aktuell oben
aktuell oben
aktuell oben
Großes Interesse an Creativ Lab Zeitz

Großes Interesse an Creativ Lab Zeitz

Gesucht: Ideen für Zeitz und das Revier

58 Projektideen und insgesamt 122 Personen haben sich mit für das Creative Lab #2 Kohle Ideen in Zeitz beworben.

Ab Juli wird die Kultur- und Kreativwirtschaft für 10 Wochen in der Zeitzer Nudel an Ideen für das Mitteldeutsche Revier arbeiten. Voraus gegangen war dem die Ausschreibung des Kompetenzzentrums Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes.
Gesucht wurden Ideen, Konzepte oder Geschäftsmodelle, die neue Perspektiven für den Strukturwandel schaffen. 58 gültige Einreichungen sind im Bewerbungszeitraum von Projektteams mit insgesamt 122 Personen eingegangen. Dabei zeigte sich ein bundesweite Interesse an der Gestaltung des Mitteldeutschen Reviers: Aus 12 verschiedenen Bundesländern stammten Projektvorschläge – 28 direkt aus Sachsen und Sachsen-Anhalt.

Im Juni werden 4-6 Teams aus den Bewerbungen durch ein mehrstufiges Auswahlverfahren für das Programm im Creative Lab ausgewählt. Zentral für die Auswahl der Projektteams ist die Frage: Wie gestaltet die Idee den Strukturwandel?

Ein starkes Umsetzungskonzept und die Möglichkeit auf Realisierung innerhalb des 10-wöchigen Lab-Programms wirken sich ebenfalls auf die Entscheidung aus, die gemeinsam mit dem Partner und Partnerinnen-Netzwerk (u. a. Stadt Zeitz, Transmedial, MIBRAG) getroffen wird. Um den Austausch zwischen Zeitzern und Zeitzerinnen und den Projektteams zu ermöglichen, sollen verschiedenen Veranstaltungen im Sommer stattfinden, u. a. ein Abschlussfest zur Präsentation der Ergebnisse am ersten Septemberwochenende 2021.

Das Programm

  • Mentoring durch erfahrene Coaches aus der Kultur- und Kreativwirtschaft
  • Vernetzung mit über 20 Experten und Expertinnen sowie Partnern und Partnerinnen aus der Region
  • Projektbudget für Honorar- und Sachkosten (zwischen 6.000 € und 18.000 €)
  • Co-Worken im Kreativquartier
  • Peer-Learning & Co-Kreation

Über das Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes:

Das Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes ist Teil der Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung. In innovativen Formaten bringt es regelmäßig Unternehmer*innen aus verschiedenen Branchen zusammen, um kultur- und kreativwirtschaftliche Ansätze zur Gestaltung von Zukunft und Transformation zu nutzen. Das Creative Lab ist Teil des Angebots Entwicklung & Innovation.

Quelle: Pressemitteilung Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes

Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Skip to content