aktuell oben
aktuell oben
aktuell oben
Jung. Leitolf. Markert

Jung. Leitolf. Markert

03. – 11. Mai 2019 / 19:00-23:00 / ehem. Zigarrenfabrik/Fleischerei Merkel, Schützenstraße 4-6

Ausstellungen über Zeitz, Deutschland und Europa.

Am Freitag wird die Ausstellung von Sebastian Jung, bildender Künstler aus Jena, gezeigt: „Meine Freunde sind nach Bayern gezogen. Ich nach Sachsen.“ Eine Einführung gibt die Kunstvermittlerin Sophia Pietryga. Weiterhin ist die bayerische Künstlerin Eva Leitolf zu Gast mit ihrer Arbeit „Postcards from Europe.“ Die Fotografin Paula Markert aus Hamburg zeigt „Die Mordserie des NSU.“ Livemusik gibt es von der Band Balcony DC. Am Samstag steht der Kabarettist Meigl Hoffmann auf der Bühne.

Die alte Zeitzer Zigarrenfabrik und die ehemalige Fleischerei Merkel (Schützenstraße 4 + 6) werden nach Jahren des Leerstands durch künstlerische Interaktionen temporär neu belebt.

In Zeiten politischer Instabilität setzt sich die Veranstaltungsreihe mit demografischen Herausforderungen und Fragen des Wertewandels und Demokratieverständnisses auseinander.
Neben der Situation an den europäischen Außengrenzen, beleuchtet die Ausstellung ebenfalls den NSU-Komplex und Kulturgüter des Abendlandes und möchte auf diese Weise vor den Kommunal- und Europawahlen mit künstlerischen Formen der Fotografie, Collage und Skizzen auch politische Perspektiven aufzeigen und hinterfragen.

Programmübersicht:

03.05. Jung, Leitolf, Markert. Ausstellungen über Zeitz, Deutschland und Europa.
Fleischerei/Alte Zigarrenfabrik. Schützenstraße 4+6 | 19 Uhr
Sebastian Jung, bildender Künstler au Jena: „Meine Freunde sind nach Bayern gezogen. Ich nach Sachsen.“. Bayerische Künstlerin, Eva Leitolf: „Postcards from Europe.“ Fotografin Paula Markert aus Hamburg: „Die Mordserie des NSU.“ Vernissage mit Band. Mit Einführung von Kunstvermittlerin Sophia Pietryga und Konzert der Band „Balcony DC“.

04.05. Meigl Hoffmann, Chef du Pointe des Leipziger Zentralkabaretts: „Geölter Witz im Rahmen der Mona Lisa“.
Alte Zigarrenfabrik. Schützenstraße 6 | 19 Uhr

08.+10.05 offene Ausstellung.
Fleischerei/Alte Zigarrenfabrik. Schützenstraße 4+6 | 15-19 Uhr

09.05. Fahrradkino Film: „Transit“ (Deutschland, 2018). Die Zuschauer fahren, der Film läuft!
Alte Zigarrenfabrik. Schützenstraße 6 | 19 Uhr

11.05. Finissage mit Diskussion. Das Team von AufbruchOst sucht den Dialog.
Fleischerei/Alte Zigarrenfabrik. Schützenstraße 4+6 | 19 Uhr

Quelle: Open Space Zeitz

in Googlekalender speichern ical Kalender speichern

Demnächst in KulturZeitz:

Bildung und Fürsorge im Zeitalter des Barock

Kurfürst Johann Georg I. (1585-1656) sorgte in seinem Testament von 1652 für seine nicht erbberechtigten, jüngeren drei Söhne vor. Sie sollten nach seinem Tode eigene Herrschaften erhalten, die man Sekundogenituren nannte. Eines dieser kleinen Territorien war das Herzogtum Sachsen-Zeitz. 2019 jährt sich der Geburtstag des Bauherrn der Moritzburg an der Weißen Elster, Moritz von Sachsen-Zeitz ...

Mehr erfahren »
Museum Schloss Moritzburg, Schlossstraße 6
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
+ Google Karte

“Regards croisés – Gekreuzte Blicke“

Im Rahmen der Kooperation der Region Centre-Val de Loire in Frankreich und Sachsen-Anhalt haben die Vereinigung der Parks und Gärten der Region Centre-Val de Loire und der Verein Gartenträume - Historische Parks in Sachsen-Anhalt e. V. eine Foto-Ausstellung entwickelt, die einen ganz besonderen Blick auf die beiden Landstriche wirft: je zehn außergewöhnliche Gartenanlagen jeder Region ...

Mehr erfahren »
Museum Schloss Moritzburg, Schlossstraße 6
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
+ Google Karte

DAS BLEIBT.

20 JAHRE Gesellschaft zur Förderung des Schlosses Moritzburg e.V. Die Sonderausstellung im Lebek-Zentrum des Museums Schloss Moritzburg wird eine erstaunliche Retrospektive. Seit 20 Jahren initiiert oder unterstützt die Fördergesellschaft Projekte und Publikationen für das Museum Schloss Moritzburg. Stets mit dem Anspruch, auf hohem ästhetischen und inhaltlichen Niveau den Bekanntheitsgrad des Museums und der Stadt Zeitz ...

Mehr erfahren »
Museum Schloss Moritzburg, Schlossstraße 6
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
+ Google Karte

Grafiken von Gerd Seidel

Wieso das Beitragsfoto ausgerechnet eine Malerei ist, wo die Ausstellung doch heißt "Grafiken...", das ist schnell erzählt. Erstens weil das Bild schön ist und meine Lieblingsregion Usedom zeigt. Zweitens ist auch in der Malerei Gerd Seidels gut zu sehen, was seine Kunst ausmacht - das Weglassen. Die Ausstellung zeigt zumeist Holzschnitte, ein paar Linolschnitte sind ...

Mehr erfahren »
Gewandhausgalerie, Altmarkt 16
Zeitz, 06712
+ Google Karte

Stadtgarten – Jung, Frech, Anders

  Erinnern Sie sich, wie im Sommer zur 1050-Jahrfeier der Goethepark auflebte? Ganze Familien locker und gelöst flanierten, Musik hörten, spielten, sich die Zeit vertrieben? Das kleine alternative Stadtgartenfest fand dabei großen Anklang bei den Besuchern und allen Beteiligten. Aus diesem Erfolg heraus hat die IG Pop - eine lose Gruppe von Menschen, die ihre ...

Mehr erfahren »
Goethepark Zeitz, Weberstraße
Zeitz, 06712
+ Google Karte

Inklusion im Rampenlicht

Aktionstag für und mit Menschen mit Behinderung organisiert von der KulturVilla KOLORIT Zeitz unter der Leitung von Rotraud Denecke Erleben Sie eine bunte Mischung aus Gesang, Spiel und Tanz, gestaltet von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit und ohne Handicap. Auf der Bühne zu erleben ist die Jugendkantorei der Evang. Kirche Zeitz, das Schulorchester Raum 12 ...

Mehr erfahren »
Capitol Zeitz, Judenstraße 3-4
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
+ Google Karte

ZeitzOnline ist gelistet bei: Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Print Friendly, PDF & Email

About The Author

REINER ECKEL Jahrgang 1953, wohnt in Zeitz. Der Web 2.0-Enthusiast ist in Sachen Web, Grafik und Layout als Autodidakt unterwegs. Betreibt zeitzonline.de seit 23. Februar 2011.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.