fbpx  
aktuell oben
Skyscraper rechts
Theaterferien
Ein Stern zum Wohnen

Ein Stern zum Wohnen

Stiftung Seniorenhilfe stellt Neubaupläne vor

Schon im simulierten Modell fügen sich die drei „Strahlen“ des sternenförmigen Baus gut in das Quartier am Zeitzer Lindenplatz ein. Mit seinen drei Stockwerken passt er gut in das Umfeld, ja fast schmiegt er sich an das Grün und die nahen Häuser. In modernen Fassaden machen bodentiefe Fenster Platz für Licht und Luft. Das Erdgeschoss mit bodengleichen Türen und Fenstern lädt nach Draußen. 80 alte Menschen sollen hier einmal wohnen, leben und betreut werden.

Größte Investition der Stiftung

Die Stiftung Seniorenhilfe Zeitz wird hier eine neue Pflegeeinrichtung errichten. Etwa 8 Millionen Euro wird die Stiftung dafür aufwenden. Geht es nach Plan und dem Willen von Geschäftsführer Andreas Fuchs kann die Inbetriebnahme gegen Ende 2020 erfolgen. Für Oberbürgermeister Christian Thieme gleich mehrfach ein Grund zur Freude:

„Die Stiftung kann diese Investition aus eigener Kraft stemmen und ist eine wichtige große Investition für die Stadt. Dieser Bau fügt sich optisch und auch funktional sehr gut in die Umgebung ein und ist, so nahe am Zentrum, eine echte Belebung,“ so Thieme, der als OB gleichzeitig auch Vorsitzender der Stiftung ist. Damit hat er Recht.

Mehrere Funktionen

Es gibt zum einen Überlegungen, so Andreas Fuchs, wie man den vorgelagerten kleinen Park am ehemaligen Pionierhaus nutzen könne. In Aussicht stünde eine Nutzung, die sowohl dem Begehren künftiger Bewohner nach Ruhe gerecht werde, als auch ein Ort der Teilhabe am Zeitzer öffentlichen Leben sein könne. Zum anderen sind wichtige Versorgungsbausteine bereits in der Nähe angesiedelt. Im Ärztehaus etwa, die nahe Physiotherapie, die urologische Praxis gegenüber und auch das eigene Haus der Stiftung in der Altenburger Straße gleich nebenan.

Die künftigen BewohnerInnen finden in dem Neubau komfortable und modern eingerichtete Einzelzimmer mit eigenem Bad vor. Bereiche für den Aufenthalt zur Entspannung oder gemeinschaftliche Beschäftigungen sind großzügig gestaltet. Verfügbar werden auch Bereiche sein, in die sich Bewohner zurückziehen können. Bodentiefe Fenster in allen Zimmern, im Erdgeschoss sogar mit ebenerdigem Austritt in den Garten machen das Wohnen angenehm.

Mit dem beabsichtigten Neubau nimmt aber die Stiftung noch etwas ganz anderes Wichtiges in den Blick:

Qualitätsverbesserung ist das Ziel

Erneuerung des Altbestandes

Christian Thieme und Andreas Fuchs im Pressegespräch

Nicht zuletzt getreu ihrer Satzung wird die Stiftung mit dem Neubau auch mehr Komfort im „Altbestand“ erreichen. Dort nämlich werden dann Doppelzimmer zu großzügigeren Einzelzimmern umgebaut. Die eine Hälfte der einstigen 80 BewohnerInnen wird also aus dem Altbestand in den Neubau ziehen, die andere Hälfte kann sich im gewohnten Umfeld auf deutlich verbesserten Komfort freuen. Das werde auch für die 27 alten Menschen gelten, die heute noch im Servicehaus in der Röntgenstraße leben. Dieses wird mit Inbetriebnahme der neuen Einrichtung geschlossen. Die dort von der Stiftung angemieteten Räumlichkeiten entsprechen nicht mehr heutigen Anforderungen, berichtet Andreas Fuchs.

Weitere Serviceangebote

Die Zeitzer Stiftung Seniorenhilfe ist in der Pflege und Betreuung von hilfsbedürftigen und älteren Menschen breit aufgestellt. Und sie arbeitet permanent sowohl an der Qualität als auch an der Erweiterung ihrer Angebote. So reagiere sie aktuell auf die steigenden Nachfrage nach Betreutem Wohnen. Gegenüber des Eingangs des Seniorenzentrums am Schützenplatz werden in Kürze 2-Raumwohnungen für eben diesen Zweck hergerichtet. Gemeinsam mit der Zeitzer Wohnungsbaugesellschaft wird das Projekt realisiert, das Mitte 2019 dort attraktive Wohnbereiche mit Betreuungsservice anbieten wird. Ab Herbst soll es hierzu Informationstermine geben (Kontakt: Herr Mittank, Telefon: 03441 631-106).

Ab August 2018 eröffnet die Stiftung ihren dritten Ambulanten Dienst und reagiert damit auf den stets steigenden Bedarf an Unterstützungsleistungen in Pflege und häuslicher Verrichtung. Standort des Dienstes wird die Martin-Planer-Straße 30 in Zeitz-Ost.

Auch Redakteure werden älter. Ein Fazit.

Als Stiftung des bürgerlichen Rechts ist die Zeitzer Seniorenhilfe in der Region eine einzigartige Konstellation. Nicht nur ihrer Rechtsform wegen, findet der Redakteur. Auch der wird älter und ihm ist nicht bange. Nicht nur des hier beschriebenen Neubaus wegen. Er nimmt wahr, dass sich die derzeit 600 Beschäftigten der Stiftung umsichtig und einfühlsam um Ältere und Pflegebedürftige kümmern. Und er nimmt war, wie hier in den Leitungsgremien engagierter Service und guter Komfort langfristig gedacht und nachhaltig gesichert werden.

Stiftung Seniorenhilfe im Web

„Mein Italien“ Fotografien

Fotoausstellung Hartmut Krimmer, Frank Wäschle "Man mag so alt, so gelehrt, so weise und geschmackvoll sein, als man will - eine Reise nach Italien gibt immer noch dem Geist ein neues Gepräge." (Georg Christoph Lichtenberg) "Der Italiener hat überhaupt ein tieferes Gefühl für die hohe Würde der Kunst als andere Nationen. Jeder, der nur irgend ...

Erfahren Sie mehr »
Amtsgericht Zeitz, Herzog-Moritz-Platz 1
Zeitz, 06712
+ Google Karte anzeigen

Kreisfotoschau Burgenlandkreis

Aller zwei Jahre wechselt die Kreisfotoschau Burgenlandkreis jeweils zwischen den Museen der großen Städte im Landkreis. „Die finanzielle Unterstützung der Ausstellung erfolgt in bewährter und großzügiger Weise durch die Sparkasse Burgenlandkreis und den Rotary Club „Heinrich Schütz“ Weißenfels“, freut sich Johannes Kunze. Eröffnen werden die Kreisfotoschau des Burgenlandkreises am 27. Mai 2020 Landrat Götz Ulrich ...

Erfahren Sie mehr »
Museum Schloss Moritzburg, Schlossstraße 6
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
+ Google Karte anzeigen

HR Giger. Auf unbestimmt verschoben!

Magische Welten eines Genies HR Giger (* 5. Februar 1940 in Chur; † 12. Mai 2014 in Zürich) ist der Künstlername von Hans Rudolf Giger. Er war ein Schweizer bildender Künstler, Maler und Oscarpreisträger. Gigers Werk kann dem Surrealismus zugerechnet werden. Bekannt ist HR Giger auch als Erschaffer der Alien-Figur in der Hollywood-Filmreihe „ALIEN-Das unheimliche ...

Erfahren Sie mehr »
Museum Schloss Moritzburg, Schlossstraße 6
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
+ Google Karte anzeigen

Uta trifft Nina

"Ausdrucksstark, lebendig, faszinierend in ihrer Eigenständigkeit – wer die zwölf Stifterfiguren im Naumburger Dom betrachtet, ist augenblicklich berührt. Statt zwölf Steinskulpturen scheinen echte Menschen auf den Besucher herabzublicken. Nicht umsonst zählen Uta, Reglindis und die anderen Figuren des Naumburger Meisters zu den herausragendsten Kunstwerken des Hochmittelalters. Der Fotograf Jürgen Sieker hielt diese Wahrhaftigkeit in intensiven ...

Erfahren Sie mehr »
3€
Naumburger Dom, Domplatz 16/17
Naumburg, 06618
+ Google Karte anzeigen

Schmunzelstunde mit Karambolage

Transparent Happening mit Sketch und Musical Mit der Veranstaltungsreihe „Transparent Happening“ hat die KulturVilla Kolorit ein neues Format erfolgreich gestartet. Nach der Corona-Zwangspause steigt nun auch die Jugendtheatergruppe Karambolage in das Format ein. Die munteren Jugendlichen werden in dieser Schmunzelstunde ihr Publikum mit Sketchen erfreuen. Loriot und andere bekannten Größen aus der Welt der Komik ...

Erfahren Sie mehr »
8€
Hyzet Kultur-und Kongresscenter, Hauptstraße 26
Elsteraue, 06729
+ Google Karte anzeigen

Von Bier und anderem Gesöff

Das Theater 304 präsentiert „Von Bier und anderem Gesöff“. Am Klavier Frieder Liebmann. Das Zeitzer Schaupieler- und Musikerehepaar Gisela und Hubert Reimann geben ein abwechslungsreiches Programm . Das Kommen lohnt auf jeden Fall. Wegen des Programms sowieso. Es kann aber auch nicht schaden, dabei ein kühles Blondes zu schlürfen. Denn die Amerikanische Herzgesellschaft will herausgefunden ...

Erfahren Sie mehr »
Neues Theater Zeitz, Steinsgraben 16
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
+ Google Karte anzeigen

ZeitzOnline ist gelistet bei: Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.