Dezember 01, 2021

aktuell oben
aktuell oben
aktuell oben
„Voll Bock“, voll Edelmetall

„Voll Bock“, voll Edelmetall

Gold und Bronze bei WM für die Zeitzer Kampfsportler

„Ich war frei im Kopf, habe mir keinen Druck gemacht und ich hatte voll Bock zu kämpfen.“

So kommentierte der frisch gebackene Weltmeister Zeitzer Jascha Salmanow seine Goldmedaille. Bei den Weltmeisterschaften in Abu Dhabi hatte auch Max Strauch Grund zum Jubeln, er errang die Bonzemedaille. Mit ihren beiden Medaillen sorgten die Zeitzer für eine glänzende Bilanz der Kämpfer des Deutschen Ju Jutsu-Verbandes insgesamt.
Bei den Ju Jutsus kennt man sich. Umso mehr ist anzuerkennen, wenn du Medaillen gegen Gegner abräumst, die nach Statistik favorisiert auf die Matte steigen. So haben die Zeitzer Kämpfer im fernen Abu Dhabi eine erfolgreiche WM bestritten und außerdem beste Werbung für die Zeitzer Kampfsportgemeinschaft gemacht. Das freut selbstredend deren Vereinschef Silvio Klawonn.

Kurz nach Abschluss der Kämpfe in der Disziplin Fighting habe er am Samstagabend die beiden Athleten in Abu Dhabi via Onlinemeeting erreichen und persönlich zu diesem grandiosen Erfolg gratulieren können, heißt es in einer Pressemitteilung. Zeitz kann stolz sein auf solche Leistungen.

  • Jaschar Salmanow Gold
  • Jaschar Salmanow_Max Strauch
  • Max Strauch-Bronze

Links: Jascha Salmanow, Gold / Mitte: Salmanow und Strauch / Rechts: Max Strauch, Bronze

Fotos: Silvio Klawonn
Quelle: Pressemitteilung Silvio Klawonn

Kampfsportgemeinschaft Zeitz im Web
Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

Skip to content