September 23, 2021

aktuell oben
aktuell oben
aktuell oben
Motorsäge-2021
Literaturlab
Schenkungen bereichern Zeitzer Museum

Schenkungen bereichern Zeitzer Museum

Fördergesellschaft übergab besondere Schenkung an Museum Schloss Moritzburg

Mit einer besonderen Schenkung an das Museum Schloss Moritzburg wartete dessen (fast) gleichnamige Fördergesellschaft jüngst auf. Sie sei gedacht als Dank, so Roland Rittig, Chef der Fördergesellschaft. Ein Dank gehe an die Stadt Zeitz, die sich zu ihrem Museum bekenne und es fördere. Vor allem gedankt sei damit auch den MitarbeiterInnen des Museums. Sie sorgen seit Jahrzehnten dafür, dass Zeitz ein kultur- und kunstfreundliches  Zentrum im Süden Sachsen-Anhalts geworden ist.

Grafiken und Bücher als Neujahrsgabe

Als Initiator will die Gesellschaft zur Förderung des Schlosses Moritzburg Zeitz e.V. diese Schenkung als eine ‚Neujahrsgabe‘ verstanden wissen. Sie besteht aus grafischen Kunstwerken und mehreren Büchern, die speziell etwas zu tun haben mit den Wirkungen des Zeitzer Museums über die Grenzen unseres Bundeslandes hinaus.

Die Zeitzer Sammlung von Kinderbildnissen und Kunstwerken zum Thema Kindheit wird durch den Ankauf der bedeutenden Grafik „Mutter mit Kind“ von Heinrich Nauen erweitert. Angefragt bei der Zeitzer Druckerei Blochwitz zögerte Sibylle Gotzmann keinen Moment, den Ankauf  zu fördern. Mit weiterer Unterstützung durch die Zeitzer Kinderärztin Angelika Hennicke konnte die Grafik in einer Auktion im Zeitzer Museum erworben werden.

Herausragender Expressionist

Es handelt sich bei dieser Grafik um eine außergewöhnliche Arbeit. Heinrich Nauen gehört zu den herausragenden Künstlern des Rheinischen Expressionismus. An der Düsseldorfer Kunstakademie lehrte er ab 1921 als Professor neben Paul Klee und Otto Dix. Unter den Nationalsozialisten wurden seine Werke 1937 in der Ausstellung „Entartete Kunst“ an den Pranger gestellt. Die Werke Heinrich Nauens sind in den großen Galerien Deutschlands zu sehen: wie in Bonn, Krefeld, Düsseldorf oder Köln.

Legendäre Kunst, bewahrt vor der Versenkung

1983 bewies eine Mitarbeiterin des Zeitzer Museums Courage, Weitblick und Kompetenz. Sie kaufte, die „Luther Mappe“ an, die damals kurze Zeit später andernorts die Zensur klammheimlich in der Versenkung verschwinden ließ.
Im Lutherjahr 2017 nun konnte die Zeitzer Luther-Mappe ihren Beitrag zum Reformationsjubiläum leisten.

Publikationen zu eben dieser Luther-Mappe sind als Schenkung nun im Besitz des Museums.
2017 wurde die Mappe an drei Orten gezeigt: im renommierten Klostermuseum Dalheim in Nordrhein-Westfalen, in der Schmalkaldener Galerie am Markt in Thüringen und in der Regensburger  Kirche St. Oswald, Bayern. An allen drei Orten erschienen Publikationen zu diesem Mappenwerk, zu dem der bekannte hallesche Grafiker Helmut  Brade einst das legendäre Poster schuf.

Uwe Pfeifers Luther-Bildnis war auf großen Bannern im Kloster Dalheim zu sehen und die Zeitschrift „Confessio Augustana“  in Regensburg widmete einen Beitrag diesem  Mappenwerk, das 1983 von Roland Rittig herausgegeben wurde. Thomas Kothmann, Mitherausgeber der Zeitschrift, schreibt darüber im Editorial: „Das waren im besten Sinne des Wortes “Denkzettel“, die nichts von ihrer Aktualität verloren haben.“

Lutherblätter aus Weißenfels

Die Weißenfelser Künstlerin Christina Simon übergibt dem Museum mehrere Linolschnitte zu Texten von Martin Luther. Ihr Kunstprojekt „Brandsanierung“ in Weißenfels gehört zu den bedeutenden Kunstorten im Burgenlandkreis. Simon setzt hier in der Auswahl und Bewertung zeitgenössischer Kunst Maßstäbe, was man nicht von allen Kultureinrichtungen sagen kann.

Museen und Schenkungen

Ohne Zweifel, die Höhepunkte und großen Ausstellungen des letzten Jahres, hervorragende Konzerte und Vorträge brachten unserer Stadt überregionale Beachtung und Anerkennung. Vom inhaltlichen und gestalterischen Niveau des Zeitzer Museum zeugt nicht zuletzt nach dessen Um- und Ausbau die Präsentation des Deutschen Kinderwagenmuseums.
Und dennoch, in Zeiten klammer Kassen und schrumpfender Ankaufetats bereichern derartige Schenkungen die musealen Sammlungen. Auch das Zeitzer Museum ist auf die Großzügigkeit privater Sponsoren angewiesen.
Zumal jeder weiß: Ohne Schenkungen kein lebendiges Museum.

Malreise

vhs Burgenlandkreis zeigt Bilder aus Nürnberg Seit 27. Mai zeigt die VHS Burgenlandkreis eine Ausstellung mit Zeichnungen und Malereien. Entstanden sind die Arbeiten während unser Malreise nach Nürnberg 2020. Typische Stadtansichten, aber auch Motive, die man erst auf den 2. Blick entdeckt, haben die 10 Hobbykünstler in verschiedensten Techniken festgehalten. Bleistiftzeichnungen, Pastelle, Acrylbilder und viele ...

Erfahren Sie mehr »
Arztpraxis Beau/Schröder, Röntgenstraße 1
Zeitz, 06712
Google Karte anzeigen

Ahoi, kleiner Seemann!

Spielschiffe aus der Sammlung Claude Bernard Ein Gewässer, viele Kinder und in der Hand derer kleine Boote...Jeder hat einen solchen Moment in der Kindheit erlebt - ob im Kindergarten, bei Oma und Opa oder beim Ostseeurlaub. Spielschiffe kommen nie aus der Mode und sind beliebt bei Groß und Klein. Obwohl, nicht einmal Wasser braucht es ...

Erfahren Sie mehr »
4€ – 6€
Museum Schloss Moritzburg, Schlossstraße 6
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
Google Karte anzeigen

Zum Sehen geboren

Ausstellung zum 120. Geburtstag des Zeitzer Holzschneiders Johannes Lebek Im Kunst- und Museumspädagogischen Zentrum „Johannes Lebek“ Es ist ein Manuskript aus Lebeks Nachlass, dem Depositum „Elisabeth und Hubert Wegner“ in der gleichnamigen Sonderausstellung im Torhaus zu sehen. Der hier zum ersten Mal ausgestellte Plan für ein Holzschnittbuch des 83-jährigen Johannes Lebek, welches den Titel „ZUM ...

Erfahren Sie mehr »
Lebek Zentrum, Schloßstraße 6
Zeitz, 06712
Google Karte anzeigen

„Fatschen“ Sonderausstellung

Im Rahmen des HEIMATSTIPENDIUMS #2 der Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt war die Bildhauerin Julia Schleicher aus Halle (Saale) ein Jahr lang für das Museum tätig. Inspiriert durch ein sogenanntes Fatschenkind aus der Kinderwagenausstellung schuf sie Kleinplastiken aus Gips, Eisen, Aluminium und Beton. Die Eröffnung ist am 18.9.2021, 11:00 Die Kulturstiftung schreibt dazu: „Ein kleines, eher ...

Erfahren Sie mehr »
Museum Schloss Moritzburg, Schlossstraße 6
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
Google Karte anzeigen

Demokratiefest

Die Zeitzer Innenstadt wird Schauplatz des Demokratiefestes vom Gesellschaftsdenken e.V..  Drei Wochen lang sind junge Menschen in Zeitz unterwegs und werben unter dem Motto "Zeitz im Dialog" für Meinungsaustausch, Bürgerbeteiligung und Dialog. Das Demokratiefest am Samstag vor der Bundestagswahl will Menschen miteinander ins Gespräch bringen. Daneben wird es auch Unterhaltung geben, Spiel für Kinder und ...

Erfahren Sie mehr »
Das Stadtlabor, Wendische Straße 29
Zeitz, 06712
Google Karte anzeigen

„Jugend musiziert“

Preisträger:innen auf der Schlossparkparkbühne Foto: © Barbara Braeuer Das besondere Konzert in Zeitz: Im Rahmen des 26. Jugendmusikfestes Sachsen-Anhalt „furiosa“ (11. September – 01. Oktober 2021) präsentieren Preisträger und Preisträgerinnen vom Wettbewerb „Jugend musiziert“ ihr Können auf der Bühne im Schlosspark Moritzburg in Zeitz. Bei schlechtem Wetter findet das Konzert im Dom St. Peter und ...

Erfahren Sie mehr »
5€ – 9€
Schlosspark Zeitz, Schlossstraße 6
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
Google Karte anzeigen

Branchendialog „Pflege der Zukunft“ I

Das Digitalisierungszentrum Zeitz und das Zukunftszentrum Digitale Arbeit Sachsen-Anhalt laden Sie zum „Branchendialog – Zukunft der Pflege – #modernpflegen“ nach Zeitz ein. Wir möchten Sie über die Potenziale des digitalen Wandels der Pflegebranche informieren, Sie miteinander vernetzen und mit Ihnen über Zukunftsbilder, Erfahrungen und neue Impulse ins Gespräch kommen. Die Frage nach der „Pflege der Zukunft“ beschäftigt uns auf ...

Erfahren Sie mehr »
Digitalisierungszentrum Zeitz, Klosterkirchhof 1
Zeitz, 06712
Google Karte anzeigen

Pflege virtuell erleben

Besichtigung VR-Pflegewelt in der Nudelfabrik Zeitz Die ehemalige Nudelfabrik in Zeitz ist ein Kreativort der besonderen Art: dort ist ein Virtual Reality Zentrum entstanden mit viel Potenzial für kreative Konzepte. VR – Virtual Reality oder auf Deutsch: Virtuelle Realität. Das ist die Darstellung einer virtuellen Welt, die computergeneriert ist. Es ist ein sehr immersives Medium, ...

Erfahren Sie mehr »
Nudelfabrik, Neue Werkstraße 4
Zeitz, 06712
Google Karte anzeigen

Branchendialog „Pflege der Zukunft“ II

Das Digitalisierungszentrum Zeitz und das Zukunftszentrum Digitale Arbeit Sachsen-Anhalt laden Sie zum „Branchendialog – Zukunft der Pflege – #modernpflegen“ nach Zeitz ein. Wir möchten Sie über die Potenziale des digitalen Wandels der Pflegebranche informieren, Sie miteinander vernetzen und mit Ihnen über Zukunftsbilder, Erfahrungen und neue Impulse ins Gespräch kommen. Die Frage nach der „Pflege der Zukunft“ beschäftigt uns auf ...

Erfahren Sie mehr »
Digitalisierungszentrum Zeitz, Klosterkirchhof 1
Zeitz, 06712
Google Karte anzeigen

ZeitzOnline ist gelistet bei: Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

1 Comment

  1. Erik

    Sehr schön, dass dem Zeitzer Museum solch tolle Spenden zu teil wurden. Vor allem die Grafik „Mutter mit Kind“ ist ein sehr schönes Stück. Toll auch, dass die Kinderärztin Angelika Hennicke ebenfalls unterstützt hat.

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Skip to content