Teil 3: Was sagen OB-Kandidaten..?

Teil 3: Was sagen OB-Kandidaten..?

…heute erzählen sie, worüber sie sich ärgern

Worüber können Sie sich richtig ärgern?

Die Antworten der Kandidat*innen:

"Ich ärgere mich sehr über Intransparenz, Intoleranz und ganz besonders über Politiker, die Ihre Macht ausnutzen und Abhänigkeiten erzeugen.

ANDREAS EXLER

Freie Wähler

"Eigentlich ärgere ich mich am meisten über Dinge, die schon lange hätten getan werden können, aber nicht getan wurden. Auch wenn viele Dinge nachgeholt werden können, sind das verpasste Gelegenheiten.
Unfreundliche Menschen ärgern mich aber auch!

CHRISTIAN THIEME

Einzelbewerber

"Mich ärgert, wenn Menschen, die Verantwortung tragen, nicht ehrlich auch zu ihren Fehlern stehen; wenn Mitmenschlichkeit und Respekt vor der Leistung anderer verloren gehen und wenn entgegengebrachtes Vertrauen zum eigenen Vorteil missbraucht wird.

MARGARETE SPÄTE

Einzelbewerberin

"Ich ärgere mich, wenn nach einer langen und intensiven Diskussion mit vielen Beteiligten ein Lösungsweg oder Kompromiss gefunden wurde und eine halbe Stunde später ein Teilnehmer kommt und sagt: „Wollen wir es nicht doch anders machen?“

DR. VOLKMAR KUNZE

Amtsinhaber

Wer die Kandidat*innen sind, was sie noch sagen, wie sie gesehen werden:

mehr zu Kandidat*innen Fragen & Antworten aktuelle Umfrage
Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.