Brand-Sanierung in Weißenfels in Gefahr. Helfen auch Sie.

Brand-Sanierung in Weißenfels in Gefahr. Helfen auch Sie.

ZeitzOnline und Reiner Eckel unterstützen. Helfen auch Sie unseren Kulturnachbarn.

logo brandsanierungWenn sich Kultur- und Kunstschaffende mit einem Brandbrief an die Öffentlichkeit wenden, ist Gefahr im Verzug. Das haben auch wir in Zeitz leidvoll erfahren müssen. Stehen Kultur und Kunst nicht mehr im Mittelpunkt fehlt dem Gemeinwesen das Blut für erneuernde Ideen.

In Weißenfels ist die „Brand-Sanierung“ seit Jahren genau dieser Hort für erneuernde Ideen. In Trägerschaft des gleichnamigen Vereins fördert die Brand-Sanierung die kulturelle Identität durch den Dialog zwischen Kunstformen, vermittelt in zahlreichen einzigartigen Projekten zwischen Kunst, Künstlern und Betrachtern.

Aus dem Konzept der Brand-Sanierung:

Das Projekt BRAND-SANIERUNG ist ein Kunst – und Kulturprojekt, das verschiedene Ausdrucksformen, wie, die bildende Kunst, die darstellende Kunst, die Gegenwartsliteratur oder die Wissenschaft und die Kulturpolitik, miteinander verknüpft. Hier finden nicht nur schon „Arrivierte“, sondern auch neue Kräfte und Außenseiter ein Podium für die Darstellung ihrer Arbeiten.

Aktuelle Fragen, die in der Kunst traditionell verankert sind und zukunftsrelevante Bedeutung haben, bestimmen den Inhalt. Kreativität und der Dialog zwischen Rezipienten und Künstler stehen im Mittelpunkt und bewahren die Authentizität des Projektes.

Nun wendet sich der Weißenfelser Martin Wimmer mit einem Brandbrief und einer Online-Petition an die Öffentlichkeit, weil er die finanzielle Grundsicherung der Aktivitäten von Brand-Sanierung gefährdet sieht. „Die Brand-Sanierung ist eine unersetzbare und einmalige Institution sowohl in Weißenfels als auch im gesamten mitteldeutschen Raum,“ schreibt er zurecht.

Wir bitten Sie um Ihre Unterstützung.
Helfen Sie unseren Kulturnachbarn mit Ihrer Unterschrift!

 

 

Foto: Brand-Sanierung

Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

1 Comment

  1. Pingback: Kunst ist Bildung

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.