Februar 02, 2023

aktuell oben
aktuell oben
aktuell oben
aktuell rechts
Skyscraper links
Schaut in diese Gesichter!

Schaut in diese Gesichter!

Grenzenlos Kultur erleben macht glücklich

„Was wird morgen in der Zeitung stehen … “ die Zeile aus einem Musical, das sie heute gemeinsam sangen – Menschen mit und ohne Handicap. Die Mitglieder des Musiktheaters „MU-TH“ und der Theatergruppe „Handicap“ zeigen im Haus der Jugend Kostproben aus Stücken und ihrer Probearbeit. „Grenzenlos Kultur erleben“ haben sie das gemeinsame Erlebnis überschrieben. Und was wird nun morgen in der Zeitung stehen? Das hier: Ihre Veranstaltung hätten sie auch mit „Grenzenlos Glück erleben“ überschreiben können. Denn was wir neben dem Können auch sahen war Glück. Schaut in diese Gesichter!

Mittlerweile haben diese Begegnungen schon Tradition. Sie sind ein Teil der Probearbeit beider Theatergruppen und auch soetwas wie die Vorbereitung auf „Inklusion im Rampenlicht“. Das ist ein Format, welches im Rahmen der Initiative „Einfach zusammen aktiv sein“ im Burgenlandkreis Kulturschaffende mit und ohne Handicat zusammenführt, um ihre Arbeit öffentlich zu präsentieren. Bis dahin aber werden sie die Stücke bereits öffentlich aufgeführt haben, aus denen sie heute einiges zeigten.
MU-TH arbeitet am Musical „The Sound of Music“, das sie im März und April auf die Bühne bringen. Im Februar führt die Theatergruppe „Handicap“ ihr Stück „Hanno und Henni“ öffentlich auf. Aus beiden Stücken sahen und hörten wir heute schon kleine Kostproben.

  • DSC01400 (2)
  • DSC01492 (2)
  • DSC01496 (2)
  • DSC01529 (2)
  • DSC01764 (2)

Die Theatergruppe Handicap wurde schon zu Zeiten gegründet, als es in Zeitz noch ein städtisches Theater gab. Später machten sich die Protagonistin Gisela Reimann mit ihrem Mann Hubert mit Theater 304 selbständig und führte die Theatergruppe fort. Sie und die Theatermenschen Rortraud Denecke und Thomas Volk verstehen sich. Letztere haben neben MU-TH die Theatergruppen Kamarambolage für Jugendliche und Karabambinis für Kinder unter den Fittichen ihrer Kulturvilla Kolorit. Jedes Jahr bringen sie mit jeder der Gruppen ein neues Stück auf die Zeitzer Bretter.
Diese wunderbare Aktion heute bereiten die Theatermacher gemeinsam vor. So gibt es zwischendurch, beben dem Vortragen der eigenen Stücke, auch gemeinsame Auftritte. Eine Freude, dabei zuzusehen und zu erleben wie grenzlos erlebte Kultur glücklich machen kann.

  • DSC01539 (2)
  • DSC01387 (2)
  • DSC01520 (2)
  • DSC01496 (3)
  • DSC01568 (2)

Demnächst in KulturZeitz

Keine Veranstaltung gefunden!
Mehr laden
Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

Skip to content