aktuell oben
Kaum der Rede wert?

Kaum der Rede wert?

Wahlen sind auf zeitz.de des Erwähnens kaum wert

Machen Sie sich doch einmal den Spaß und suchen Sie auf zeitz.de einen Hinweis auf die bevorstehenden Wahlen zur Wahl der/des Oberbürgermeisterin/Oberbürgermeisters.

„Aktuell liegen keine Stellenausschreibungen vor.“ Aha.

Auf zeitz.de finde ich unter Stellenausschreibungen „Aktuell liegen keine Stellenausschreibungen vor.“ Das ist schlichtweg falsch!

Obwohl die Stelle öffentlich ausgeschrieben ist, findet sie auf zeitz.de als Stellenausschreibung faktisch nicht statt.
Immerhin, die Zeit läuft, denn bis 1. Februar 2016 um 18:00 Uhr müssen Kandidat*innen ihre Bewerbung einreichen. Denn am 28. Februar schon soll gewählt werden.

Nun haben wir uns ja an die Behäbigkeit der Stadt im Umgang mit ihrer Website beinahe gewöhnt. Stoische Ignoranz macht es selbst nach mehrmaligen Hinweisen noch immer möglich, dass Seitenbesucher unter „Aktuelles“ nichts finden. Selbst so wichtige Ereignisse wie OB-Wahlen werden stoisch ignoriert, sind weder unter „Stellenausschreibungen“, noch unter „Wahlen“ oder „Aktuelles“ zu finden.

Doch, halt, Sie finden wohl nach pflichtgemäßem Ermessen des Wahlleiters und dessen Stellvertreter unter „Wahlen“ wenigstens folgendes:

„Als nächstes werden am 28. Februar 2016 die Wahlen zum Oberbürgermeister der Stadt Zeitz und am 13. März 2016 zum Landtag von Sachsen-Anhalt durchgeführt.
Die Ausgabe der Briefwahlunterlagen für die Oberbürgermeisterwahl 2016 beginnt am 5. Februar 2016 und die Ausgabe der Briefwahlunterlagen für die Landtagswahl beginnt frühestens am 22. Februar 2016.
Wahlscheinanträge  für die Oberbürgermeisterwahl 2016 dürfen nur bis zum Freitag, den 26. Februar 2016 um 18.00 Uhr entgegengenommen werden.“

Eine Ausschreibung ist das jedenfalls nicht. Allenfalls pflichtgemäßes Ermessen. Ganz abgesehen von der sprachlichen (wenn nicht unter Hinweis auf das AGG einer noch schlimmeren) Entgleisung, denn es kann auch eine Oberbürgermeisterin gewählt werden.
Dabei gibt es für wichtige Beiträge auf Websites eine Einstellung „Beitrag auf der Startseite halten“ oder so ähnlich. Oder ist etwa der Hinweis auf Oberbürgermeister*innen-Wahl kein wichtiger Beitrag? Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.