Dezember 01, 2021

aktuell oben
aktuell oben
aktuell oben
Revolution auf Schloss Moritzburg

Revolution auf Schloss Moritzburg

Landesliteraturtage 2021

Musikalisch-literarisches Quartett Detmold begeistert
mit kurzweiligem Ausflug in die Geschichte.

Ein Programm zum 200. Geburtstag
des Schriftstellers Georg Weerth.

Fotos: Reiner Eckel

Aus der Partnerstadt Detmold kommend marschierte heute die 1848-er Revolution mitten durch den Festsaal des Museums Schloss Moritzburg.

Anlass für den lebhaften Auftritt des Musikalisch-Literarischen Quartetts ist, neben den Landesliteraturtagen, der 200. Geburtstag von Georg Weerth. Der Kaufmann, Schriftsteller und Journalist wurde am 17. Februar 1822 in Detmold geboren. 

So geistreich, frech und ironisch dessen Texte sind, so lebhaft frisch bringt das Quartett aus der Partnerstadt dessen kurzes wie intensives Leben und die spannende Zeit des Vormärz ans Publikum heran. Weerth war Feuilletonchef der revolutionären Neuen Rheinischen Zeitung, die Zeitungsgeschichte schrieb und deren Gründer Karl Marx, Ferdinand Freiligrath und andere Weltgeschichte. 

Georg Weerth hatte vor Schließung der Zeitung die „Proklamation an die Frauen“ verfasst, aus der jene Zeile stammt, die dem Programm den Namen gab: „Die Guillotine wird uns retten und die Leidenschaft der Weiber“.

Weerths Dialog mit einem Regierungsangestellten, der über die Neue Rheinische Zeitung und seine Macher schwadroniert ohne zu ahnen, wer im gegenüber sitzt, nur eines der wohlpointiert gesetzten Zitate aus Texten dieser Zeit. Friedrich Engels kommt ebenso zu Wort, wie klug gewählte Versatzstücke aus Weerths Korrespondenz mit Friedrich Engels. Gelegentlich kommentiert von der Seite das Volk mit Zwischenrufen, Räuspern oder Jubelrufen. Ein Lehrstück, wie wir uns geistreich und mit Esprit deutscher Geschichte nähern können.

In der Partnerstadt Detmold zeichnet insbesondere die Grabbe Gesellschaft dafür verantwortlich, im Jubiläumsjahr das Erbe Georg Weerths einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Das heute präsentierte musikalisch-literarische Programm ist ein schönes Format dafür.

Auf nebenstehendem Link finden Sie Informationen rund um Georg Weerth und das Jubiläum in seiner Geburtstadt.

Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

Skip to content