeitz zu richten.
Der Stiftungsbeirat und das Preisgericht werden über die Vorschläge beraten und entscheiden.

Die Förderpreise erhalten die Jugendlichen im Rahmen der Festveranstaltung am
Mittwoch, 12. Januar 2022, 18:00 Uhr im Theater im Capitol Zeitz.
Dort haben die Jugendlichen Gelegenheit, ihr Können unter Beweis zu stellen.
Die Veranstaltung ist öffentlich, der Eintritt ist frei.

Hintergrund

Zum Gedenken an ihren Schwiegervater Arthur Wolfsohn hat Herta Wolfsohn im Jahr 1997 die gleichnamige Stiftung errichtet. Arthur Wolfsohn war Unternehmer jüdischer Abstammung und wurde 1944 im Konzentrationslager Auschwitz ermordet. Mit der Stiftung werden Zeitzer Jugendliche für besondere künstlerische Leistungen und Fähigkeiten geehrt und gefördert.

Weitere Auskünfte erteilt der Fachbereich Soziales Zeitz.
Tel.: 03441 / 83 288
E-Mail: Sabine.Langenberg@stadt-zeitz.de oder Annette.Bottek@stadt-zeitz.de

Aktuell & demnächst in KulturZeitz:

ZeitzOnline ist gelistet bei: Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

Skip to content