fbpx  
aktuell oben
aktuell oben
aktuell oben
Michael 19
Skyscraper rechts
Dampfschmieröl und Granatapfelpunsch

Dampfschmieröl und Granatapfelpunsch

„Klein aber fein“, diese Weihnacht unter Sternen

Als würden sie sagen wollen „allen Skeptikern zum Trotz laden wir dich ein“ stehen die zwei coolen Typen von Schneemännern dort am Eingang. Und trittst du ein und kennst die durchaus umstrittenen Weihnachtsmärkte aus den Vorjahren weißt du – dieser Weihnachtsmarkt ist wohl seit Jahren der schönste.

„Klein aber fein“, „ganz schön gemütlich“ kommentierten die meisten Besucher*innen den Markt am Tag seiner Eröffnung. Sie stehen unter mit leuchtenden Sternchen behängten kleinen offenen Überdachungen und schlürfen Glühwein.
Gleich gegenüber gönne ich mir eine Tasse Dampfschmieröl. Natürlich heiß und nach Wein schmeckend. Ich trinke ihn ohne Schuss, schließlich will ich aus der Hand noch ein paar Bilder machen. Motive gibt es genug. Freundliche Menschen etwa, strahlende Kinder auf der Eisenbahn durch den kleinen Märchenwald und quietschende Mädchen auf dem Highspeedkarussell.

Das erste Foto mache ich am Stand des Historische Drahtseilbahn Zeitz e.V.. Gerne hätten sie in diesem Jahr wieder ihre Tassen, Kalender und sonstige Liebhaberstücke präsentiert, so Ralph W. Dietrich vom Verein. Meine Tasse Öl kommt mit auf einem Seilbahnwagen entgegen gefahren. Ginge es so weiter wie heute, meint Matthias Enzmann vom Verein, wird sich der Weihnachtsmarkt gelohnt haben. Auch sie finden „klein aber fein“ sei der Markt.

Nebenan wird schön gestaltetes Holz angeboten, gegenüber kannst du Granatapfelpunsch probieren und wieder ein Stück hin heiße Mandeln. Alles ist eng genug beieinander und lädt zu einer kleinen Runde.
Weihnachtsmarkt auf dem Zeitzer Altmarkt, in diesem Jahr ist er gelungen.

Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.