fbpx  
aktuell oben
aktuell oben
aktuell oben
Michael 19
Skyscraper rechts
Siegfried Eißner ist Ehrenbürger

Siegfried Eißner ist Ehrenbürger

Stehende Ovationen für einen Ehrenmann

Große Gesten sind seine Sache nicht, es sei denn er steht gerade vor einem Chor. Dann kannst du sehen, wie die Hände des 92-Jährigen zu singen beginnen und seinen Gesten jeder im Chor folgt. Das war heute nicht anders, nachdem Siegfried Eißner mit der größten Geste geehrt wurde, die unsere Stadt vergeben kann – der Ehrenbürgerschaft. Der Geehrte rief am Schluss zum gemeinsamen Singen auf. Und ausnahmslos alle im gut besuchten Zeitzer Capitol folgten ihm.

„Wenn die Menschen gemeinsam singen, verhaken sie sich nicht mit Widersprüchen, machen keine dummen Sachen, sind sie beieinander und froh miteinander,“ so Siegfried Eißner.

Früher rief der einstige Musiklehrer und Chorleiter zum offenen Singen.
100 Mal machte er das und immer folgten ihm um die 70 Menschen. Eißner machte sich verdient, um die Musik – besonders die Chormusik, um die Bewahrung von Musikgeschichte, um die Menschen, um die Stadt.

Dafür wurde ihm heute mit der Ernennung zum Ehrenbürger und dem Eintrag in das goldene Buch der Stadt in einem würdigen Rahmen gedankt. Viele seiner Gefährten waren gekommen, Ständchen brachten jene Chöre, die auf ihn zurück gehen und die noch heute Bestand haben. Ganz sicher ist nicht übertrieben zu sagen, dass Siegfried Eißner Generationen junger Menschen und ihr Verhältnis zur Musikkultur wesentlich beeinflusste, wenn nicht gar prägte.

Sein ganzes Leben widmet er der Musik. Eißner ließ sich stets treiben von der Überzeugung ihrer verbindenden Kraft und verstand es, den Menschen Musik als Quelle für Ausgleich und Lebensfreude zu vermitteln.

Als das Grußwort der Schulleiterin des GSG Beate Kümmel und die Laudatio der Christa Sturm vom Theißener Gesangsverein gesprochen waren zeigte sich Siegfried Eißner einen kurzen Moment lang verdutzt.

„Das soll ich alles gewesen sein? Na gut, die Fakten sind alle richtig, also stimmt das wohl auch alles.“

So kommentierte Eißner die zwei berührenden Reden mit vielen Erinnerungen. Solidität und Bescheidenheit, dafür mögen die Menschen ihren neuen Ehrenbürger. Der hatte sich, als die nötige Tonsicherheit seine Ohren verließ, zwar aus der aktiven Chorleitung verabschiedet, widmete sich fortan aber weiter der Musik. Insbesondere die Zeitzer Musikgeschichte tat es ihm an. Seinen umfangreichen Forschungen ist es zu verdanken, dass später sein Zeitzer Musikzimmer nahezu 1.000 Dokumente beherbergte, die heute im Zeitzer Stadtarchiv aufbewahrt sind.
Dieser Mann hinterlässt Spuren – in vielen jungen Menschen, die er Jahrzehnte unterrichtete, in den von ihm gegründeten Vereinen in Droßdorf und Theißen, im Schulförderverein des Zeitzer Gymnasiums und nicht zuletzt in den unzähligen Auftritten der Chöre. Eißner begeistert bis heute. Selbst diese feierliche Stunde ließ der vitale Ehrenbürger mit dem kurzen offenen Singen zum unvermuteten Erlebnis für seine Gäste werden.

Demnächst in KulturZeitz:

HAPPY BIRTHDAY MORITZ!

Lebek Zentrum im Museum Schloss Moritzburg präsentiert: HAPPY BIRTHDAY MORITZ! 08. September 2019 bis 21. Januar 2020 (Eröffnung: 8. September 2019, 15:00 Uhr) 2019 feiert Zeitz, insbesondere Schloss Moritzburg den 400. Geburtstag ihres Erbauers: des Herzogs Moritz von Sachsen-Zeitz. Mehr als 80 Kinder und Jugendliche haben sich Herzog Moritz im Kunst- und Museumspädagogischen Zentrum "Johannes ...

Mehr erfahren »
Museum Schloss Moritzburg, Schlossstraße 6
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
+ Google Karte

EIN MAL ZWEI.2

Nach 2018 ist dies die zweite Gemeinschaftsausstellung von Betty Wirtz und Thomas J. Scheithauer. Am 08. Oktober von 15:00 bis 18:00 Uhr laden die beiden zur Vernissage. Betty Wirtz über Betty Wirtz Foto: Rahel Metzner "In der Malerei beschäftige ich mich zumeist mit figürlichen Darstellungen. Mich interessiert die komische Überhöhung von Menschlichem. Dabei untersuche ich ...

Mehr erfahren »
Amtsgericht Zeitz, Herzog-Moritz-Platz 1
Zeitz, 06712
+ Google Karte

„schwarz-weiß gesehene Heimat“

Es ist in 43 Jahre Galerie bereits die 364. Ausstellung. Dieses Mal zeigt Rainer Krause als langjähriger Protagonist der Galerie Grafiken aus seinem Schaffen Linol- und Holzschnitte „Schwarz-weiß gesehene Heimat“ waren schon immer „Lieblingskinder“ im künstlerischen Schaffen von Krause „In den letzten Jahren habe ich mich fast ausschließlich dieser Technik gewidmet. Sie ist ohne größeren ...

Mehr erfahren »
Gewandhausgalerie, Altmarkt 16
Zeitz, 06712
+ Google Karte

Glanzlichter der Naturfotografie

Unerwartete Einblicke, seltene Momente und faszinierende Erscheinungen – Wunderbare Naturfotografien aus dem internationalen Fotowettbewerb „Glanzlichter 2017“. Zwei Ausstellungen an zwei Standorten. Foto: Dominguez Velasquez Aus mehr als 20.000 eingesandten Bildern hat die Jury des international renommierten Naturfotowettbewerbs die besten Aufnahmen ausgesucht. In jeder der insgesamt acht Kategorien (The World of Mammals, Artists on Wings, Magnificent ...

Mehr erfahren »
Museum Schloss Moritzburg, Schlossstraße 6
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
+ Google Karte

OPEN Neuland Kleine Städte – große Bühne

Quelle: OPEN SPACE ZEITZ Zu groß für ein Dorf und zu klein, um als „richtige“ Stadt durchzugehen, fallen kleine Städte häufig durch das Raster der Wahrnehmung von Politikern, Planern, Unternehmen oder Zuzüglern. Dabei sind diese Städtchen wichtige Knotenpunkte für Verwaltung, Arbeit, Konsum und Kultur auf dem Land. Hier sammelt sich Vieles: Herausforderungen wie Abwanderung junger ...

Mehr erfahren »
Kunsthaus, Rahnestraße 20
Zeitz, 06712
+ Google Karte

Und die Augen werden Ohren machen

Carlos Martínez und Jürgen Werth gemeinsam auf einer Bühne! Lieder und Geschichten zum Lauschen und Schauen Ein Pantomime und ein Songpoet bieten ein kleines Fest für Augen und Ohren. Mit überraschenden und unverbrauchten Bildern, Tönen und Worten, leise gesagt und laut gedacht. Sie erzählen von Gott und der Welt so, wie es manche vielleicht niemals ...

Mehr erfahren »
9€ - 16€
Capitol Zeitz, Judenstraße 3-4
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
+ Google Karte

ZeitzOnline ist gelistet bei: Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.