aktuell oben
Skyscraper rechts schuetz22
Skyscraper links
In vielen Seiten vielseitiges Zeitz

In vielen Seiten vielseitiges Zeitz

Literatur bleibt übers Jahr Thema in der Elsterstadt

„Stadt mit vielen Seiten“ wirbt die Zeitzer Bibliotheksinitiative. Wie Literatur zu einem kulturellen Schwerpunkt werden soll.

Die erste Hälfte des November 2021 stand in der Region an Saale, Unstrut und der Weißen Elster im Zeichen der Literatur. Die 30. Landesliteraturtage zählten über 2.500 Gäste in mehr als 70 Veranstaltungen an 40 verschiedenen Orten. Daran lässt sich gut anknüpfen, sind sich die Vereinigten Domstifter und „ihre“ Zeitzer Bibliotheksinitiative einig. Zumal einige Formate besonders gut beim Publikum ankamen, etwa Musikalische Lesungen, Wohnzimmerlesungen, Literarische Morgenspaziergänge, Literarische Gottesdienste.

Nun soll die Literatur in Zeitz auch künftig übers Jahr stärker in den Fokus rücken. Das diskutierten letzte Woche die Protagonist:innen der Zeitzer Bibliotheksinitiative in einer Videokonferenz.
Dabei sollen die seit Jahren bestehenden Höhepunkte (Literaturherbst an Saale-Unstrut-Elster und Tag der offenen Bibliotheken) im Herbst nun durch einen „Zeitzer Literaturtag“ (Arbeitstitel)  im Frühsommer mit frischen Formaten ergänzt werden. Die Initiative hat im Blick, den Tag der offenen Bibliotheken mit neuen Veranstaltungsformen zu beleben. Im Verbund mit dem Zeitzer Literaturtag  bestünden dann zwei jährliche Highlights als Periodika. Somit kann neues Publikum gewonnen, Zeitz als Literaturstadt präsentiert und die bedeutenden Bibliotheken stärker ins Licht der Öffentlichkeit gerückt werden.

Demnächst in KulturZeitz (Änderungen vorbehalten)

Keine Veranstaltung gefunden!
Mehr laden
Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

Skip to content