aktuell oben
aktuell oben
„..Die Arche Noah“ Ausstellung

„..Die Arche Noah“ Ausstellung

23.9.16 / 17:00 Eröffnung / Stadtbibliothek Martin Luther

„Von Biblischen Büchern, Reifendrehern und tierischer Musikgeschichte –
Die Arche Noah“

Ausstellung des Heinrich-Schütz-Hauses Bad Köstritz

arche-noah-plakat-zeitz_2016_webBei einer Umfrage nach den bekanntesten Geschichten der Bibel wird neben der Weihnachtsgeschichte, dem Sündenfall im Paradies immer wieder die Arche Noah und die Sintflut genannt. Doch was hat es mit dieser Geschichte auf sich?

Vor einigen Jahren hat das Heinrich-Schütz-Haus in Bad Köstritz eine Sonderausstellung unter dem Motto
„Von Biblischen Büchern, Reifendrehern und tierischer Musikgeschichte – Die Arche Noah“ erarbeitet, die nun in Auszügen in der Literaturgalerie der Bibliothek bis zum 07. Februar 2017 zu sehen sein wird.

Die Vielgestaltigkeit der Arche Noah.

Über den biblischen Stoff, den Stammbaum Noahs oder die vielen verschiedenen Illustrationen in alten und neuen Bibeln sowie unzähligen Kinderbibeln können Sie sich hier informieren. Als Spielzeug hat die Arche Noah das Kinderzimmer längst erobert: Egal ob von Reifendrehern aus dem Erzgebirge, aus der Werkstatt bekannter Holzspielzeugmacher, aus Plastik oder gar aus Plüsch gefertigt – in jedem Material kann man die Geschichte von Noah, seiner Familie, der Sintflut und der Arche nachstellen.

Doch auch vor Bilderbüchern hat die Geschichte nicht halt gemacht: Einmal in klassischen Größen, kann es auch in der Form eines Schiffes ausgestanzt oder als Aufstell- oder Popup-Buch daher kommen. Anthologien mit Geschichten aus der Arche Noah gibt es zuhauf, Humoristen diente die Geschichte der Arche Noah ebenfalls als Aufhänger und eine kleine musikalische Zusammenstellung zum Thema darf selbstverständlich nicht fehlen.

Zur Eröffnung wird das Ensemble „Musik & Schnaps“ daher ganz passend unter dem Motto Tiere in der Musik musizieren.

Abb. Text: Veranstalter

Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.