aktuell oben
aktuell oben
aktuell oben
aktuell oben
Der heilige Benedikt und die Ottonen.

Der heilige Benedikt und die Ottonen.

7. Mai – 15. Oktober 2018 / Kloster Memleben

WISSEN + MACHT.
Der heilige Benedikt und die Ottonen.

„Hoher Besuch in Memleben! Wo? Ein stiller Ort, abseits gelegen inmitten des malerischen Unstruttals: Der heilige Benedikt, Mönch Heimerad sowie Kaiser Otto II. nebst Gattin Theophanu geben sich im ehemaligen Benediktinerkloster Memleben die Ehre.“

So leitet der Flyer die Einführung in die imposante Sonderausstellung ein, die heute im Kloster Memleben eröffnet wurde. Hohen Besuch gab es auch heute (6. Mai) in Memleben. Die Schirmherren Ministerpräsident Rainer Haseloff und Bischof Gerhard Feige, der Landrat Götz Ulrich und und und. Sogar Besuch aus Rom war da – der Benediktiner Pater Dr. Mauritius Wilde ist Prior in Sant’Anselmo, dem Kolleg und der Universität der Benediktiner in Rom hielt zur Eröffnung eine beeindruckende Rede.
Das Wissen auch Macht bedeute, so Wilde, sei auch heute noch so. Das könne man gut an der Macht großer Konzerne wie Google sehen, die das Weltwissen digital verwalten. Hatte zu Zeiten des Heiligen Benedikt noch der Einzelne das Weltwissen, sei das so heute nicht mehr möglich. Das Drängen nach Macht habe sich grundlegend verändert, Erfahrungswissen allerdings könnten weder Google noch Suchmaschinen liefern. Nur ein Grund, weshalb heute vielerorts Macht unverhältnismäßig ausgeübt würde.

Was also können wir von den Benediktinern lernen, die vor mehr als 1.000 Jahren das Land kultivierten, Wissen konzentrierten und vermittelten? Sehen Sie die Ausstellung und hier die Bilder von der heutigen Eröffnung:

  • Benediktiner
  • Bischof Feige beim Grußwort
  • Blick in eine der Schatzkammern
  • Ein scherzender Landrat
  • Figurengruppe
  • Gut gelaunter Schirmherr
  • Ausstellungsstück
  • Ausstellungsstück_2
  • Gute Rede des Benediktiners
  • Im Publikum
  • in der Klosterruine_1
  • Interessierter Nachwuchs
  • Kloster Posa mittendrin
  • Mittendrin, Werbung für das Franziskanerkloster
  • Modell des Klosters Memleben
  • montalbane, ein tolles Ensemble
  • Saalblick
  • Weinkönigin

Mehr zur Ausstellung (Quelle: Veranstalter)

Hoher Besuch in Memleben! Wo? Ein stiller Ort, abseits gelegen inmitten des malerischen Unstruttals: Der heilige Benedikt, Mönch Heimerad sowie Kaiser Otto II. nebst Gattin Theophanu geben sich im ehemaligen Benediktinerkloster Memleben die Ehre.

Selbst Karl Friedrich Schinkel wundert sich über das Aufgebot an Persönlichkeiten. Was die vier Protagonisten mit Memleben verbindet, welche Bedeutung sie für die Kulturlandschaft an Saale und Unstrut sowie für die Klosterwelt Mitteldeutschlands haben, das ist Thema der Sonderausstellung

WISSEN + MACHT.
Der heilige Benedikt und die Ottonen.

Die Entwicklung Mitteldeutschlands wurde im frühen Mittelalter durch das ottonische Herrschergeschlecht und die von ihm geförderte Ansiedlung geistlicher Einrichtungen geprägt. Es war kein Zufall, dass die Ottonen den kirchlichen Rückhalt suchten, basierte doch ihre Macht auf dem Sakralkönigtum.

Diese enge Verbindung von geistlicher und weltlicher Herrschaft rückt in der Ausstellung in den Fokus. Vor allem die Klöster bildeten wichtige Zentren des Glaubens, der Verwaltung, Bildung und Kunst. Von ihnen gingen Impulse für Handwerk und Landwirtschaft aus.

Die Dichte an Klöstern und Stiften, wie sie hierzulande vorhanden war, suchte im mittelalterlichen Reich ihresgleichen. Ausgehend von der europäischen Relevanz der Benediktiner zeichnen die Hauptpersonen Entwicklungen nach, die durch hochkarätige Exponate an einem außergewöhnlich authentischen Ort buchstäblich lebendig werden. Schließlich war es u. a. das Wirken der Benediktiner, das zum kulturellen und wirtschaftlichen Wachstum der Region führte und durch die Niederlassung anderer Orden ab dem 12. und 13. Jahrhundert vorangetrieben wurde.

In Google KalenderICAL Kalenderdatei

Demnächst in KulturZeitz

HÖRKINO – Falk Zenker Trio

„Wunderschöne Kompositionen oder Bearbeitungen zwischen Mittelalter, Klassik, Flamenco und abgedrehter Weltmusikmoderne" „Von meditativer Stille bis zum klangrauschenden  Gewittergrollen"    "Diese Musik berührt einfach.“ Falk Zenker, Nora Thiele und Florian Mayer fabulieren gemeinsam auf einer Bühne! Ihr symbiotisches Spiel webt uns traumwandlerisch ein, entrückt das Irdische ins Schwerelose, während wir reisen. Ablegen vom Steg. Und den selbstverständlichen ...

Mehr erfahren »
Schloss Goseck, Schloss Goseck
Goseck, Sachsen-Anhalt 06667 Deutschland
+ Google Karte
5€ - 15€

Zwischen Literatur und Musik

Das Kunstkollektiv Phonothek lädt zum ersten Live-Kunst-Abend in die ehemaligen Stadtbibliothek Zeitz. In Kooperation mit den Kloster Posa und Philipp Baumgarten organisieren die Autoren, Filmemacher, Grafiker und Musiker einen Abend zwischen Literatur, Musik, Performances und Kurzfilmvorführungen. Mit dabei sind die in Leipzig lebenden Autoren Michael Schweßinger und David Gray, die in Halle/Saale lebenden Autoren und ...

Mehr erfahren »
Alte Bibliothek, Rahnestraße 20
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
+ Google Karte

Roger Pabst sings Frank Sinatra

Roger Pabst sings Frank Sinatra feat. The Swingin`Strangers Spielzeiteröffnung im Zeitzer Capitol "Zur Eröffnung der neuen Spielzeit im „Theater Zeitz im Capitol“ entführen Roger Pabst & Band das Publikum mit ihrer einzigartigen Frank Sinatra Show in das Amerika der 40er - 60er Jahre und lassen alle großen Stationen seines Lebens Revue passieren. Von Hoboken (New Jersey) ...

Mehr erfahren »
Capitol Zeitz, Judenstraße 3-4
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
+ Google Karte
19€ - 25€

„Lieber Mensch, höre doch!“

16. Literaturnachmittag in der Stadtbibliothek „Martin Luther“ Über den Fenstersturz zu Prag vor 400 Jahren sprechen: Detlef Deye, Vorsitzender des Geschichts- und Altertumsvereins für Zeitz und Umgebung e.V. Friederike Böcher, Direktorin des Heinrich-Schütz-Hauses Bad Köstritz Musikalische Umrahmung: Musik & Schnaps Sie werden aus Tagebucheintragungen und überlieferten persönlichen Erinnerungen die grausame Zeit des Dreißigjährigen Krieges beleuchten, ...

Mehr erfahren »
Stadtbibliothek Martin Luther, Michaeliskirchhof 8
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
+ Google Karte
5€

3000 km Wildnis und Freiheit am Yukon

Trailer Kanada und Alaska 3000 km Wildnis und Freiheit am Yukon Live – Multivision von Robert Neu Der weit gereiste Abenteurer, Fotojournalist und Buchautor Robert Neu nimmt Sie mit in die Wildnis. Über sieben Monate ist er alleine im hohen Norden unterwegs und zeigt in beeindruckenden Bildern die Schönheit von Kanada und Alaska. Alleine und ...

Mehr erfahren »
Klinkerhallen, Albrechtstraße 17
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06132 Deutschland
+ Google Karte
10€ - 12€

Glanzlichter der Naturfotografie

Unerwartete Einblicke, seltene Momente und faszinierende Erscheinungen - 87 wunderbare Naturfotografien aus dem internationalen Fotowettbewerb "Glanzlichter 2016". Foto: Thomas Kolenbrander Aus 21.645 eingesandten Bildern hat die Jury des international renommierten Naturfotowettbewerbs die besten 87 Aufnahmen ausgesucht. In jeder der insgesamt acht Kategorien (The World of Mammals, Artists on Wings, Magnificent Wilderness, Diversity of all other ...

Mehr erfahren »
Museum Schloss Moritzburg, Schlossstraße 6
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
+ Google Karte

ZeitzOnline ist gelistet bei: Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.