fbpx  
aktuell oben
aktuell oben
aktuell oben
Skyscraper rechts
TIF VR
„Die ZEKIWA-Jahre 1950-1990“ Eröffnung

„Die ZEKIWA-Jahre 1950-1990“ Eröffnung

25. August 2018 / 15:00 / Museum Schloss Moritzburg

Große Freude im Museum Schloss Moritzburg:  der  2. Teils der Kinderwagen-Ausstellung wird eröffnet.
Alle Interessierten sind herzlich in den Festsaal von Schloss Moritzburg zur Eröffnungsveranstaltung eingeladen.

Programm zur Eröffnung

  • Begrüßung
    Oberbürgermeister Christian Thieme
  • Grußworte
    Götz Ulrich, Landrat des Burgenlandkreises
    Susanne Kopp-Sievers, Geschäftsführerin des Museumsverbandes Sachsen-Anhalt e.V.
  • Rundgang
    Anschließend besteht die Möglichkeit zu einem gemeinsamen Rundgang durch die Ausstellung.

Die Veranstaltung wird vom Ensemble „MU-TH“ der Kulturvilla „Kolorit“ künstlerisch umrahmt.

Der 2. Ausstellungsteil „Die ZEKIWA-Jahre“

In den neu gestalteten Räumen für den zweiten Ausstellungspart sind Kinderwagen aus der VEB-ZEKIWA-Produktion von 1950 bis 1990 sowie Kinderwagen aus der Zeit nach 1990 sowie besondere „Exoten“ der Sammlung. So sind zum Beispiel Wagen aus englischer Herstellung, zu sehen.

Die Ausstellungsstücke werden in den neuen, eigens dafür gebauten Vitrinen ansprechend präsentiert. Darüber hinaus wird die Ausstellung durch neue Medien und interaktive Technik ergänzt.

Mit der Eröffnung des zweiten Teils der Ausstellung präsentiert sich nun die gesamte Dauerausstellung des Kinderwagenmuseums in modernem Gewand. Der umfangreiche Umbau ist damit abgeschlossen.

Mit dieser einzigartigen und herausragenden Kinderwagenausstellung kann sich Zeitz mit Stolz als Stadt der Kinderwagen überregional und international werbewirksam präsentieren.

Hintergrund: das Deutsche Kinderwagenmuseum

Das Deutsche Kinderwagenmuseum im Schloss Moritzburg in Zeitz ist mit seinen mehr als 600 Kinder-, Sport- und Puppenwagen einmalig in Europa. Im September 2016 konnte der erste Teil der Dauerausstellung des Kinderwagenmuseums wiedereröffnet werden.

Zu sehen sind hier seitdem zahlreiche Kinderwagen aus „den Naether-Jahren von 1846 bis 1946“ in fünf Räumen im 1. Obergeschoss des Nordflügels – präsentiert in einer zeitgemäßen Ausstellung unter Zuhilfenahme moderner Medien und interaktiver Ausstellungselemente.

Das Ausstellungsprojekt wurde gefördert vom Land Sachsen-Anhalt und vom Burgenlandkreis. Der Katalog zur Ausstellung «Das war mein erster Wagen – Kinderwagen im Wandel der Zeiten» ist für 9,90 Euro an der Museumskasse erhältlich.

Unser Tipp

Bis 31. Oktober zu sehen: Die Ausstellung „Bubirad und Sausewind. Kinderfahrzeuge der Fa. Ernst Albert Naether, Zeitz“ widmet sich den Kinderfahrzeugen aus Naether‘scher Produktion. Gezeigt werden in der Sonderausstellung Schlitten und Bubiräder, Roller und Wipproller, Tretautos und ein „Eisrenner“. Auch die indische Kinderkutsche, die im vergangenen Jahr aus Spendengeldern der Museums-Besucher angekauft werden konnte, wird erstmals der Öffentlichkeit präsentiert.

In Google Kalender laden als ICAL exportieren

„Mein Italien“ Fotografien

Fotoausstellung Hartmut Krimmer, Frank Wäschle "Man mag so alt, so gelehrt, so weise und geschmackvoll sein, als man will - eine Reise nach Italien gibt immer noch dem Geist ein neues Gepräge." (Georg Christoph Lichtenberg) "Der Italiener hat überhaupt ein tieferes Gefühl für die hohe Würde der Kunst als andere Nationen. Jeder, der nur irgend ...

Erfahren Sie mehr »
Amtsgericht Zeitz, Herzog-Moritz-Platz 1
Zeitz, 06712
+ Google Karte anzeigen

Kreisfotoschau Burgenlandkreis

Aller zwei Jahre wechselt die Kreisfotoschau Burgenlandkreis jeweils zwischen den Museen der großen Städte im Landkreis. „Die finanzielle Unterstützung der Ausstellung erfolgt in bewährter und großzügiger Weise durch die Sparkasse Burgenlandkreis und den Rotary Club „Heinrich Schütz“ Weißenfels“, freut sich Johannes Kunze. Eröffnen werden die Kreisfotoschau des Burgenlandkreises am 27. Mai 2020 Landrat Götz Ulrich ...

Erfahren Sie mehr »
Museum Schloss Moritzburg, Schlossstraße 6
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
+ Google Karte anzeigen

HR Giger. Auf unbestimmt verschoben!

Magische Welten eines Genies HR Giger (* 5. Februar 1940 in Chur; † 12. Mai 2014 in Zürich) ist der Künstlername von Hans Rudolf Giger. Er war ein Schweizer bildender Künstler, Maler und Oscarpreisträger. Gigers Werk kann dem Surrealismus zugerechnet werden. Bekannt ist HR Giger auch als Erschaffer der Alien-Figur in der Hollywood-Filmreihe „ALIEN-Das unheimliche ...

Erfahren Sie mehr »
Museum Schloss Moritzburg, Schlossstraße 6
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
+ Google Karte anzeigen

Uta trifft Nina

"Ausdrucksstark, lebendig, faszinierend in ihrer Eigenständigkeit – wer die zwölf Stifterfiguren im Naumburger Dom betrachtet, ist augenblicklich berührt. Statt zwölf Steinskulpturen scheinen echte Menschen auf den Besucher herabzublicken. Nicht umsonst zählen Uta, Reglindis und die anderen Figuren des Naumburger Meisters zu den herausragendsten Kunstwerken des Hochmittelalters. Der Fotograf Jürgen Sieker hielt diese Wahrhaftigkeit in intensiven ...

Erfahren Sie mehr »
3€
Naumburger Dom, Domplatz 16/17
Naumburg, 06618
+ Google Karte anzeigen

Gerhard Vontra. Bin ich

Zum 100. Geburtstag des gebürtigen Altenburgers Gerhard Vontra zeichnete 365 Tage im Jahr. Mit Stift und Papier, Pinsel und Farbpalette traf man ihn in der Fußgängerzone und am Strand, in Fabriken und im Gerichtssaal, im Museum und im Zoo und regelmäßig im DEFA-Filmstudio und bei der Leipziger Dokumentar- und Kurzfilmwoche. „Ein Straßenzeichner überall“, wie er ...

Erfahren Sie mehr »
Residenzsschloss Altenburg, Schloss 2-4
Altenburg, 04600
+ Google Karte anzeigen

A cappella Konzert. MEHRals4

A cappella vom Feinsten Konzert mit Werken von Axel Gebhardt, Lukas Förster, Hildegard von Bingen, Thomas Tallis, Franz Schubert u.v.m. Bitte melden Sie sich für dieses Konzert an! Tel. 03441 211391, E-Mail: kath-zeitz@gmx.de  Der Eintritt ist frei. Um eine Spende wird gebeten. Pilger auf Erden: „Pilger auf Erden“ ist eine musikalische Suche nach dem Sinn, ...

Erfahren Sie mehr »
Dom St. Peter und Paul, Schlossstraße 6
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
+ Google Karte anzeigen

ZeitzOnline ist gelistet bei: Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.