aktuell oben
aktuell oben
aktuell oben
Mit Leib und Seele

Mit Leib und Seele

Annett Baumann „Gasthaus zum Dorfkrug“, Zeitzer Michael Bewerberin

Meine Motivation ist mein tolles Team.“

Annett Baumann ist die einzige Bewerberin, mit der wir wegen ihres Klinikaufenthaltes nicht sprechen können. Gute Besserung!

Im letzten Jahr bewarb sie sich mit ihrem Landgasthof erstmalig und räumte gleich den Dienstleistungspreis ab. Zuvor hatte sie im Interview gesagt: „Natürlich möchte ich gern gewinnen.“ Und gewann. Dank ihres Teams, wie sie sagt, denn das hatte die junge Frau motiviert. Viel hat sie auch schon erreicht. Während rundum in den Dörfern Gaststätten dicht machten, stand sie auf und machte aus der Dorfkneipe einen Landgasthof. 

Am Ende sieht sich die Mutter dreier Kinder damit allerdings noch lange nicht. Ihr großer Zukunftsplan ist die Zimmervermietung, ein kleines Hotel will sie haben. Das passt dann auch zu ihrer Ausbildung. Denn das Gewerbe hat sie als Hotelfachfrau von der Pieke auf gelernt und im Dorint Hotel Gera einige Jahre Berufserfahrung gesammelt. Wer ihr zuhört und zusieht, der ahnt, sie wird das schaffen. Wie sie alles schaffte, seit sie 2018 den Rehmsdorfer Dorfkrug übernahm.

Saalumbau, Gastraumrenovierung, Außenputz und übers Jahr jede Menge Veranstaltungen auf dem Zettel. Annett Baumann ist eine Powerfrau. Das musste in den letzten Monaten auch Corona akzeptieren. Schwierige Zeiten, ja, aber ihre Ziele korrigieren, das kommt für die optimistische Inhaberin nicht in die Tüte.

Wenn du willst, es gibt immer einen Weg.“

Bald kommt wieder die Zeit der Biergärten und der Partys unter Sommersternen. Beste Voraussetzungen für unbeschwerte Zeiten bietet der Rehmsdorfer Landgasthof nach den umfangreichen Modernisierungen. Bleibt zu wünschen, Corona wird das zulassen.

Im Bewerbungsporträt letztes Jahr schrieben wir von „täglich geöffnet“, was heutzutage für Gaststätten eher selten ist. Der Landgasthof bot schon damals Abo-Essen an, als noch niemand an Corona dachte. Das war während der Shot- und Light- und Lockdownzeiten gut für den Gasthof. Zusätzlich war und ist natürlich bei Bestellung auch Selbstabholung möglich. „Es gibt immer einen Weg.“ Annett Baumann wirft so schnell nichts um. Es sei denn ein gereizter Blinddarm wie derzeit. Aber auch das nur vorübergehend. Wir wünschen alles Gute.

Hinweis: Das Beitragsfotos stammen aus dem Vorjahr, daher ohne Maske im Gasthof.

Annett Baumann
Rehmsdorfer Hauptstraße 6
06729 Elsteraue

Telefon
+49 3441 535335

E-Mail
info@gasthausdorfkrug.de

Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.