aktuell oben
aktuell oben
aktuell oben
Das mit den Perspektiven

Das mit den Perspektiven

47 Jugendliche blicken auf Zeitz

Openspace Zeitz regt mit der Ausstellung Blick.Zeitz – Die Stadt aus 47 Perspektiven spannende Diskussionen an. 47 SchülerInnen des Geschwister-Scholl-Gymnasiums blicken in Tiefdrucken auf ihre Stadt und schreiben auf, was sie bewegt.

„Der Zeitzer Bahnhof bedeutet für mich Freiheit,“ schreibt ein Jugendlicher zu seinen Grafiken mit Ansichten aus dem Zeitzer Bahnhof. Er könne von diesem Ort aus alles erreichen. Obwohl dieser Bahnhof zum alltäglichen Weg gehöre sei es „jedes Mal etwas Besonderes, ihn zu betreten.“
Das darf, das sollte, das muss uns „Alte“ schon bewegen, wie Jugendliche ihre Stadt sehen. Wer mit wachen Augen und etwas Zeit für den zweiten Blick durch die Ausstellung im Kunsthaus Zeitz geht wird schnell erkennen – zu sehen sind hier nicht lediglich perspektivische Abbildungen einer Stadt. Aufzuspüren sind vor allem die Perspektiven, die Schülerinnen wie Schüler beim Blick auf ihre Stadt für sich selbst in eben dieser Stadt sehen. Wir spüren eine Lust auf Heimat. Wir sehen und lesen etwas über Heimatliebe. Täuschen wir uns oder lesen wir in etlichen der Grafiken und Texten den Wunsch und gleichzeitig die Ahnung heraus, für viele würde er sich nicht erfüllen – hier in der Heimat eine Perspektive zu haben.

  • bereit zum Lesen
  • Abzuschneiden
  • davor und dahinter
  • der Trommler
  • Eröffnung
  • für die Presse
  • guckt mal
  • In Betrachtung
  • interessante Perspektiven
  • mehrteilig
  • volle Hütte
  • Und jetzt viel Spaß
  • Stilleben
  • Song
  • sieh an sieh an
  • Sammelbox
  • Rezitation zur Eröffnung
  • Querblick
  • nur herein
  • Mittendrin

Demnächst in KulturZeitz:

Bildung und Fürsorge im Zeitalter des Barock

Kurfürst Johann Georg I. (1585-1656) sorgte in seinem Testament von 1652 für seine nicht erbberechtigten, jüngeren drei Söhne vor. Sie sollten nach seinem Tode eigene Herrschaften erhalten, die man Sekundogenituren nannte. Eines dieser kleinen Territorien war das Herzogtum Sachsen-Zeitz. 2019 jährt sich der Geburtstag des Bauherrn der Moritzburg an der Weißen Elster, Moritz von Sachsen-Zeitz ...

Mehr erfahren »
Museum Schloss Moritzburg, Schlossstraße 6
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
+ Google Karte

“Regards croisés – Gekreuzte Blicke“

Im Rahmen der Kooperation der Region Centre-Val de Loire in Frankreich und Sachsen-Anhalt haben die Vereinigung der Parks und Gärten der Region Centre-Val de Loire und der Verein Gartenträume - Historische Parks in Sachsen-Anhalt e. V. eine Foto-Ausstellung entwickelt, die einen ganz besonderen Blick auf die beiden Landstriche wirft: je zehn außergewöhnliche Gartenanlagen jeder Region ...

Mehr erfahren »
Museum Schloss Moritzburg, Schlossstraße 6
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
+ Google Karte

DAS BLEIBT.

20 JAHRE Gesellschaft zur Förderung des Schlosses Moritzburg e.V. Die Sonderausstellung im Lebek-Zentrum des Museums Schloss Moritzburg wird eine erstaunliche Retrospektive. Seit 20 Jahren initiiert oder unterstützt die Fördergesellschaft Projekte und Publikationen für das Museum Schloss Moritzburg. Stets mit dem Anspruch, auf hohem ästhetischen und inhaltlichen Niveau den Bekanntheitsgrad des Museums und der Stadt Zeitz ...

Mehr erfahren »
Museum Schloss Moritzburg, Schlossstraße 6
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
+ Google Karte

Grafiken von Gerd Seidel

Wieso das Beitragsfoto ausgerechnet eine Malerei ist, wo die Ausstellung doch heißt "Grafiken...", das ist schnell erzählt. Erstens weil das Bild schön ist und meine Lieblingsregion Usedom zeigt. Zweitens ist auch in der Malerei Gerd Seidels gut zu sehen, was seine Kunst ausmacht - das Weglassen. Die Ausstellung zeigt zumeist Holzschnitte, ein paar Linolschnitte sind ...

Mehr erfahren »
Gewandhausgalerie, Altmarkt 16
Zeitz, 06712
+ Google Karte

4. ZEKIWA Fanclubtreffen

Sie werden wieder viele Blicke auf sich ziehen, wenn die ZEKIWA-FanclublerInnen durch die Stadt und das Moritzburgareal ziehen. Es ist das 4. Treffen des Fanclubs. Alle BesitzerInnen eines zwischen den 1850er und den 1990er Jahren in Zeitz hergestellten Kinder- oder Puppenwagens sind herzlich eingeladen. Ehrengast wird unter den circa 100 Teilnehmern wiederholt Ernst Albert Naether ...

Mehr erfahren »
Museum Schloss Moritzburg, Schlossstraße 6
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
+ Google Karte

Oskar Brüsewitz – Gedenkkonzert

Zum Gedenken an den 90. Geburtstag von Oskar Brüsewitz (30.5.1929 – 22.8.1976) veranstalten die Vereinigten Domstifter zu Merseburg und Naumburg und des Kollegiatstifts Zeitz ein Konzert mit dem Kammerchor Zeitz unter der Leitung von Kantorin Johanna Schulz. Enthüllung der Gedenktafel an der Sandsteinsäule vor der Michaeliskirche Begrüßung durch Dechantin Frau Prof. Dr. Karin von Welck ...

Mehr erfahren »
Michaeliskirche Zeitz, Michaeliskirchhof
Zeitz, Sachsen-Anhalt Deutschland
+ Google Karte

ZeitzOnline ist gelistet bei: Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.