September 26, 2021

aktuell oben
aktuell oben
aktuell oben
Motorsäge-2021
Literaturlab
Siegfried Eißner ist Ehrenbürger

Siegfried Eißner ist Ehrenbürger

Stehende Ovationen für einen Ehrenmann

Große Gesten sind seine Sache nicht, es sei denn er steht gerade vor einem Chor. Dann kannst du sehen, wie die Hände des 92-Jährigen zu singen beginnen und seinen Gesten jeder im Chor folgt. Das war heute nicht anders, nachdem Siegfried Eißner mit der größten Geste geehrt wurde, die unsere Stadt vergeben kann – der Ehrenbürgerschaft. Der Geehrte rief am Schluss zum gemeinsamen Singen auf. Und ausnahmslos alle im gut besuchten Zeitzer Capitol folgten ihm.

„Wenn die Menschen gemeinsam singen, verhaken sie sich nicht mit Widersprüchen, machen keine dummen Sachen, sind sie beieinander und froh miteinander,“ so Siegfried Eißner.

Früher rief der einstige Musiklehrer und Chorleiter zum offenen Singen.
100 Mal machte er das und immer folgten ihm um die 70 Menschen. Eißner machte sich verdient, um die Musik – besonders die Chormusik, um die Bewahrung von Musikgeschichte, um die Menschen, um die Stadt.

Dafür wurde ihm heute mit der Ernennung zum Ehrenbürger und dem Eintrag in das goldene Buch der Stadt in einem würdigen Rahmen gedankt. Viele seiner Gefährten waren gekommen, Ständchen brachten jene Chöre, die auf ihn zurück gehen und die noch heute Bestand haben. Ganz sicher ist nicht übertrieben zu sagen, dass Siegfried Eißner Generationen junger Menschen und ihr Verhältnis zur Musikkultur wesentlich beeinflusste, wenn nicht gar prägte.

Sein ganzes Leben widmet er der Musik. Eißner ließ sich stets treiben von der Überzeugung ihrer verbindenden Kraft und verstand es, den Menschen Musik als Quelle für Ausgleich und Lebensfreude zu vermitteln.

Als das Grußwort der Schulleiterin des GSG Beate Kümmel und die Laudatio der Christa Sturm vom Theißener Gesangsverein gesprochen waren zeigte sich Siegfried Eißner einen kurzen Moment lang verdutzt.

„Das soll ich alles gewesen sein? Na gut, die Fakten sind alle richtig, also stimmt das wohl auch alles.“

So kommentierte Eißner die zwei berührenden Reden mit vielen Erinnerungen. Solidität und Bescheidenheit, dafür mögen die Menschen ihren neuen Ehrenbürger. Der hatte sich, als die nötige Tonsicherheit seine Ohren verließ, zwar aus der aktiven Chorleitung verabschiedet, widmete sich fortan aber weiter der Musik. Insbesondere die Zeitzer Musikgeschichte tat es ihm an. Seinen umfangreichen Forschungen ist es zu verdanken, dass später sein Zeitzer Musikzimmer nahezu 1.000 Dokumente beherbergte, die heute im Zeitzer Stadtarchiv aufbewahrt sind.
Dieser Mann hinterlässt Spuren – in vielen jungen Menschen, die er Jahrzehnte unterrichtete, in den von ihm gegründeten Vereinen in Droßdorf und Theißen, im Schulförderverein des Zeitzer Gymnasiums und nicht zuletzt in den unzähligen Auftritten der Chöre. Eißner begeistert bis heute. Selbst diese feierliche Stunde ließ der vitale Ehrenbürger mit dem kurzen offenen Singen zum unvermuteten Erlebnis für seine Gäste werden.

Demnächst in KulturZeitz:

Malreise

vhs Burgenlandkreis zeigt Bilder aus Nürnberg Seit 27. Mai zeigt die VHS Burgenlandkreis eine Ausstellung mit Zeichnungen und Malereien. Entstanden sind die Arbeiten während unser Malreise nach Nürnberg 2020. Typische Stadtansichten, aber auch Motive, die man erst auf den 2. Blick entdeckt, haben die 10 Hobbykünstler in verschiedensten Techniken festgehalten. Bleistiftzeichnungen, Pastelle, Acrylbilder und viele ...

Erfahren Sie mehr »
Arztpraxis Beau/Schröder, Röntgenstraße 1
Zeitz, 06712
Google Karte anzeigen

Ahoi, kleiner Seemann!

Spielschiffe aus der Sammlung Claude Bernard Ein Gewässer, viele Kinder und in der Hand derer kleine Boote...Jeder hat einen solchen Moment in der Kindheit erlebt - ob im Kindergarten, bei Oma und Opa oder beim Ostseeurlaub. Spielschiffe kommen nie aus der Mode und sind beliebt bei Groß und Klein. Obwohl, nicht einmal Wasser braucht es ...

Erfahren Sie mehr »
4€ – 6€
Museum Schloss Moritzburg, Schlossstraße 6
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
Google Karte anzeigen

Zum Sehen geboren

Ausstellung zum 120. Geburtstag des Zeitzer Holzschneiders Johannes Lebek Im Kunst- und Museumspädagogischen Zentrum „Johannes Lebek“ Es ist ein Manuskript aus Lebeks Nachlass, dem Depositum „Elisabeth und Hubert Wegner“ in der gleichnamigen Sonderausstellung im Torhaus zu sehen. Der hier zum ersten Mal ausgestellte Plan für ein Holzschnittbuch des 83-jährigen Johannes Lebek, welches den Titel „ZUM ...

Erfahren Sie mehr »
Lebek Zentrum, Schloßstraße 6
Zeitz, 06712
Google Karte anzeigen

„Fatschen“ Sonderausstellung

Im Rahmen des HEIMATSTIPENDIUMS #2 der Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt war die Bildhauerin Julia Schleicher aus Halle (Saale) ein Jahr lang für das Museum tätig. Inspiriert durch ein sogenanntes Fatschenkind aus der Kinderwagenausstellung schuf sie Kleinplastiken aus Gips, Eisen, Aluminium und Beton. Die Eröffnung ist am 18.9.2021, 11:00 Die Kulturstiftung schreibt dazu: „Ein kleines, eher ...

Erfahren Sie mehr »
Museum Schloss Moritzburg, Schlossstraße 6
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
Google Karte anzeigen

„Jugend musiziert“

Preisträger:innen auf der Schlossparkparkbühne Foto: © Barbara Braeuer Das besondere Konzert in Zeitz: Im Rahmen des 26. Jugendmusikfestes Sachsen-Anhalt „furiosa“ (11. September – 01. Oktober 2021) präsentieren Preisträger und Preisträgerinnen vom Wettbewerb „Jugend musiziert“ ihr Können auf der Bühne im Schlosspark Moritzburg in Zeitz. Bei schlechtem Wetter findet das Konzert im Dom St. Peter und ...

Erfahren Sie mehr »
5€ – 9€
Schlosspark Zeitz, Schlossstraße 6
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
Google Karte anzeigen

Branchendialog „Pflege der Zukunft“ I

Das Digitalisierungszentrum Zeitz und das Zukunftszentrum Digitale Arbeit Sachsen-Anhalt laden Sie zum „Branchendialog – Zukunft der Pflege – #modernpflegen“ nach Zeitz ein. Wir möchten Sie über die Potenziale des digitalen Wandels der Pflegebranche informieren, Sie miteinander vernetzen und mit Ihnen über Zukunftsbilder, Erfahrungen und neue Impulse ins Gespräch kommen. Die Frage nach der „Pflege der Zukunft“ beschäftigt uns auf ...

Erfahren Sie mehr »
Digitalisierungszentrum Zeitz, Klosterkirchhof 1
Zeitz, 06712
Google Karte anzeigen

ZeitzOnline ist gelistet bei: Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Skip to content